Weihnachtsimpressionen

Ups wie untypisch von mir XD Ich hab mich doch nicht unter den Feiertagen gemeldet, ich war auch einfach nur froh wenn ich im Bett war.

Dann mal unsere Feiertage:
SAM_0397Heilig Abend haben wir als Familie verbracht, ok bis auf die Ausnahme das Daniel, Sams Pate und Marcels bester Freund, hier war. Nachdem er weg war haben wir dann mit Raclette angefangen und wo Sam langsam ungeduldig wurde wo den das Christkind bliebe, ist er mit Papa zum Fenster nach ihn suchen und ich hab alles vorbereitet. Das Glöckchen läutete und da kam der Knirps schon angerannt und rannte erstmal am Baum mit den Geschenken vorbei xD
Nachdem ich ihn dann drauf hinwies hat er seine Geschenke entdeckt die er dann auch schnell aufmachte ^^ Er Hat von uns Playmobil Western bekommen, einmal ein haus zum mitnehmen eine Seite ist eine Bank und die andere Seite ist für den Sheriff mit Gefängniszelle zum ausbrechen xD
Es gab noch eine Postkutsche, sowie ein Banditen versteck. Er ist hin und weg von seinen neuen Pferden ^^ Die habens ihn schon bei Alexandra angetan, die Tochter einer Freundin.

Ich habe ja meine Kamera bekommen, eine Samsung ST200F und eine Fotoleinwand in 60×40 mit Sonnenblumen. Schatz bekam eine neue Festplatte für seine Playstation 3 sowie ein passendes Headset dafür und eine Fotoleinwand mit einen Lieblingsbild von ihm.

Danach haben wir noch ein wenig gegessen und Filme geschaut ^^ Und Sam hat bis 23 Uhr seine Cowboys bespielt, er war einfach nicht ins Bett zu bekommen.

SAM_0436Am 1. Weihnachtstag hieß es dann früh Aufstehen, wir sind dann um 11 Uhr bei Martina gewesen, haben da Geschenke getauscht (Marcel bekam eine Sonderausgabe mit Autogramm von Bud Spencers ersten buch, ich bekam ein 63 teiliges Essservice und Sam eine Holz-Parkgarage) und sind dann zusammen zum Restaurant gefahren. Dort trafen wir dann den Rest der Familie.  Wir bestellten also alle und aßen gemütlich. Danach sind wir heim, und Sam erstmal ins Bett. Für ihn es ist nix im Restaurant :/ Er war total überdreht und hat dann auch gut geschlafen. Um 16 Uhr sind wir zu Marcels Tante Kuchen essen. Sam hat noch seine restlichen Geschenke ausgepackt, von der Patenfamilie gab es den 123 Playmobil Bauernhof und von der Ticktackoma eine Ponnykutsche von 123 Playmobil, sowie einen Schlafanzug.

Am 2. Weihnachtstag sind wir dann gegen 14 Uhr zu meinen Eltern gefahren, dort gab es wieder Raclett *jammie* und auch wieder reichlich Geschenke ^^ Sam bekam eine RIESEN Dinowelt von Playmobil, ein Set das ich hier in Deutschland noch nie gesehen hab, mit 3 Große und 3 Kleinen Dinos, ein Fahrzeug und Kleinkram. Echt toll. Sowie Anziehsachen (Pullover, T-Shirtunterhemden, Unterhose usw) und ein Puzzelbuch von der Maus.  Marcel und ich haben einen kl

SAM_0463

einen süßen Einkaufstrolly bekommen, JUHU den kann ich sogar alleine die 2 Etagen raufschleppen XD Nicht wie unseren IKEA Trolly. Da es nun bald keinen Kinderwagen mehr gibt der die Tragetaschen hält ist das super Praktisch. Hinzu habe ich noch 100€ und Marcel 35€ (glaub ich?!?) bekommen. Davon wollen wir uns dann das neue Sofa holen, aber erstmal was finden das uns gefällt XD
Von Pascals Freundin gab es ein japanisch angehauchtes Teelichtset. Meine Schwester war leider nicht da, daher weiß ich nicht wie ihr mein Geschenk gefallen hat und ob da noch was kommt?!? Sam hat von ihr eine Biene bekommen die kann Sterne an die Decke proizieren.

Danach haben wir noch viel gequatscht, Nachtisch gegessen und sind dann spät Abends ins Bett gefallen xD  Sam war Hunde Müde, aber glücklich. Nun kehrt hier wieder der Alltag ein.

Es gab natürlich für mich noch zwei Wichtelgeschenke und für Sam eins, aber das kommt morgen in einen Beitrag ;)

Hits: 1

4 thoughts on “Weihnachtsimpressionen

  1. Na das hört sich doch wirklich gut an was da alles zusammen gekommen ist. Allerdings kann ich bei den ganzen Unternehmungen verstehn das du kaputt warst. LG :)

  2. Da kamt Ihr aus dem Auspacken ja kaum raus, was? hihi (Geht wohl den Meisten so.)
    Aber klingt doch alles echt schön und entspannt…

    Liebe Grüße
    die Alltagsheldin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.