Oh, wie habe ich mich in Berlin verliebt, als ich das erste mal dort war.

Das erste Mal war recht spontan im September 2019 mit Timm, er war dort wegen seines Magazins, schon da landeten wir in Friedrichshain und ich hab mich in diesen Berliner Stadtteil verliebt. Das Leben, die Parks, das Essen <3

2022 hab ich über Instagram bei einen Gewinnspiel mit gemacht und habe dann tatsächlich Karten für die Premiere der neuen Staffel von Stranger Things gewonnen. Die Premiere war in Berlin. Joar.

Ich teilte meinen Unmut meinen Chef mit und der meinte nur ‘dann nehm dir doch frei?’ ich fragte ob dies so spontan ginge, schließlich ist das in einer Woche.

Er sagte klar, ich soll alles wichtige fertig machen. So buchten wir ein kleines Hotelzimmer wieder in Friedrichshain.

Sonntags ging es dann los, die Premiere war Montag Abend und ich habe mir auh noch den Dienstag frei genommen. Leider hat es finanziell nicht noch für den Samstag gereicht sonst wären wir da schon angereist ;)

Sonntag 22.05.2022

Auf gehts nach Berlin

Wir führen direkt zu unseren Hotel und packten erstmal alles aus, das Parken ist wie immer nicht gerade einfach in Berlin und so suchten wir uns einen der wenigen kostenlosen Park Möglichkeiten außerhalb. Beim letzten Mal haben wir uns immer Tagestickets für die Öffentlichen gekauft, diesmal haben wir eine Flat für die E-Scooter/Fahrräder gebucht. Das wsr die geilste Entscheidung ever. Es hat so so Spaß gemacht. Ich hab mir eigentlich immer ein Rad genommen, weil ich mir da sicherer vor kam (Schließlich war ich da ja nicht mehr alleine ;P)

Viel machten wir nicht mehr nach der langen Fahrt, aßen lecker und chillen dann im Hotel. Die Müdigkeit killt mich da schon extrem.

Montag 23.05.2022

Premiere von Stranger Thinks

Heute Abend ist die Premiere. Da wir recht früh schlafen waren, sind wir auch ziemlich früh aufgestanden. Unsere Gefährte standen noch vor der Türe, also entsperren wir diese und fuhren in die City frühstücken.

Danach sind wir ein wenig durch Berlin gefahren. Haben uns ein paar Sehenswürdigkeiten angeschaut, uns mit einem Bekannten getroffen und waren wieder bei Konnopke Currywurst Essen, diesmal die vegane Variante. Mmh das war echt lecker.

Später waren wir noch im Veganz Laden und sind dann irgendwann wieder Richtung Hotel um uns nochmal frisch zu machen für den Abend.

Zum Glück war die Vorstellung gar nicht so weit von unseren Hotel, daher konnten wir wieder mit unseren Gefährten los düsen. Vor Ort merkten wir dann aber schnell, das Recht viele ‘gewonnen’ hatten xD Egal.

Es war echt mega toll. Draußen war ein Pizza Wagen aufgebaut, wo wir erst zu spät erfuhren, dass man da auch essen umsonst bekam xD. Wir standen weit vorne am roten Teppich und fachsimpeln über die Promis. Ein Paar erkannte ich sogar (von GZSZ zum Beispiel oder Lara Loft). Innen war eine Stranger Things Welt aufgebaut, mega gut gemacht.

Und dann kamen die eigentlichen Stars des Abends Charly Heaton, Natalie Dyer und Tom Wlaschiha. Die ersten beiden schauten uns ziemlich ungläubig an, als wir sie drum baten auf unsere Stranger Things Tshirts zu unterschreiben xD

‘Realy? On your Shirt?’

 

Im Vorführsaal saß dann auch noch kurz Lara Loft neben mir, sie hat sich aber später nochmal umgesetzt, da in unserer Rheie zu wenig Platz für ihre Leute war. (ein Glück, den sie kam mit Corona von dort heim)

Alles in allem war es echt ein toller Abend, später hatte ich noch Hunger und so sind wir um die Ecke zu nen Burger Laden und haben uns nen veganen Burger mit Pommes gegönnt. Um 1 Uhr nachts, dass ist eben Berlin. Bei uns machen die in de Woche schon um 22 Uhr zu.

Dienstag 24.05.2022

Rückweg mit Hindernissen

Wir haben uns noch ne Kleinigkeit bei Lidl zum Frühstücken besorgt und haben uns in den Volkspark Friedrichshain gesetzt. Ich fand es hier so schön, so voller Leben. Einfach herrlich.Zurück war dann aber nicht mehr so toll. Wir standen mehrere Stunden still auf der Autobahn, nichts ging mehr. Ich organisierte für Sam eine Übernachtung bei Freunden und wir kamen erst sehr sehr spät zuhause an.

Ich vermisse Berlin. Hoffentlich kann ich nächstes Jahr den Mädels und Sam Berlin zeigen. Ich hab mich irgendwie in diese Stadt verliebt. Noch weiß ich nicht ganz, was mich so fasziniert, aber ich bin sehr gerne dort.

Bereits 0 Mal geteilt! Teile ihn doch auch, wenn er dir gefallen hat

Visits: 29

4 Kommentare

  1. Hi Sabrina,

    wie gut, dass ich mich irgendwann einmal für Benachrichtigungen auf deinem Blog eingetragen hatte – so gucke ich nach Ewigeiten wieder hier vorbei.
    Erstmal: Schön zu sehen, dass du noch/wieder bloggst! Habe zur Zeit auch total Lust, wieder meine Onlinepräsenzen zu reaktivieren und dass du noch aktiv bist, motiviert mich gerade. ^^

    Wie cool, dass du Premierentickets für Stranger Things gewonnen hast und dass die Schauspieler auf euren T-Shirts unterschieben haben!! Das war dann für Staffel 4, richtig?

    Von der Currywurst bei Konnopke habe ich schon von Freundinnen gehört – wohl eine der besten der Stadt. Da habt ihr eine gute Wahl getroffen.

    Wegen der Rückfahrt beneide ich euch allerdings nicht… ufff… Berlin wollte dich eben nicht gehen lassen ;)

    Liebe Grüße und ich freu mich auf weitere Blogbeiträge!
    Chrissi

    1. Ja 2019 waren wir schon da Currywurst essen, als Ruhrpotter ist das schon was anderes 🤣 nicht wirklich mit unserer zu vergleichen. Aber ja, lecker.

      Eher der Osten Deutschlands. War auf der a1 ne vollsperrung. 15 Uhr los und um 0 zuhause. 3h standen wir einfach nur

  2. Jedes Mal, wenn ich aus dem Urlaub zurück nach Berlin komme, will ich viel weniger hier sein. Und ich wohne am Rand, wo alles noch recht ruhig ist. Die Stadt ist so wirr und ständig voller Baustellen. Und andererseits kann ich dich auch verstehen, denn sie hat so viele charmante versteckte kleine Ecken und Dinge, die man gesehen haben sollte. Ich glaube eine Stadt kann kaum vielseitiger sein :)

    1. Ja, Auto kannste da echt vergessen. xD Beim ersten Mal haben wir irgendwann das Auto an einen Friedhof kostenlos abgestellt und uns die BVG App geladen und sind dann mit den Öffis weiter, beim letzten Mal hatten wir 2x die 24h Flat für die Roller/E-Bikes und das ist einfach das beste um da irgendwie voranzukommen, Auto fahren in Berlin? Nicht noch einmal. xD Wir bleiben brav irgendwo wo es kostenlos zu parken geht und lassen da das Auto die nächsten tage immer stehen xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert