Kategorie: Getestet

Produkttest, Produktvorstellungen, Rezensionen, Buchvorstellungen

[unpacking] Brandnooz Coolbox Mai

[unpacking] Brandnooz Coolbox Mai

Nicht nur, dass ich mich für die Brandnooz Box entschieden hatte, nein die Brandnooz Coolbox Mai [Affiliate Link] wollte auch mal getestet werden :D

Brandnooz Coolbox MaiKurz bevor sie geliefert wurde, bekam ich von Brandnooz den Hinweis, dass die Box nun im Versand ist und gab eine Sendungsverfolgungsnummer mit. Da ich bei der Post registriert wurde, kam aber schon vorher eine Meldung, dass an meine Adresse ein Packet versendet wurde und ich an dem und dem Termin mit der Sendung rechnen könnte.

Warten auf die Brandnooz Coolbox Mai

Normal kommt DHL bei mir so gegen 14 Uhr. So wartete ich an dem Tag,vergeblich, es wurde 15 Uhr und ich aktualisierte immer wieder den Sendeverlauf. Es stand noch immer “In Auslieferung” Gut. Warte ich weiter.
20 vor 16 Uhr (und das war echt sehr knapp um 16 Uhr hatte der Zwerg Schule aus!) kam dann endlich die Box an. Ich packte schnell alles aus, machte ein Video, verstaute alles im Kühlschrank und machte mich dann auf dem Weg zur Schule.


Anzeige
brandnooz Box Abo

Das Auspacken

Brandnooz Coolbox Mai – Der Inhalt

GAZi Grill- und Pfannenkäse “Kräuter” und “Curry”

Ich bin ein Käse-Fan und habe den Grillkäse nun endlich mal ausprobiert. Geschmacklich ist er wirklich lecker (Kräuter war wirklich gut, Curry ging so), beide Sorten, jedoch quietscht er so beim Essen xD Daher werden wir den Käse nicht noch einmal kaufen.

Preis: je 1,99 € 2 x 100g

Galbani Mozzarella di latte di Bufala Mini

Ich liebe Mozzarella und wie es der Zufall will, hatte ich auch Tomaten im Haus, also machte ich mir gleich Tomate-Mozzarella Häppchen und der Rest landete auf der Pizza.

Preis: 2,49 € 150ml

Wiesenhof Hähnchen-Grillbraten

Wiesenhof ist nicht so meine Marke, aber da es nun dabei war, wurde es auch gegessen, besser als wegschmeißen. (Hat mit dem Vertrieb usw zu tun) Schmeckte wie normale Hähnchenbrust, das es Grillbraten ist hat man nicht wirklich geschmeckt.

Preis: 1,69 € 80g Launch Januar 2013

Almette Pur “Paprika” und “Schalotte-Petersilie”

Almette Pur ist aus ganz natürlichen Zutaten, beim Paprika waren sogar Paprikastücke drauf gestreut. Die beiden Fässchen waren schnell weg. Sehr lecker.

Preis: je 1,19 € 125g Launch April 2016

Antidote Juice “Pineapple Express”

Dieser kalt-gepresster Saft weckte schnell mein Interesse, Apfel Ananas Minze ist eine außergewöhnliche Zusammenstellung. Als die Box ankam, was es sehr heiß und der Saft noch eisgekühlt, also nahm ich ihn mit und trank ihn unterwegs. Ich muss zugeben, ich schmeckte nur Ananas Minze und die Kombi ist nicht so meins. Bei der Hälfte habe ich aufgehört und daheim dann noch mit Wasser aufgefüllt, dann war er besser genießbar und ein wahrer Durstlöscher. Ich würde ihn mit 500-600ml Wasser verdünnen, pur gar nicht mein Fall.

Preis: 4,99 € 473ml Launch Juni 2014

Bonduelle Salatlust Salatschalen

Lecker. Wurde noch am gleichen Tag zu Mittag gegessen. Alles war super Frisch. Preis ist auch ok.

Preis: 2,99 € 230g Launch November 2015

Almighurt praktisch und lecker “Erdbeere” und “Pfirsich-Maracuja”

Wie sie schmeckten, weiß ich nicht, aber meinen Sohn haben sie gemundet. Preislich sind sie sogar eine der günstigsten Quetschies

Preis: je 0,55€ 100g Launch März 2015

MILRAM Gewürzquark

Der KresseQuark war sehr lecker und der FrühlingsQuark war mir zu gewöhnlich. Sind dennoch beide gegessen worden.

Preis: je 0,99 € 200 g Launch März 2016

NOA Brotaufstrich „Bohne-Paprika“

Wir hatten den Bohne Paprika Brotaufstrich von NOA, er ist vegan, glutenfrei und ohne Gentechnik zertifiziert. Mir hat er sehr gut geschmeckt. Kleiner Tipp für die Nicht-Veganer: Man kann ihn prima unter Wurst aufs Brot streichen, schade das er so schnell leer war.

Preis: 1,99 € 175 g Launch Mai 2016

Alles in Allen

Der Gesamtwarenwert der Brandnooz Coolbox Mai lag bei 23,59 Euro. Kann also nicht meckern. Wie hat dir die Box gefallen?

Hits: 22

Gestrandet auf Schloß Bernstein von Andrea Russo

Coppenrath Verlag, 240 Seiten ISBN: 978-3-649-61532-3
Coppenrath Verlag, 240 Seiten ISBN: 978-3-649-61532-3

Alles war perfekt, ganz ehrlich! Kira, Luca, Noah und ich haben jeden Tag im Schwimmbad rumgehangen, es gab Pommes spezial für alle und höchstens mal etwas Ärger mit meiner Schwester Katta.
Und dann kommt meine Mutter mit diesem Brief um die Ecke:

»Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass Ihre Tochter Paulina ein Stipendium auf Internat Bernstein erhalten hat.«

Mein Leben ist vorbei! Was soll ich bitte auf einem Internat? Und dann auch noch eins auf einer Flussinsel – der reinste Streberknast!

Aber Kira und ich haben schon den ultimativen Fluchtplan. Nach drei Tagen bin ich wieder raus.

SPÄTESTENS!

Meine Meinung

Ich weiß, ein Kinderbuch, man könnte ja nun meinen, ich hab ja ein Kind, aber ich glaube das ist so auch noch nix für den Zwergen :P Nein ich habe mich bewusst für das Buch bei Blog dein Buch beworben, weil ich selber Internatsgeschichten liebe. Ich habe schon Hanni und Nanni verschlungen und versprach mir bei der Bewerbung auf was ähnliches zu stoßen :D
Nachdem das Buch dann mich doch endlich mal erreichte (danke Post das das erste wohl verschollen ist) konnte ich auch gleich starten. Ich wurde von einen sehr klaren und flüssigen Schreibstil in den Bann gezogen.  Paulina ist schon ein wenig, wie meine heiß geliebten Internatszwillinge, lebenslustig und will alles dafür tun das sie ganz schnell vom Internat fliegt. Mich freute das sehr und so lass ich das Buch fast in einen rutsch durch. Paulina ist natürlich am Anfang sehr gekränkt. Sie soll aufs Internat, welches auch noch mitten auf einen See liegt, auf  einer kleinen Insel, langweiliger kann es doch eigentlich nicht sein. Sie vermisst ihre Freunde, aber gegen ihre Eltern kommt sie nicht an. Sie muss sich beugen und nach den Sommerferien auf das Internat.
Jetzt plant Paulina die Flucht, sie will aller spätestens nach 3 Tagen wieder zuhause sein. Doch es kommt alles anders und Paulina erfährt viele spannende Abenteuer. Es macht richtig Spaß sie dabei zu begleiten, auch noch mit 30 Jahren :D
Für Mädchen bestimmt ein tolles Buch, es hat echt Potenzial eine Reihe wie Hanni und Nanni zu werden, welche viel junge Mädchen begeistert.

Hier könnt ihr das Buch bestellen *klick*

Danke an Blogg dein Buch und Coppenrath Verlag fürs Lesen.

Hits: 20

Frühstück in Amsterdam von Marcus Luft

Frühstück in Amsterdam von Marcus Luft
dotbooks, 373 Seiten ISBN: 978-3-95520-317-7

In diesem Moment sehe ich sie zum ersten Mal. Sie strahlt. Nicht, dass sie die ganze Zeit lacht. Nein, es ist etwas anderes. Diese Frau leuchtet.

Das große Glück, was ist das eigentlich? Oliver dachte immer, er könnte diese Frage leicht beantworten: Karriere machen, Geld verdienen und sich hin und wieder mit der Gelegenheitsgeliebten amüsieren. Doch dann endet sein Leben auf der Überholspur unsanft mit einer fristlosen Kündigung. Was tun? Eigentlich wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, in einem Luxushotel in Marrakesch zu relaxen. Stattdessen landet Oliver in Amsterdam – und begegnet dort einem Wunder namens Muk: Die attraktive Holländerin liebt wilde Blumenmuster, näht bunte T-Shirts und träumt von einem eigenen kleinen Laden. Muk ist das komplette Gegenteil von Oliver … und trotzdem genau die Frau, von der er schon immer heimlich geträumt hat. Auf einmal ist es zum Greifen nah, das große Glück. Nur: So einfach ist es nicht im Leben.

Eine warmherzige Geschichte über schlechtes Timing, richtige Entscheidungen und eine ganze Reihe kurioser Persönlichkeiten, die das Herz am rechten Fleck haben.

Meine Meinung

Als ich mich für dieses Buch beworben habe, habe ich mich vom schönen Cover blenden lassen, ich war einfach entzückt und ich liebe die Niederlande, also warum nicht mal ein Buch was dort spielt? Also hatte ich mich beworben und bin leider nie wirklich ins Buch gekommen.
Ich habe mehrmals anfangen müssen, aber das Buch hat mich nicht richtig gepackt. Die Story an sich ist ja total süß, er fährt in ein fremdes Land und trifft dort auf seine wohl große Liebe.

Marcus Luft erzählt die Story aus Sicht des Karrieremannes Oliver. Der Schreibstil ist flüssig und man kann die Geschichte gut runter lesen, jedoch fehlt mir einfach die Spannung. Alles ist sehr vorhersehbar und es gibt keine richtigen Spannungsbögen. Man kann das Buch gut lesen, aber das war es auch schon, leider, es hat mich nicht gefesselt wie andere Bücher.
Einzig war ich begeistert  von Amsterdamer Flair. Man las heraus, dass der Autor sich entweder selber dort heimisch fühlt oder sehr gut recherchiert hat. Man fühlte sich nach Amsterdam versetzt, was mir sehr gefallen hat. Auch gefielen mir die gut ausgearbeiteten Charaktere. Oliver war mir anfangs echt unsympathisch. Er ist einfach ein Typ Mann den ich persönlich nicht gern als Freund hätte, Karrieregeil, überheblich und eingebildet. Muk hingegen ist so eine herzliche süße Persönlichkeit. Ich mag sie. Sie ist so, wie ich junge Niederländische Damen in Erinnerung habe. Einfach toll. Dank ihr macht Oliver eine positive Wandlung durch.
Doch wie schon gesagt, die Story an sich hat mich nicht mitgerissen, Olivers Ausflug zu anderen Ufern, so unkommentiert und war er da nicht schon mit Muk zusammen? Ich blieb da ein wenig irritiert zurück. Hätte es die kleinen Zukunftsausblicke am ende jedes Kapitel nicht gegeben, ich weiß nicht ob ich bei der Stange geblieben wäre.
Aber das Buch hat dennoch mir ein paar schöne Lesestunden bereitet. Nur eins muss ich noch Negativ bewerten, der Exkurs am Anfang im Prolog hat mich sehr verwirrt. Die Kulturgeschichte des Brotes hat mich anfangs echt abgeschreckt. Auch wenn es im ersten Kapitel dann doch recht gut passte, aber so als Prolog war es sehr trocken.

Alles in alle kann ich leider nur 3 Sterne geben, es war also weder schlecht noch wirklich gut, eher Mittelmaß

Hier könnt ihr das Buch bestellen *klick*

Danke an Blogg dein Buch und dotbooks fürs Lesen.

Hits: 30

Winterzauber wider Willen von Sarah Morgan

67d472ab43
Mira Taschenbuch, 384 Seiten ISBN: 978-3-95649-076-7

Dezember: und Kayla Green hat nur einen Weihnachtswunsch: dass das “Fest der Liebe” möglichst schnell vorbeigeht! Schlitten, Rentiere und dieser bärtige alte Mann im roten Mantel sind ihr ungefähr so angenehm wie Zahnschmerzen. Da kommt der PR-Expertin der Auftrag von Jackson O`Neil sehr gelegen. Als der Hotelier sie bittet, die Feiertage im malerischen Snow Crystal zu verbringen und dort eine Kampagne für das Skiresort seiner Familie zu entwickeln, kann Kayla nicht Nein sagen. Immerhin ist Jackson ihr Auftraggeber – und dazu äußerst attraktiv! Und die luxuriöse Blockhütte, in der er sie einquartiert, entpuppt sich zum Glück als lamettafreie Zone. Doch schon das erste Treffen mit Jacksons Familie bringt die Weihnachtshasserin ganz schön in Bedrängnis …

Meine Meinung

Es ist draußen bitter kalt, man sitzt mit einen heißen Tee unter der Kuscheldecke auf dem Sofa und dazu dieser Roman, ein perfekter Winterabend. Und genau das habe ich mit diesen Liebesroman auch gemacht, er war ein perfekter Begleiter für die dunkle Jahreszeit.

Sarah Morgan entführt uns in einer kleinen Winterwelt, die so Bildhaft ist, das man sich prima dorthin träumen kann. Man ist richtig neidisch auf Kayla, die Protagonistin in diesen Büchern. Kayla hasst Weihnachten und versucht alles um dem zu entfliehen. So nimmt sie einen Auftrag an, in der Hoffnung weit weit weg vom Weihnachtstrubel zu sein. Doch dann landet sie in diesen malerischen Winter Ressort “Snow Crystal”. Inmitten der Familie O’Neil und den gut aussehenden Jackson, befindet sie sich in ihrer ganz persönlichen Winterhölle. All den Schmerz den sie sonst mit harter Arbeit zu Weihnachten entfliehen möchte, bricht nun über sie hinein. Und dann kommen auch noch neue Gefühle hinzu und ihre Welt scheint sich schnell wie ein Karussell zu drehen.
Ein wunderbarer Liebesroman für kalte Abende.

Im ganzen ist die Geschichte sehr romantisch, einige würden sie als kitschig beschreiben. Rundum passend für die Weihnachtszeit und durch den flüssigen Schreibstil kommt man auch super voran. Einfach ein Roman fürs Herz. Auch kommt das Buch mit einen weihnachtlich-romantischen Cover daher, es glitzert und glimmert und ist einfach toll anzusehen.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sterne, weil es rundum schön zu lesen war, man leicht durch die Geschichte kam und mit viel Herz geschrieben wurde. Ja es hat mich jetzt nicht vom Hocker gerissen, aber das liegt daran, das ich wenige Liebesromane lese. Mir fehlt da die Spannung.

Hier könnt ihr das Buch bestellen *klick*

Zur Website von Sarah Morgan

Weitere Bücher?

Danke an Blogg dein Buch und Mira Taschenbuch fürs Lesen.

Hits: 13

Dark Elements – Steinerne Schwingen von Jennifer Armentrout

Dark Elements – Steinerne Schwingen von Jennifer Armentrout

e630f8ce60bf4ebcab2d44335b31ae77.front_cover.KH2KKPXANH54Q
DARKISS, 448 Seiten
ISBN: 978-3-95649-048-4

Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

Meinung
Vampire und Werwölfe waren gestern, jetzt kommen Gargoyles und Dämonen und das von der ganz besonders heißen Sorte.
Layla wünscht sich nichts sehnlicheres als ein normales Mädchen zu sein, doch sie ist halb Wächterin, halb Dämonin. Doch sie wächst bei den Wächtern auf und versucht ihre Dämonische Seite zu ignorieren. Seit sie klein ist lebt sie bei … und Zayne, welche ihre Ersatzfamilie ist. Doch in laufe der Jahre schwärmte sie immer mehr für Zayne, doch sieht er es genauso? Sein Vater möchte das er sich so bald es geht mit einer anderen Wächterin paart, damit das Gargoylegeschlecht nicht ausstirbt. Layla kommt dafür nicht in frage, da sie nicht reinblütig ist und durch ihren Dämonischen Anteil durch ihre Lippen Seelen stehlen könnte. Könnte, den sie tut es nicht. Sie ist ja eine Wächterin und möchte auch so aktzeptiert werden.
Und dann kommt da auf einmal der Dämon Roth, der ganz anders ist als die Wächter ihr gelehrt haben, der sie beschützt und viel mehr über sie zu wissen scheint als sie selber. Wen kann Layla noch vertrauen? Roth? Zayne? Dämonen oder Gargoyles. Sie weiß es nicht. Und so stürzt sie sich in die Abenteuer um ihre wirkliche Herkunft.  Mit viel Liebe und Witz.

Ich gebe 5 von 5 Sternen, mich hat die Geschichte einfach so sehr mitgenommen. Der Schreibstil, die Story, Zayne und Roth. Hach *-* Voll und ganz meine Welt. Ich habe mir auch gleich den PrequelDark Elements – Bittersüße Tränen” gekauft um weiter in die Welt zu tauchen und auch der hat mich gleich gefesselt. Ja ich bin sogar so weit gegangen das ich mir Teil 2 welcher am 28.10 auf englisch erschienen ist Vorzubestellen und dies ist das erste englische Buch seit 2005 xD So hat mich das Fieber dieser Story gepackt. Also Definitiv lesenswert. Leider ist noch nicht bekannt wann Teil 2 auf Deutsch erscheint, aber eins weiß man schon, das es auch einen dritten Teil geben wird.
Meine Absoluten Highlights waren aber die Tätowierungen von Roth. Zu köstlich, das müsst ihr aber selber lesen, ich konnte nicht mehr.  Allgemein gibt es immer wieder was zum lachen bei Layla und Roth, so stellt man sich keinen Dämon vor :D Jennifer L. Armentrout hat voll und ganz meinen Geschmack getroffen. Vor allem aber feiere ich ihre Idee mit den Gargoyles.

Hier könnt ihr das Buch bestellen *klick*

Danke an DARKISS und Blog dein Buch fürs lesen

Hits: 123

Das Geheimnis der Feentochter von Maria M. Lacroix

Das Geheimnis der Feentochter von Maria M. Lacroix

018ca00fc5e74dfbbaa5b23ed3f9030e.front_cover.KH2DNJA9PJZK5Autor: Maria M. Lacroix
Seiten: 248 Seiten
Verlag: books2read
ISBN: 978-3-73378-196-5
Sterne: [rating=5] Bestellen?

Klapptext:
Ohne Zauberkraft wird sie niemals in der magischen Welt der Fay bestehen! Nessya flieht aus den Feenhügeln, der Heimat ihrer Mutter, und glaubt sie für immer verloren – bis der mächtige Sluagh-Fürst Cathal ihren Weg kreuzt. Was will dieser Mann mit dem silberweißen Haar und den metallisch grauen Augen von ihr? Bei seiner erotisch-diabolischen Macht läuft es ihr eiskalt den Rücken hinunter. Als ihre beste Freundin Emma von einem grausamen Unseelie-Prinz in den Síd verschleppt wird, kann Nessya ihm nicht länger entkommen: Cathal bietet ihr an, Emma zu retten. Wenn sie ihm dafür etwas gibt, das er mehr begehrt als alles andere – etwas, das sie weiter gehen lässt, als sie in ihren kühnsten Träumen gedacht hätte.

Mein Meinung:
Ein ganz toller Auftakt zu einer Fantasy-Geschichte. Maria M. Lacroix entführt einen nach Irrland mit all seinen keltische Mythen . Die Geschichte um Nessya fängt erst harmlos an, doch schon schnell wird klar, das sie anders ist. Irgendwie auf der Flucht. Auch das wird recht schnell erklärt und man erfährt eben das Nessya aus den Feenhügel geflohen ist. Doch wer nun an die süßen, hübschen Feen aus dem Kinderbüchern denkt, der ist bei dieser Geschichte fehl am Platz. Den diese Feen sind alles andere als “lieb”
Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kommt schnell in die Geschichte rein, einzig das Seelie/Unseelie-Gerede und deren ganzen Beschreibungen haben mich am Anfang sehr überfordert. Es brauchte Zeit bis ich verstand, wer was ist und wo der Unterschied ist. Die Verwirrtheit wich schnell, den die Story ist sehr spannend und endet leider mit einen ganz fiesen Cliffhanger XD
Allgemein entführt Maria M. Lacroix einen in eine Fantastische, aber auch erotische Geschichte zwischen Nessya und den Sluagh- Fürsten Cathal. Es gibt viel Spannung und einzigartige Figuren, die Nessya auf ihrem Abenteuer begegnen.
Die beiden Hauptcharaktere werden einen schnell sympathisch. Man merkt die Angst von Nessya und den Zwiespalt ihrer Gefühle. Auch Cathal ist hin und her gerissen. Das gefiel mir sehr. Kein “typisches” Fantasy wie in den letzten Jahren auf den Markt kam, sondern mal was ganz neues. Maria M. Lacrois hat es geschafft eine gänzlich neue Welt der Fabelwesen zu erschaffen, ohne das man das Gefühl hat “Das kenne ich schon aus anderen Büchern”

Das Cover:
Ich finde das Cover ist sehr gut gelungen. Es ist geheimnisvoll und magisch. Die Farbe Blau dominiert, welche das träumerische und magische noch unterstreicht. Wenn man die Geschichte dann kennt, weiß man auch das der Spiegel eine Rolle spielt, daher passt es einfach perfekt zu dem Buch.

Weitere Bücher:
Ja, es wird zwei weitere Bücher geben, den “Das Geheimnis der Feentocher” ist der Auftakt ihrer Trilogie Die Chroniken des Síd.

Danke an Blogg dein Buch und books2read für das Leseexemplar.

Hits: 26