Und plötzlich war der Sommer da

Und plötzlich war der Sommer da

Ist das nicht ein herrliches Wetter? Ja okay heute ist es nicht ansatzweise so warm, wie in den letzten Tagen, aber das tut auch mal gut. Letzte Woche war ja echt hammermäßig. Über 25 Grad, Freibadwetter!

Das haben wir auch gleich genutzt, so war ich mit Sam einen Tag im Freibad, einen Tag waren wir im Garten und den anderen im Hallenbad mit angrenzenden Freibereich. Es war einfach herrlich. Montag hatten die Kinder das erste Mal Hitzefrei dieses Jahr und es soll ein richtig heißer Sommer werden *wuhu* Continue reading “Und plötzlich war der Sommer da”

Hits: 36

Noch 90 Tage

… dann fliegen wir das erste Mal in den Urlaub. Für mich und den Zwerg wird es das aller erste Mal fliegen sein *bibber* Ich bin ja schon sehr gespannt.
Gestern kam die Bestätigung, dass der Urlaub nun bezahlt ist und ich habe die Zeiten für den Flug. Nun muss ich jemanden Organisieren, der uns dann morgens um 8 Uhr am Paderborner Flughafen absetzt xD Ich hab da beim Buchen gar nicht so drauf geachtet. Ups. Aber so weit ist es nun auch nicht. Sind dann eben 30€ Spritgeld mehr. Continue reading “Noch 90 Tage”

Hits: 32

Alles neue macht der Mai

Alles neue macht der Mai

Alles neue macht der Mai, auch ein neues LogoOk der Mai ist schon eine Woche alt, aber ich arbeite schon etwas länger am neuen Design und das neue Logo ist ja auch schon ein paar Tage online.
Ich wollte dir nur eben ein kleines Update geben. Wo ich das letzte Theme noch so weit selbst geschrieben habe, habe ich es mir diesmal einfach gemacht und ein fertiges meinen Wünschen angepasst. Am besten passte das Theme von justgoodthemes.com, da mir dort der Header einfach am besten gefallen hat.

Continue reading “Alles neue macht der Mai”

Hits: 55

Wochenend-Schnipsel – Erstsemester-Fahrt

Wochenend-Schnipsel – Erstsemester-Fahrt

Vergangenes Wochenende stand wieder die Erstsemester-Fahrt der Fachschaft an. Ich bin zwar selber nicht mehr in der Fachschaft als Ratsmitglied gewählt, jedoch helfe ich noch immer wo ich kann. Die Erstsemester-Fahrt liegt mir da sehr am Herzen, so dass ich sie wieder mit organisierte (na ja okay, so gut ich konnte).

Vorbereitungen der Erstsemester-Fahrt

Das Wichtigste wurde von meinen Kollegen geplant und organisiert. Ich komme leider kaum noch dazu mich an den Sitzungen der Fachschaft am Nachmittag zu beteiligen, so blieb mir nur, WhatsApp oder Telefon. Wie bei der letzten Fahrt, war ich wieder für die Küche zuständig, heißt Bolognese und Napoli kochen, meine Helferlein anweisen und am zweiten Tag Salate fürs Grillen herrichten. Diesmal sollte ich auch einen “kleinen” Bulli fahren und vorab mit Einkaufen gehen, kein Problem dachte ich mir :D Bis ich dann am Donnerstag den “kleinen Wagen” abholte xD

Schlachtschiff Ahoi

Erstsemester-FahrtBei Sixt erhielt ich einen IVECO Daily in der LANG Version. Ähm ja, wir wollten NUR einen Mercedes Vito oder vergleichbar, den hatten wir auch gemietet, aber irgendwie war der “aus” und wir haben ein kostenloses Upgrade bekommen. Joar, gut das ich keine Probleme habe große Autos zu fahren ^^ Ich suchte mir dann auch noch den mit Automatikgetriebe aus, wenn schon denn schon :P Und ich sag dir, ein Traum. Klar das Parken (bzw auspacken) war tricky, aber der Iveco fährt sich echt toll <3

 Auf geht’s nach Hagen

Freitag morgen ging es dann wieder zurück zur Uni und wir luden alles ein, doch wir hatten immer noch MASSIG Platz und da wir doch erst später losfuhren boten wir an, alle Taschen mitzunehmen. Wir packten so, dass alles den Boden bedeckte (wir mussten nicht mal stapeln XD) und so konnte auch nichts verrutschen *yeah*
Am Marienhof haben wir dann gemeinsam den Wagen wieder leer geräumt und ich hab mit einer Kommilitonin das Abendessen vorbereitet. Wie immer gab es Bolognese und eine vegetarische Variante.

Abends standen dann nur ein paar Kennenlernspiele und ein Improtheater an. War wirklich lustig xD. Wir mussten DSDS spielen und dann wurden uns Wörter zugerufen, nun ja, ich kam nicht wirklich zum Reden und hab nen Lachanfall bekommen xD Egal. Danach feierten wir bis in die frühen morgen stunden. Spielten Flunky-Ball und Bierpong. Samstag stand nicht viel an. Normal veranstalten wir ein Bingospiel, aber wir schauten lieber Fußball mit den Erstis und grillten danach. Zwischendrin spielten wir die ein oder andere runde Werwolf und Wizzard.  Um 23 Uhr startete dann unsere Mottoparty “Zeig deine Leidenschaft”. Ich hatte einen Disney Schlafanzug an :P Schlafen und Disney perfekte Kombination <3

Um 2 fand ich dann doch irgendwie ins Bett xD. Und ich schaffte es sogar einen Ohrstöpsel rein zu machen, den anderen jedoch nicht mehr lol das merkte ich um 6 Uhr als ich mich auf das andere Ohr legen wollte und von lauter Musik wach wurde. Gegen halb 7 sind dann alle im Bett gewesen nur ein kleines Heinzelmännchen konnte nicht schlafen und hat alles geputzt. Um 9 stand ich auf, ging duschen und habe die Brötchen in den Ofen geschoben und langsam alles eingeräumt, Koffer gepackt und den Frühstücksraum vorbereitet. Nachdem das Haus blitzblank war, ging es um 13:30 wieder Richtung Essen. Wagen wieder ausräumen, wegbringen und auf zur Schwiegerfamilie, den Sohnemann abholen. Leider ist mein Rollkoffer kaputt gegangen =( Und so durfte ich den schleppen.

Das Wochenende war dennoch sehr lustig. Noch offiziell 2 Mal, dann bin ich da auch raus =( Werde es total vermissen. Aber vielleicht mache ich das dann wie Alex und fahre als Alumni mit :D

Hits: 50

Wochenend-Schnipsel

Wochenend-Schnipsel

Dieses Wochenende waren wir echt viel unterwegs. Freitag nutzten wir das schöne Wetter nochmal und trafen uns mit Freunden aufem Spielplatz. Der Zwerg tobte mit den Kindern, wir Eltern genossen die kurzen Momente um mal zu entspannen und zu Quatschen. Es war echt angenehm, aber leider verfolgen die 3 Stunden wie im Fluge. Die anderen verabschiedeten sich alle, der Zwerg wollte dann auch nach Hause, also ging es heim. Der Zwerg kletterte dann erst Mal in die Badewanne und dann kuschelten wir uns aufs Sofa. Er durfte dann etwas schauen und ich las. Als der Freund dann endlich von der Arbeit kam, wurde noch schnell eine Kleinigkeit gegessen und so war der Tag schon erledigt.

Samstag war Derbyzeit, der Zwerg und ich sind zu den Schwiegereltern, dort schauten wir gemeinsam das BVB Derby. Leider machten mir nur ein Unentschieden =( Als es heim gehen sollte, wollte der Zwerg gar nicht, so blieb er ganz spontan bei den Großeltern und wir hatten nach langer Zeit mal wieder einen Paarabend. Diesen nutzten wir auch gleich aus. Noch bei meinen Schwiegereltern reservierte ich zwei Kinokarten für den Film “Life” und so schauten wir uns den in der Spätvorstellung an.

Der Film war echt heftig, geil! Aber wirklich heftig. Ich schau ja auch mal so etwas wie Saw und Co, aber das ich mir im Kino die Augen zu hielt, kam glaub ich noch nie vor xD Bis gestern! Dabei war das wirklich nur eine kleine Stelle, aber ne, das konnte ich net. Der Film ist echt lohnenswert! Schau ihn dir an, wenn du auf Aliens und Co stehst.

Heute schliefen wir dann entsprechend aus (nachdem wir erst um 3 im Bett waren) und frühstückten gemütlich. Gegen 13 Uhr holten wir dann den Zwerg wieder ab und fuhren gleich wieder in Kino. Wir hatten Karten für die Vorpremiere von “Die Schlümpfe –  Das verlorene Dorf” Hach der Film war so unglaublich süß! Den in 3D zu erleben war echt ein Highlight. Vor allem der “verbotene Wald” Echt hübsch anzusehen. Aber ich und die ganze Kinderschar um mich herum haben auch dicke Tränen geweint. Gott, ich hab richtige geschluchzt xD Keine Angst. Ein Kinderfilm ohne Happy End, wäre ja kein Kinderfilm oder ;) man sollte dennoch Taschentücher mitnehmen, wenn die lieben kleinen sehr emotional sind.

Nach dem Kino sind wir noch schnell bei McDonald vorbei, der Zwerg hatte einen Gutschein für ein kostenloses HappyMeal und er wollte doch so gerne ein Schlumpfdorf-Haus haben xD Dann ging es nach Hause und ich machte für mich und den Freund essen. Bei uns gab es Spagetti Carbonara (die mit Ei und ohne Sahne!) Nomnom. Tja das war auch schon unser Wochenende. Morgen wird der Freund 31 *g* Aber er mag dies Jahr nicht feiern. Also werden wir morgen früh nur gemütlich Frühstücken und dann mal schauen.

Und wie war dein Wochenende? Sag mal bist du auch so ein Kino-Junkie? Oder schaust du lieber daheim die Filme?

Hits: 31

Frühlingserwachen im Kaisergarten

Frühlingserwachen im Kaisergarten

Schon Anfang der Woche wurde geplant, wenn es heute wirklich so schönes Wetter geben würde, dann holen wir den Zwerg eher ab und fahren in den Kaisergarten. Gestern haben wir noch den Wetterbericht gecheckt und heute morgen habe ich den Zwerg dann einen Zettel für die OGS mitgegeben, dass er nach dem Unterricht heim dürfe.

Um 12 Uhr klingelte dann mein Telefon und ich hörte einen jammernden Zwerg. “Ich hatte wirklich einen Zettel und soll nach Hause!!!” Am Telefon seine Betreuerin der OGS, sie wollte sich nur Rückversichern, ob sie Sam gehen lassen kann, besser einmal zu viel Fragen als einmal zu wenig. So war der Zwerg dann 12:30 Zuhause und wir sind gemeinsam für den Ausflug einkaufen gegangen.

Das Wetter war herrlich so das wir uns entschlossen ein kleines Picknick zu machen und besorgten uns Wraps to Go und der Zwerg wollte Sandwichtes to Go, dazu bekam jeder einen Saft. Wir stiefelten noch schnell zur Sparkasse und überwiesen unseren Urlaub (JUHU) und dann ging es zum Bus und los zum Kaisergarten.

Erst muss der Tierpark im Kaisergarten besucht werden…

Es war einfach herrlich dort, wir hatten von daheim geschnittene Möhren mitgenommen und wir hatten Spaß die Tiere zu füttern. Endlich mal waren sie nicht alle total übersättigt (naja nach dem Winter wohl normal xD) und fraßen einen wieder aus der Hand. Normal nehmen wir keine Möhren oder Wildfutter mit, weil die Tiere eben echt teils übersättigt sind, heute war es aber das erste Mal wieder richtig schön.

Der Pfau begrüßte uns erst Mal mit deinen wunderschönen Rad, die Rehe ließen sich genüsslich den Hals streicheln. Nachdem wir durch den Tiergehege waren haben wir uns am Spielplatz gesetzt mit Blick auf den Kanal. Der Zwerg wollte über die Slinky-Brücke laufen statt etwas zu essen, also ließen wir ihn. Später ist er dann noch aufem Spielplatz herum geturnt.

…und dann weiter Familienzeit genossen

Gegen halb vier sind wir dann zurück zur Stadt und zu unseren Lieblings-Eiscafe gelaufen. Dort gab es für alle lecker Eis.

Der Tag war echt schön, man konnte locker ohne Jacke und im T-Shirt die Sonne genießen und der Zwerg hat sich auch prächtig aus getobt. Ich hoffe die Osterferien werden auch so schön und wir können wieder Ostereier draußen suchen.

Und wie war das Wetter bei dir heute so? In einigen Teilen war es ja noch wärmer als bei uns und in anderen hat es leider geregnet. Warst du schon das erste Eis diesen Jahres essen?

Hits: 34