Ich finde keinen Rhythmus

Jetzt ist der letzte Blogartikel wieder vier Wochen her. Ich finde einfach keinen richtigen Rhythmus. Wann ich wie was bloggen kann. Was soll ich Erzählen? Was interessiert meine Leser, gibt es da überhaupt noch welche?
Früher hat man einfach immer ein Feedback bekommen, wenn man etwas geschrieben hat. Heute ist es nur noch selten so. Lag es an der neuen Domain? Nein… Vorher war es auch schon so, dass man kaum noch Interaktionen feststellen konnte.

Ich muss in mich gehen und überlegen, wie es mit Lilienmeer weitergehen soll. Irgendwie ist das hier nix halbes und nix ganzes. Vielleicht hast du ja ein paar Tipps für mich? Was würdest du gerne lesen?
Rezepte? (ich könnte zum Beispiel meine Lieblings Thermomix Rezepte vorstelle) Oder eine Wochenübersicht mit Alltagsschnipsel? Auch kann ich hier vielleicht mal das ein oder andere Buch vorstellen? Auf Buchmagie.de poste ich ja meist nur Rezensionen, aber so richtig Empfehlungen spreche ich nicht aus.

Willst du mehr über den Zwerg lesen? Wie es in der Schule läuft oder was wir unternehmen?
Her mit deinen Ideen, den schließlich bist DU der Leser und es soll dich ja auch Interessieren was ich hier poste :D

 

Hits: 38

2 thoughts on “Ich finde keinen Rhythmus

  1. Guten Morgen :)

    Mhh… was ich immer am liebsten lese, sind ja persönliche Beiträge. Solche Posts, wo man merkt, die stammen genau von dem und dem Blogger und von keinem anderen. Sei es jetzt wegen des Themas oder wegen des Schreibstils oder was auch immer.

    Ganz ehrlich, Rezepte gibt es schon zu Hauf im Internet. Wenn in meinem Feedreader das 5229432. perfekt fotografierte Rezept auftaucht, klicke ich das schon gar nicht mehr an. Es ist sowieso so austauschbar, von welchem Blog das nun stammen mag…

    Das Gleiche gilt für diese ganzen Blogoptimierungs-Anleitungen. Früher hat mich das wirklich interessiert und da hab ich ja auch selber jede Menge drüber geschrieben. Gefühlt war es damals aber noch etwas Besonderes. Heute kommt ja fast kein Blog mehr ohne die “5 Tipps für mehr Instagram-Follower” oder das “Wie du besser in Google gefunden wirst” aus… wobei da immer die selben Basics wiederholt werden, immer und immer wieder.

    Also, ich fände es schön, mehr von eurem Alltag zu erfahren. :)

    Liebe Grüße
    Anne

    1. So Tipps sind auch nicht meins. Oft genug versucht XD Bei den Rezepten würde es eher um eigen Kreationen von mir gehen xD da ich gerne Experimentiere, gerade jetzt mir den Thermomix, aber das würde definitiv nicht die Überhand nehmen.
      Auch hab ich mir überlegt ob ich vielleicht mal aufschreibe, wie wir mit Wenig Geld einkaufen. Interessiert bestimmt den ein oder anderen, hat auch mit den Alttag zu tun, aber eben wie ich den Meister.

      Ich wollt mich auch wieder mehr dem Tagebuchbloggen widmen <3 Das hab ich früher so gern getan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.