Rückblick 2012

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
5… Zu viel Mist ist dieses Jahr passiert. Wir mussten uns von unsere kater trennen und noch ein paar andere blöde und doofe Dinge sind angefallen, aber auch Gute Dinge. daher die Goldene Mitte.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Leider wohl wieder zugenommen =( Ich hatte mir geschworen nie wieder die 3 Stellige Zahl zu sehen und bin doch wieder da *heul*

3. Haare länger oder kürzer?
Aktuell Kürzer als je zuvor XD Ne, hatte sie schon kürzer, aber das ist glaub ich das erste mal seit gut 5 Jahren so Kurz

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Kurzsichtiger, wie jedes Jahr :/

5. Mehr Kohle oder weniger?
Gleich geblieben eigentlich.

6. Besseren Job oder schlechteren?
keinen.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
mehr XD Wie immer doch :P Grad für Sam

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Einiges xD Viele Bücher, Gutscheine, ein Testpaket von Rewe frei Von, DVD “Tribute von Panem”. aktuell nen I-Pod Shuffel

9. Mehr bewegt oder weniger?
Deutlich mehr. Schon allein täglich 2 Etagen laufen :P und auch so laufen wir oft.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Keine Ahnung, hab ich nicht gezählt xD Müsster mir bei FB folgen, da stehts meistens *g* Aber richtig krank war ich glaub ich nur 1-2mal

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Magen-Darm :/

12. Der hirnrissigste Plan?
Ein Onlineshop für selbst genähtes aufzubauen. viel rennerei, viele Richtlinien, aber 2012 packe ich das hoffentlich endlich ^^ <- Dieser hier vom Letzen Jahr. Habs aufgegeben, kein Bock mehr Geld reinzustecken als rauszubekommen. Der neue Plan den einige hirnrissig finden: Studieren xD

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Ich mache nix Gefährliches mehr. Ich will mein Kind nicht gefährden

14. Die teuerste Anschaffung?
Der Wechsel zu unityMedia, da wir da den Reciver mit Festplatte haben und der hat in der ersten Rechnung einiges gekostet.

15. Das leckerste Essen?
Die Raclett Abende mit Schatz am Heilig Abend und meinen Eltern am 2. Feiertag

16. Das beeindruckendste Buch?
UFF, ich glaub das waren die Bücher von Katrin Bongard. Die haben mir dies Jahr am besten gefallen, aber auch noch viele andere. Letztes jahr habe ich KEIN Buch zu ende gelesen! und dieses Jahr doch sage und schreiben 25 Bücher in 12 Monaten! Ich bin super stolz auf mich und versuche für 2013 30 Bücher zu lesen vor allem von unbekannten Autoren!

17. Der ergreifendste Film?
Twilight 4.2. AHHH ACHTUNG SPOILER!!!!!!!! Die Kampfszene war so arg aber nach den vielen Toten dachte ich nur “Das kann nicht richtig sein da kommt noch was” ^^ Zum Glück hatte ich recht LOL.

18. Die beste CD?
Giraffenaffen, SAM liebt sie ^^

19. Das schönste Konzert?
Keins. Nicht so meine Welt

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Meiner Familie

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Mit den Zwerg *-*

22. Zum ersten Mal getan?
Mich für Leserunden bei LovelyBooks beworben und mitgemacht.

23. Nach langer Zeit wieder getan?
viel gelesen, gestrickt, genäht und gehäkelt

24. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Abschiednehmen vom Kater, die neuen Nachbarn ganz unten und die Beerdigung dies Jahr

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Noch ein Kind irgendwann =(

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Keine Ahnung :P Hat mir keiner gesagt wie die Geschenke gefallen haben :P

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Meine neue Digitalkamera <3

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Mama i lieben dir!

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Ja ich werde dich IMMER Lieben! (Auf die Frage von Sam: Mama du mir auch lieben?)

30. Dein Wort des Jahres?
Studieren- Langsam rückt es wieder näher, die Bewerbung ist raus und ich tierisch aufgeregt ^^

31. Dein Unwort des Jahres?
Herdprämie – Ich kann diese Wort nicht mehr lesen oder hören. So eine Abwertung. Ich finde es gut das Mütter nun Geld (soll nur mehr sein!) bekommen sollen, auch wenn das bisschen Geld da nicht den Braten dick macht und nicht wirklich mehr die ersten 3 Jahre daheim bleiben. Aber ganz ehrlich? Egal mit wie viel Geld ich würde NIE vor 3 Jahren wieder arbeiten. Ist so, bleibt so. Ein Kind gehört die ersten 3 zur Mama und nicht in Fremdbetreuung und wenn die Mama da noch eine kleine Geldleistung erhält statt das Baby in die Kita zu bringen finde ich das Gut.  (NEIN ich werde hier NICHT wieder Diskutieren!)

32. Dein(e) Lieblingsblog(s) des Jahres?
KLICK

33. Zum Vergleich: Verlinke Deine Rückblicke der vorigen Jahre!
2008 2009 2010 2011

Hits: 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.