Alltagsgeblabber

Da sind schon wieder Wochen vergangen und ich habe nicht gebloggt, warum? Der Alltag hat uns eigentlich fast komplett eingenommen. Einschränkungen gibt es ab nächste Woche so gut wie keine mehr.

Anfang Mai haben wir es direkt genutzt und sind zum Kinderbauernhof Irrland gefahren, Sam spielte dort vergnügt und wir erwachsenen saßen in unseren gebuchten Pavillon und grillten. Mmh das war wieder so toll. Am Donnerstag geht es wieder hin, diesmal treffen wir dort die liebe Mandi, die ich nun auch seit einem Jahr nimmer gesehen hab :O

Wir waren viel bei Timms Mama und waren dort im Pool und haben einfach das Sommerwetter genossen.

Vor zwei Wochen war ich mit Schatz auch unseren Jahrestag nachholen und lecker essen. Wir saßen draußen auf der Terrasse, redeten und ließen uns das leckere Essen schmecken. Ganz ehrlich? Wer in der Nähe von Oberhausen wohnt, fahrt dort mal hin!!!! Es ist super lecker!

Und letztes Wochenende war ich dann mit meinen Mädels aus, Cocktails schlürfen und über Gott und die Welt lästern.

Ab nächster Woche geht Sam auch nicht mehr nur einmal die Woche zur Schule, sondern wieder 5 Tage je 5 Stunden. Er freut sich schon sehr darauf, es ist nun mal sein letztes Schuljahr und jeder Tag mit seinen Freunden ist für ihn ein Geschenk. Ich wünsche mir jedoch, dass seine Freunde auch bleiben, wenn sie nicht mehr auf einer Schule sind.

Es war also viel los und ich hatte auch nicht wirklich Lust zu bloggen xD Den auch bei mir ist viel los. Ich arbeite ja aktuell in der Disposition eines Senioren Pflegedienstes, ab 1.7 bin ich da dann zusätzlich für die Buchhaltung zuständig. Wechsel also bald von Teilzeit in Vollzeit. Wann und wie schnell wir die Stunden anziehen weiß ich noch net, denke mal das es erstmal 30, dann 35 und dann 40 Stunden werden. Dazu habe ich mich entschieden, es nochmal mit dem Studium weiter zu versuchen. Ich habe hier und da ein paar Kurse belegt, muss mich nun für Klausuren und Prüfungen anmelden. Also nutze ich meine freien Tage zu Hause auch viel zum Lernen. Jaja, ich hab noch nicht aufgegeben ;) Nur pausiert.

Es läuft einfach aktuell alles gut, auch wenn das Homeschooling dazu kam und ich echt an meine Grenzen gekommen bin. Aber alles wird gut. Fürs Regenwetter ist nun wieder Masken nähen angesagt. Sommermasken.

Ich wollte nur mal von mir hören lassen. Bleibt gesund und verfallt net in Verschwörungstheorien ;)

 

Bereits 0 Mal geteilt! Teile ihn doch auch, wenn er dir gefallen hat

Aufrufe: 18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.