1000 Fragen an mich selbst

1000 Fragen an mich selbst

Durch Sari bin ich auf das Selbstfindungsexperiment von feierSun aufmerksam geworden. 1000 Fragen, das ist eine Menge, aber JesS veröffentlicht die Fragen in kleinen Päckchen, ich hänge bissel hinterher aber egal :D Ich versuch es dennoch. Die ersten 160 Fragen sind schon online und ich werde schauen wie weit ich da mit mache. Dann starte ich mal mit dem Teil 1

Erkältungen sind Scheiße

Tja, da hatte ich mit fürs Sparkle & Shine so vieles vorgenommen und dann werde ich durch ne dicke Erkältung ausgeknockt. Selbst Haushalt ist gleich 5mal so anstrengend (oder alleine das aufstehen und in Bad kommen XD) Na ja, genug gemeckert oder? Ist ja keine Männergrippe (oder doch? Fühlt sich so an) Auf jeden Fall ist so einiges im Plan liegen geblieben. Aber dafür konnte ich beim Gewicht punkten :P Wer sich seit Sonntag fast ausschließlich von Brühen und Suppen ernährt, da kann nichts hängen bleiben xD Punkt für mich :P

Ich wollte mich nur mal kurz melden, aber viel ist hier aktuell nicht passiert. Karneval steht vor der Türe, welches spontan wohl Rosenmontag verplant wird *wuhuuu* Wenns schon Altweiber ins Wasser fällt, aber da ist Schatz eh Arbeiten, von daher. Wenn Rosenmontag alles so klappt wie sich das die Truppe vorstellt, freue ich mich jetzt schon. Entweder Köln oder Düsseldorf :D

Vom Zwerg das Kostüm ist auch schon da, er wollte unbedingt als  Kylo Ren  gehen. Gut mein Kind, darfst du. (Wie konnte er nur zur bösen Seite der Macht geht *heul* Okay, bei einen Papa der schon dort ist, kein Wunder. HILFE ich brauche Unterstützung bei den Rebellen!!!)

Joar was war noch? Ach, momentan sehen wir daheim kaum Sonnenlicht -.- Wir haben so ein schickes Gerüst um unser Wohnhaus, darum eine Blickdichte Folie, da das Haus sandgestrahlt wird. KEINE AHNUNG! Es hieß, das die Fassade gestrichen wird. Ich bin gespannt xD Auf jeden Fall habe ich die Fenster auch von außen verklebt bekommen. Auch das nun genau neben dem Fenster Leute reden oder über das Gerüst laufen ist echt seltsam. Ich bin froh, wenn es wieder weg ist.

Joar, das wars von meiner Front. Wie geht es Dir so?

 

Hits: 93

[Sparkle & Shine] Mein Januar #sas2018

[Sparkle & Shine] Mein Januar #sas2018

Sparkle & Shine

Wir haben zwar schon den 16. 1 aber ich habe noch nicht meine Ziele für Januar hier aufgeschrieben, daher werde ich das gleich heute Nachholen. Da der Monat nur noch 15 Tage hat, werden sie dementsprechend kleiner ausfallen, als wenn ich einen ganzen Monat zum Planen habe. Los geht es mit meinen Sparkle & Shine für Januar:

  • 2 Kilo abnehmen [✔]
  • 2-3l Wasser am Tag trinken [✔]
  • 4x die Woche 30 Minuten Yoga [0/4]
  • Shampoos mit Silikon aussortieren [✔]

 

  • Bewerbungen schreiben [✔]
  • 6 Artikel auf Lilienmeer.de veröffentlichen [5/6]
  • 5 Rezensionen auf Buchmagie online bringen [1/5]
  • 2 Buchige-Artikel schreiben [1/2]

  • Haushaltsplan im Bujo integrieren [✔]
  • 2 Bücher beenden [1/2]
  • Vom Zwerg den Kleiderschrank ausmisten (alles unter 140 raus)[✔]
  • Januar Artikel für #12xkreativ “Handlettering” und dafür je ein Bild zur Hochzeit meines Cousins, eins für die Taufe seines Sohns und eins für meine Tante zum Geburtstag machen [2/3]

 

Mein Heart hab ich diesen Monat schon abgehackt, ich war mit meiner Schwester gestern im Kino. Einfach mal nur wir Schwestern. Es wurde Titanic gezeigt <3 Dies war mein aller erster Film, den ich mit Freundinnen im Kino sah, vor fast genau 20 Jahren xD Im Neu eröffneten UCI Duisburg. Weswegen der Film auch lief, da das Kino Geburtstag feiert und diese Woche Filme der 90er zeigt :D [✔]

Andere Teilnehmer von Sparkle & Shine

Hits: 175

Mein Kinojahr 2017

Mein Kinojahr 2017

Wir liebten es eigentlich schon immer, ins Kino zu gehen, leider ist es aber mittlerweile echt sehr teuer geworden. Star Wars 8 kostete z.B. eine Karte 20€. Klar geht es auch günstiger, aber wer will bitte ganz vorne Sitzen und sich nen Steifen Nacken holen?

Ich nicht. So fiel der Kinobesuch eher selten aus, bis eine Arbeitskollegin vom Freund von der UCI-UnlimitedCard erzählte. Ich kannte Kino ohne Grenzen schon vom Cinemaxx, aber da muss man den Betrag für 6 Monate / 1 Jahr voraus zahlen. Das sind rund 10€ im Monat mehr, als die UCI-Karte und diese wird auch nur Monatlich bezahlt.

So buchten wir ab 1. April 2017 die Unlimited und hatten ein echt tolles Kino Jahr.

  1. Life 5/5
    Der Film war echt gut gemacht, nur leider fand ich das Ende echt doof.
  2. Die Schlümpfe 3 – Das verlorene Dorf 5/5
    Gott habe ich da geheult XD Aber der Film war so mega schön, ein Highlight in 3D
  3. Fast & Furious 8 – Das Schicksal der Wütenden 5/5
    Da musste ich meinen Freund reinschleppen XD Ja wirklich, er steht so gar nicht auf solche Filme, aber ich LIEBE die ganze Reihe und hach mir ging das Herz auf, welch tollen Tribut an Paul Walker <3 Ich hab gelacht und geweint.
  4. Bye Bye Man 0/5
    Das gute an der Unlimited, man ärgert sich weniger, wenn man einen scheiß Film gesehen hat und dazu gehört dieser definitiv. Es gab keinen Sinn, keine Story, nichts. Er war einfach sinnlos und ach keine Ahnung. Wir hatten alle keine Lust abzubrechen, in der Hoffnung, es kommt doch noch etwas. Aber na ja.
  5. Schöne & das Biest 4/5
    Hier war ich mit eine lieben Internetfreundin drin und er war sooooooo schön. Ich hab vor Rührung, vor Kindheitserinnerungen geweint. Jaaaa ich heule auch, wenn mir etwas super gefällt. Es war so mega schön, ich hab noch Tage danach den Soundtrack hoch und runter gehört <3
  6. Fluch der Karibik 5 – Salazars Rache 4/5
    Ich bin ein riesen Depp-Fan, daher war FdK5 einfach ein MUSS. Und ich wurde nicht enttäuscht. Wieder viel Witz und ein tolles Setting. Auch wenn ich wieder die ein oder andere Träne vergossen habe. Die neuen Figuren mochte ich echt sehr, leider gefällt mir die neue Stimme von Capitian Jack Sparrow immer noch nicht.
  7. Du neben mir 3/5
    Nachdem ich das Hörbuch gehört hatte, musste ich den Film sehen. Daher ging ich mit meiner Schwester da rein. Er war schön. Mir fehlte dennoch das gewisse etwas. Ich weiß nicht, es wurde viel aus dem Buch weggelassen. Schade.
  8. Spider-Man – Homecoming 4/5
    Ich muss sagen, ich mag den neuen Spidie. Ich hoffe, dass nun mal mehr Filme kommen und nicht wieder neu verfilmt wird mit neuen Schauspieler. Das nervt leider ein wenig.
  9. Die Mumie 4/5
    Hier war ich ja skeptisch, ob das Remake überhaupt etwas wird, aber die Story ist ganz anders und hat mit Witz und Charme überzeugt. Ich hoffe, dass da noch mehr nach kommt, es wurden nämlich Figuren wie Dr. Jekyll gezeigt.
  10. Das Pupertier – Der Film 0/5
    Das war verschwendete Zeit. Aber da musste ich durch und das auch noch alleine. Schatz hat im Kino nebenan die Dokumentation von Bud Spancer gesehen und glaub mir, ich wäre wirklich gerne raus gegangen. Der Film war so mega mies. Es gab einen einzigen Lacher wo auch der ganze Saal lachte. Sonst hörte man die meisten nur Quatschen und ich glaube, keiner war so recht angetan vom Film. Nun ja… ich musste die Zeit vertrödeln und hab ja selbst nach dem Film noch 30 Minuten auf Schatz gewartet. Aber ein gutes hatte der Film, der kurze Auftritt von Elyas M’Barek *-*
  11. ES 3/5
    Es war mein erstes Mal, dass ich mit ES in Berührung kam. Ich kannte weder die Bücher noch die alten Filme. Der Film war so na ja. Ich weiß nicht. Nicht gruselig, ein netter Kinderabenteuer Film. So wie z.B Stand by me – Unten am Fluss. Freue mich zwar auf den 2. Teil, aber als Gruselfilm würde ich den jetzt nicht beschreiben. Danach haben wir den alten Film geschaut und ich muss sagen, die Neuverfilmung gefällt mir um Längen
    besser. Die ist nicht so wirr Gegenwart und Vergangenheit. ES 2017 fängt normal mit den Kindern an und alles was sie als Erwachsene erleben, kommt dann in Teil 2.
  12. Justice League 4/5
    Ich fand den richtig mega gut. Ich mag Aquaman XD Action, Spannung, schön Düster und tolle hach-Momente. Ich mag solche Filme.
  13. Bad Moms 2 4/5
    Bevor wir ins Kino sind, habe ich noch daheim Bad Moms 1 geschaut, leider war der 2 Teil nicht annähernd so witzig. Was ich aber geil fände, ein Spin-Off der Bad Grandmoms :D
  14. Fack Ju Göhte 3 5/5
    Nach Bad Moms ging es gleich 20 Minuten später in Fack Ju Göthe <3 Ich muss nicht sagen, dass ich Elyas M’Barek vergöttere? Nein? Okay :D Der Film war der krönende Abschluss von Zeki und seiner Klasse. Schade eigentlich, ich mochte die Reihe durchweg sehr gerne.
  15. Coco – Lebendiger als das Leben 5/5
    In Pixar MUSS ich einfach rein. Und der Film war sooooo mega schön. So traurig und so toll von den Farben und den Welten. Einfach klasse, wieder eine tolle Leistung von Pixar. Auch wenn ich mir zum Ende hin die Augen ausheulte.
  16. Star Wars VIII -Die letzten Jedi 4/5
    Zwei Jahre warteten wir auf diesen Teil und dann schlafe ich fast im Kino ein -.- Ups, aber ich muss sagen, mich hat die Story irgendwie nicht gepackt. Das habe ich auch bei anderen Star Wars teilen, meistens die zwischen teile der Trilogien. Keine Ahnung warum. Einiges dachte ich nur WTF? Einzig die Porg waren SOOOO SÜSS :P
  17. Paddingtonbär 2 4/5
    Hier war ich mit den Zwerg und meiner Schwester im Kino. Der Film ist echt super niedlich gemacht und man konnte ihn gut sehen, auch ohne Teil 1 zu kennen.
  18. Jumanji – Willkommen im Dschungel 5/5
    Oh, hatte ich Angst, dass dieser Film einfach nur Schrott ist. Aber sorry der war sooo gut gemacht! Himmlisch. Vor allem Jack Black. Sorry, zum Schießen. Und auch hier wurde trotzdem an Robin Williams gedacht <3 da musste ich schon ein Tränchen vergießen. Es war auch kein Remake, wie viele annahmen, es ging eigentlich nahtlos beim ersten Jumanji weiter. Und The Rock als weinerlichen Nerd. Köstlich! Absolut sehenswert.
  19. Dieses bescheuerte Herz 4/5
    Der letzte Film in diesem Jahr wieder mit Schnuckel Elyas M’Barek. Der Film war sehr interessant und ging wirklich ans Herz. Ich bin aber froh, dass er nicht böse endete. Auch hier flossen die Tränen. Ein toller Film.

Joar 19 Filme an der Zahl, machen 2 Filme pro Monat :D so haben wir knapp 11,25 pro Film gezahlt. Und wir saßen wirklich immer auf den VIP sitzen oder im VIP Saal, wenn es keine Premiumsitze gab, saßen wir meist ganz hinten. Also haben wir ordentlich gespart, hatten viele tolle Kinoabende und auch schöne Tage mit den Zwerg im Kino.
Das neue Kinojahr hält wieder viele viele tolle Filme bereit. Wäre das net so schwer, immer einen Babysitter zu finden xD Daher suchten wir dann auch an einem Wochenende gerne 3 oder gar 4 Filme auf einmal. Damit es sich einfach auch lohnt. Mal sehen ob wir ab März die Unlimited verlängern, den wie ich bei Missi gesehen habe, kommen die besten Filme ende des Jahres XD also gehe ich stark davon aus.

 

Hits: 150

[Vorsätze] Sparkle & Shine 2018 #sas2018

[Vorsätze] Sparkle & Shine 2018 #sas2018

Jetzt ist das Jahr schon wieder eine Woche alt und ich hab meine Routine zum bloggen wieder mal nicht beachtet. Na ja ich gelobe Besserung :D Fangen wir mal mit den Vorsätzen für 2018 an. Wenn ich hier meine Pläne für 2018 festhalte, vielleicht kann ich sie dann besser umsetzen, einfach weil ich sie mehr im Auge behalte, als wenn sie nur in meinen Kopf herum schwirren xD

Missi von Himmelsblau.org organisiert wieder ein Sparkle & Shine 2018. Ich möchte da auf jeden Fall mitmachen. Was genau das ist, kannst du oben beim Link nachlesen. Aber im Allgemeinen geht es darum, sich monatlich kleine Ziele zu setzen, die einen zu den Zielen für 2018 führt. Es gibt vier Kategorien (man muss diese aber nicht übernehmen, finde ich diesmal aber ganz gut)

Wird sich bei mir ums Abnehmen und Sport treiben drehen. Sowie Ernährung, aber auch so was wie meine Haare.

  • Weiter abnehmen, ich habe seit April fast 12 Kilo runter, das möchte ich 2018 weiter verfolgen.
  • Dazu soll auch endlich Sport kommen <3
  • Die neverending story meiner Haare angehen. Wieder muss ich sie am besten täglich waschen, damit se net fettig ausschauen.

Bei Mind werde ich meine Ziele zum Studium, Zeitmanagement und zur Selbstorganisation festhalten. Auch will ich hier die Blogs einordnen. Mehr Organisation da rein bringen und wie oben erwähnt eine Routine

  • Einen Nebenjob finden (das ist verdammt wichtig)
  • Ab April wieder studieren, der Endspurt.
  • Ich möchte mehr bloggen, wieder mehr Tagebuchartig, aber auch Artikel über den Zwerg, über Spielzeug oder Ausflüge. Zeitnaher schreiben (Ich bin dir immer noch Urlaubsberichte schuldig, die auch schon teils fertig sind, aber nun ja …)
  • Wieder ein paar mehr Kooperationen. Nicht nur für mich auch für dich. Ich möchte wieder mehr Vorstellen, mehr testen. Nicht nur gesponsert, sondern auch mal Sachen, die ich einfach immer kaufe und wo ich wirklich überzeugt bin :D
  • Ich möchte nicht nur Rezensionen posten, sondern auch Bücher vorstellen, Buchtrailer zeigen, Interviews führen, Verlagsprogramme von meinen Herz-Verlagen vorstellen und vor allem mehr von den Messetagen schreiben. Eine kleine Neuerung gibt es ja schon mit ausführlichen Rezensionen und Kurzrezensionen.
  • BulletJournal besser nutzen: Ich möchte mehr als nur Termine dort eintragen, ich möchte meine Blogbeiträge dort koordinieren. Da hab ich schon einiges an Inspiration.
  • Mehr ins BuJo schauen lassen. Dies wird aber wohl eher auf Instagram als hier passieren (merke, Instagram ins neue Layout als Footer Integrieren)

Für meine Seele möchte ich neue Menschen kennenlernen. Neue Freundschaften schließen, mich mit anderen treffen. Aber auch viel mit dem Zwerg unternehmen. Neues Entdecken. Und ganz vielleicht auch einen kleinen Urlaub nur Marcel und ich. Ich möcht mich von alten Ballast trennen und viel aussortieren. Und ganz wichtig, auch alte Freundschaften pflegen.
Dazu soll dann auch noch das Projekt #12xkreativ kommen. Ich möchte wieder mehr machen, ich bin dann viel ausgeglichener, wenn ich kreativ sein kann, so werde ich jeden Monat eine Kleinigkeit machen. Dazu dann aber ein gesonderter Beitrag.

  • Schöne Orte in der Stadt finden. Wird zwar schwer, aber der Versuch ist es wert.
  • Den Haushalt besser strukturieren (Da hab ich mir schon etwas im BuJo vorbereitet :D).
  • Kinderzimmer mit Schlafzimmer tauschen (das ist für die Osterferien geplant).
  • Einen schönen Kurztrip für den Sommer finden.
  • Endlich eine neue Kamera holen (Verdammt, kurz vor Weihnachten war mein S4 Zoom nun ganz fratze =( es geht nimmer an).
  • Wieder mehr lesen (Alter, letztes Jahr nur 13 Bücher :O ).
  • Kram aussortieren. Ob es Kleidung ist, die nun zu groß ist oder Bücher, die ich eh nie lesen werde oder anderes Zeug, was sich hier massig ansammelt. Es wird rigoros aussortiert. UND vor allem verkauft und abgegeben. Und net einfach nur aufem Dachboden gelagert.
  • Wohnzimmer und Küche neu gestalten.
  • Viele kleine kreative Projekte.

Aber mein wichtigstes Ziel soll dieses Jahr ICH sein. Einfach viel für mich tun, vieles ist ja schon unter Body, Soul und Mind drin, aber ich möchte immer ein Ziel pro Monat setzen, wo es um irgendwas geht, das ICH gerne möchte.

Hits: 104