[Werbung] Spuren der Liebe + Interview mit einer Sternenmama

Spuren der Liebe

[Werbung] Heute möchte ich euch meine absolute Herzenskooperation mit den Schmucklabel  „Spuren der Liebe“ näher bringen. Die Schmuckstücke von Ilka sind etwas besonderes. Wie der Name „Spuren der Liebe“ schon passend sagt, sind es Abdrücke der Hand oder des Fußes von einen geliebten Menschen oder einen geliebten Tier, zu einen wunderschönen 3D-Schmuckanhänger verarbeitet. Es gibt mehrere Varianten und Materialien, so ist für jeden das passende dabei.

Dafür muss nichts abgeformt werden oder so, nein es reicht völlig aus, ein Foto hinzuschicken. Silvia von Vivabini ist mehr auf den Entstehungsprozess eingegangen, da dieser doch etwas einzigartiges ist und hier den Rahmen sprengen würde. Hier geht es heute jedoch mehr darum, das diese Anhänger eine tolle Erinnerung für Sterneneltern sind. Den Ilke schafft es auch, aus einen Farb-Abdruck ein 3D-Abbild zu machen! Tolle Leistung, so individuell und einzigartig.

Was sind Sterneneltern?

Nicht jeder kann was mit den Begriff Sterneneltern/Sternenkind anfangen. Daher erläutere ich kurz um was es geht. Sternenkinder, sind eben nicht mehr hier auf unserer Erde, sondern schon oben bei den Sternen. Dabei ist egal, ob das Baby in der Schwangerschaft, dabei oder weit danach geht. Und so sind Sterneneltern, eben Eltern, die ein Kind zu betrauern haben. So auch meine gute Freundin Jennifer K.

Ein Interview mit einer Sternenmutter

Wir, mit den kleinen Bruder von Celina

Hallo Jenny, danke, dass du für dieses Interview zu Verfügung stehst, magst du meinen Lesern ein wenig von dir und deiner Familie erzählen?

Hallo Sabrina, gerne erzähle ich über meine kleine Familie. Diese bedeutet mir sehr viel. Ich bin Jenny 27 Jahre alt und glücklich verheiratet. Ich bin Mutter von Zwei wunderbaren Kindern, eins trage ich fest im Herzen und eins habe ich fest an der Hand.

Ich erinnere mich noch ganz genau wie ich 2015 erfuhr, dass endlich unser Kinderwunsch in Erfüllung geht. Leider wendete sich das Blatt schlagartig. Nach der Freude kam plötzlich große Angst. Ich spürte mein Mädchen kaum noch, darauf wir ins Krankenhaus gefahren sind. Dort wurde uns mitgeteilt, das ihr Herz nicht mehr schlägt und sie nun ein Sternenkind ist.

Ich war gerade in der 25. Schwangerschaftswoche und wollte es nicht begreifen. Zwei Tage später, der 27. 3. 2016, brachte ich unser perfektes und wunderschönes Mädchen still zur Welt. Fast genau ein Jahr später, am 20.3.2017, schickte sie uns ihren wunderbaren kleinen Bruder.

Ein Foto von uns mit Celina ziert unser Regal

Das du leider eine Sternenmama bist, hast du nie versteckt. Warum war Celina nie ein Tabuthema, wie bei anderen Familien?

Celinas Erdenbett

Ich und auch mein Mann gehen sehr offen mit unserm Schicksal um, was leider nicht allen Menschen gefällt, aber Celina ist ein Teil von UNS und das tragen wir hinaus in die Welt. Ich finde es grausam, dass das Thema Fehlgeburt, stille Geburt oder Sternenkinder allgemein so Tabu sind.

Celina ist bei uns überall präsent

Selbst auf dem Friedhof merkt man es, bei uns gibt es zwar ein Kinderfeld, aber keinen eigenen Weg! Warum, das konnte mir selbst die Verwaltung nicht beantworten. (Anmerkung: Man muss vom Hauptweg über eine Wiese zum Kinderfeld gehen, wenn man nicht drauf achtet, übersieht man es schnell  -.- )

Damit Sternenkinder nicht vergessen werden, arbeite ich ehrenamtlich bei den Sternbärchen, dort verteile ich für den Verein Bärchen in Krankenhäusern,  Arztpraxen und Bestatter. Dann haben eine andere Sternenmama und ich die Seite „Die guten Feen der Sterneneltern“ in die Welt gerufen, dort helfe ich dabei, Gedenk-Schnuller für andere Betroffene herzustellen. Daher finde ich die Idee, mit den Anhängern so wunderbar.

 

Findest du, das der 3D-Anhänger euch Celina noch etwas näher bringt?

Erster Entwurf

Ja, der Anhänger von „Spuren der Liebe“ ist wunderschön. Als ich den ersten Entwurf bekam war ich baff, ich hätte nicht gedacht, dass er so toll aussieht und es was unbeschreiblich, als ich das Schmuckstück das erste Mal in den Händen hielt. So trage ich mein Mädchen Celina immer ganz nah bei mir.  *-*  

Danke für deine ehrlichen Antworten, noch etwas zum Schmuck, wie fandest du die Abwicklung und bist du mit dem Produkt zufrieden?

Gerne, ich danke für den tollen Schmuck. Die Abwicklung war super einfach. Ilka ist eine echt Nette . Sie hat mich während der Produktion immer auf dem Laufenden gehalten. Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit und den Anhänger.

Vorder- und Rückseite des 2D-Anhängers

 

 

Spuren der Liebe – Ein Geschenk für ganz besondere Menschen

Egal, ob man nun selber seine Kinder bei sich tragen möchte, oder eben ein Sternenkind hat (Tierpfoten gehen auch!) oder man einen lieben Menschen damit überraschen möchte (Gutscheine gibt es nämlich auch), alles geht und macht dieses Schmuckstück zu etwas besonderen. Ilka erschafft mit jeden Anhänger ein kleines Kunstwerk, ein zauberhafte Erinnerung, die man nah am Herzen trägt.

Jenny ist so eine starke Mutter und es ist einfach grausam, wie man noch heute mit den Thema Sternenkind umgeht. Man wird dumm angemacht, belächelt, ja auch für krank gehalten, nur weil man z.B. Bilder mit dem Kind machte und die wenigen Momente in Erinnerung halten möchte. So einzigartig wie ihre Liebe zu Celina ist, so einzigartig ist nun das kleine silberne Herz an ihrem Hals, das die kleine Maus unvergessen macht.

Danke an Ilka Wiest, dass ich Jenny damit eine Freunde machen durfte und danke, dass Sie auch an Sterneneltern denken und das Thema nicht auch tabuisieren. Sie erschaffen wunderbare Erinnerungen!

Besuch auch ihre Website, Instagram oder die Facebookseite.

Bereits 33 Mal geteilt! Teile ihn doch auch, wenn er dir gefallen hat

Sabrina

Neujahrskind ♑, Baujahr ´85, Jungenmutter, Näh-Fee, Leseratte, Woll-Süchtig und Hausfrau, in Dinslaken geboren, in Duisburg groß geworden, lebt aber nun in Oberhausen

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

1 Kommentar / Dein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass du Cookies verwendest.. Mehr Informationen

Auf dieser Website werden Cookies benutzt um dir ein möglichst angenehmes surfen zu bereiten. Cookies speichern Informationen zu deinem letzten Besuch, deine bevorzugte Sprache oder andere Einstellungen. So das du dich auf der Website schnell zurechtfindest und die Benutzerfreundlichkeit steigt. Möchtest du keine Cookies verwenden, klicke auf das X und stelle auch deinen Browser dementsprechend ein! Ansonsten einfach auf OK klicken, damit erklärst du dich damit einverstanden Was sind Cookies? https://www.google.com/policies/technologies/cookies/

x