[Gedanken] Was ist daran so verwerflich eine Hausfrau zu sein?

Das frag ich mich täglich. Überall heißt es immer: Du musst arbeiten, du musst eine Ausbildung haben, mach dich nicht abhängig von einen Mann, usw.
Ich frag mich was daran so schlimm ist? Früher war es doch genauso. Meine Mama war IMMER da wenn man krank von der Schule kam, wir hatten nach der Schule immer frisch gekochtes essen auf den Tisch, wir brauchten keinen Schlüssel, den Mama war ja immer zu hause. Erst als meine Schwester schon älter war hat sie wieder gearbeitet und auch nie Vollzeit, nein auch keine Teilzeit. Sie geht bis heute nur 3 mal die Woche und das von 11-14Uhr. Sie war immer für uns Kinder da. DAS ist für mich das Ideale Bild eine Mutter. Sie ist einfach mein größtes Vorbild, hat mich in meinem Dasein geprägt. Sie hat Papa immer den Rücken gestärkt, in den sie alle Aufgaben im Haushalt übernahm. Sie kümmert sich noch heute um uns. Ohne Mama wärs mir schon oft schlecht gegangen *knuff*
Ok, sie hat eine Ausbildung damals gemacht, aber in diesen Beruf hat sie seit meiner Geburt auch nicht mehr gearbeitet. Warum muss eine Frau das heute? Ich kenne einige die machen eine Ausbildung, bekommen Kinder und gehen dann Vollzeit arbeiten. Die Kinder sitzen bis spät mittags im Hort oder bei Tagesmütter, sehen die Eltern erst in den Abendstunden. Das ist für mich keine Option. Wenn das Gehalt vom Mann ausreicht, warum noch arbeiten gehen? Nur, weil die Gesellschaft meint, dass das muss? Nur weil man sich dann mehr Urlaub leisten kann als so? Nur weil man sich dann keine Sprüche anhören darf. Doch den egal wie man es macht, entweder ist man die faule Hausfrau die den Mann auf der Tasche liegt oder man ist eine Rabenmutter, die die Kinder nur Fremdbetreuen lässt und arbeiten geht. Geht man zu früh Teitzeitarbeiten, hat man auch gleich die Vorwürfe wie man das nur den armen Kindern antun kann usw.
Jeder hat einen anderen Standard, der eine braucht viel Geld zum Leben, will Luxus, will teure Urlaube usw, die anderen kommen mit weniger aus, sie müssen zwar sparen, aber nicht an der Zeit mit den Kindern. Was ist das für eine Gesellschaft? Mütter die bei den Kindern sein wollen, werden genötigt zu arbeiten, Frauen die daheim sind, werden genötigt zu arbeiten, Frauen die Karriere machen wollen werden als Rabeneltern betitelt. WIE bitte muss den nun eine Frau sein? Egal wie man sich als Mutter/Frau entscheidet, ob Familie oder Karriere oder beides oder oder, es gibt immer wer der dagegen Wettert. Leider. Lasst doch die Leute leben wie sie wollen. Solange sie nicht nur auf den kosten vom Staat leben. (Also reine Harzt4 Familien die wirklich kein Bock auf Arbeit haben, aber dennoch schön die Kitas besetzen um auszuschlafen)

Hits: 56

31 thoughts on “[Gedanken] Was ist daran so verwerflich eine Hausfrau zu sein?

  1. Das sehe ich genau so. Meine Mutter war nach meiner Geburt auch “nur” Hausfrau und Mutter. Wobei ich Mutter bzw. Vater für einen der verantwortungsvollsten Berufe überhaupt halte.

    Und wohin dieser gesellschaftliche Zwang, das beide Eltern arbeiten müssen, führt, sieht man doch immer wieder bei der heutigen Jugend :-(

  2. @Heiko: Danke so sehe ich das auch. Ich geb es zu ich liebe das alte RollenModel. Aber es kommt immer gleich: Man kann sich mit einen verdiener nichts Leisten. Komisch, meine Eltern konnten das immer, meine Schwiegereltern auch, da war der Nebenjob nur für Urlaub oder so, eben Luxus den man sich gönnt, aber darunter leidete kein Kind.
    Naja ich steht dazu ^^ und liebe es.

  3. Hausfrau sein ist nicht verwerflich… Es geht darum das man trotzdem eine Ausbildung haben sollte.
    Es kann immer etwas passieren. Dann stehst du alleine da und hast nichts erlernt.
    Wenn es passt werde ich irgendwann auch nur noch Teilzeit arbeiten gehen, weil ich es möchte… Ich möchte unter Leute sein und wenn das Kind oder die Kinder im Kindergarten ist/sind ist das ja auch kein Problem…

  4. Ich mag das Wort Hausfrau nicht. Ich finde das klingt so negativ und falsch. Es ist ja nicht so dass man nur zu Hause hockt, es ist genau so Arbeit. Wie auch immer muss ich als weibliches Wesen sagen, dass es in meinen Augen wichtig ist eine Ausbildung zu haben um einfach – auch wenn es nett ist wenn es mit einem Partner klappt – unabhängig sein zu KÖNNEN. Ich habe selbst keine Kinder, ich persönlich könnte aber auch nicht “nur” zu Hause sein. Ich finde Arbeit hat auch etwas mit selbst verwirklichen zu tun. Ich denke man hat ja z.B. eine Ausbildung oder ein Studium gemacht um hinterher kein Stück in dem Bereich zu arbeiten. Dafür wäre mir meine Studienzeit zu schade und wenn man wirklich mit Leidenschaft für seinen Job dabei ist, möchte man diesen Teil vielleicht auch für sich behalten. Meine Mutter hat immer gearbeitet. Als ich kleiner war weniger, sonst mehr. Es hat mir kein Stück geschadet und nicht jeder Jugendliche deren Mutter zu Hause geblieben ist ist ein Unschuldslamm. Ich glaube das hat damit nichts zu tun.
    So wie Brina geschrieben hat: es kann immer was passieren und man sollte dann sich und seinem Kind aus meiner Sicht den Gefallen tun alleine in der Lage zu sein für sich zu sorgen. : )

  5. @Brina: Ganz ehrlich?
    Überlege mal: Frau X macht eine Ausbildung zur XY, nach der Ausbildung bekommt sie in Abständen von 3 Jahren 3 Kinder. war also 9 Jahre nicht im Beruf. Ihr Mann trennt sich. Meinst du irgendwer würde Frau X einstellen? Die keinen Anschluss mehr hatte? Da würde kein Arsch was sagen, warum den sie hat sich ja abgesichert, aber ob die Absicherung was bringt weiß keiner. Weiß ich ob ich in 10 Jahren noch ne Arbeit bekomme wenn ich ne Ausbildung abgeschlossen hätte? Schön wärs wenn das eine Garantie wäre. Aber schön das man immer von Trennungen ausgehen. Dann brauch ich keinen Partner wenn ich von einer späteren Trennung ausgehe.
    Ich finde solange das Gehalt vom Mann reicht brauch Frau nicht arbeiten bzw soll es nicht und lieber auf ihre Kinder achten

    @MissPotter: Wie schon zu brina gesagt und auch oben, wer es aus Leidenschaft macht soll doch machen. Andere machen aus Leidenschaft lieber Haushalt und Kinder. Wie du sagstes wäre ein nicht wieder einstieg verschwendete Zeit.

  6. Aber Du studierst doch auch, oder irre ich mich? Oh und wie läuft die Ausbildung von Deinem Mann? Er hat doch schon angefangen, oder? Auf diesem Wege viel Erfolg für ihn, es hat mich sehr gefreut dass er den Platz bekommen hat! :)

  7. @MissPotter: Studium ist auf Eis weil ichs mir nicht mehr leisten kann.
    Die Ausbildung läuft super. Ich werde nächstes Jahr wenn Sam in der Kiga ist auch etwas für in der Hand anfangen, hab mit meinen Berater schon geredet und denke das mir das reicht. War ja allgemein mein Beitrag, weil in einen anderen Blog ein Mutter voll runter gemacht wurde das sie arbeiten geht, andere werden runter gemacht weil sie daheim sind. Mich regt das so auf, warum nicht jeden machen lassen wie er will? Keiner kann es einen recht machen

  8. in den seltensten fällen reicht das gehalt von einem elternteil aus. die mehrheit ist nun mal gezwungen mehr zu arbeiten. von aussuchen eines rollenmodels ist da weniger die rede.
    ich bin einen teil meiner kindheit in den neuen bundesländern groß geworden und war einige jahre schlüsselkind und mit meiner mutter allein, klar hatte man weniger zeit aber qualitativ war die zeit mit meiner mutter definitiv besser!!! auch wurde man automatisch selbstständiger, eine selbstständigkeit die ich heut zu tage oft bei vielen kindern vermisse.
    mir wird leider durch die pflegezeit und die geringe integrativzeit (nur 15-20 stunden in der woche) keine option gegeben , ich hab gar nicht wirklich die möglichkeit nebenbei was zu machen, ausser mein studium. ohne das studium hätte ich gar kein ziel und würde mich nicht wohlfühlen.
    ich kann auch aus der erfahrung der letzten jahre sagen, dass es sehr wohl soziale und familienfreundliche arbeitgeber gibt!!!! und ich kenne auch einige mütter mit 2 oder 3 kindern die arbeiten. zuletzt kommt noch die rente dazu! natürlich ist nicht alles sicher, aber je länger du zu hause bleibst, desto weniger wirst du später bekommen. das ist fakt !!!!
    deinen letzten satz finde ich auch nicht wirklich toll, gerade kinder von hartz4 familien gehören in kindergärten!!! um dort zu lernen was es bedeutet einen geregelten tagesrhythmus zu haben!
    und du pauschalisierst ordentlich.

  9. Briniii ich geh nicht von trennungen aus…
    Arbeitsunfähig oder tot… Es kann immer etwas passieren.
    Will es ja nicht hoffen aber es geht leider schneller als man denkt :/
    Ja wenn man keine Ausbildung braucht versteh ich nicht wieso Marcel jetzt eine Macht ;)
    Klar wenn du Jahre ausm Beruf raus bist hat man es schwer aber wenn jemand so überhaupt nichts gelernt hat kannste evtl Regale bei Lidl einräumen oder so…
    Mir persönlich liegt viel daran selber arbeiten zu gehen.. Alles was ich mir hole hab ich selber verdient und ich weiß das wenn irgendwas passieren sollte ich auf meinen eigenen Beinen stehe :D
    Meine Mama war auch immer für mich da und ist trotzdem irgendwann arbeiten gegangen und war wie ich Schulschluss hatte immer zuhause ;)
    Sicher kann der Mann die Familie alleine ernähren aber sorry wenn ich das jetzt sage, das ist nicht böse gemeint, nicht als Kaufmann im Einzelhandel oder wie Pascal als Karosseriebauer… Das Geld reicht einfach nicht für 3 oder 4.Personen ;)
    Mein Gehalt alleine würde auch Knapp für 3 Personen sein :/

    Wie gesagt soll jeder selber wissen.

  10. hallo sabrina,

    du scheinst wirklch total naiv durch diese welt zu gehen…
    ich stimme meinen vorrednern vollkommen zu.. man sollte sie niemals abhängig von jemanden machen und immer etwas in der rückhand haben, und im einzelhandel kann man nicht reich werden, ihr seid nicht verheiratet, also ist dein freund lohnsteuerkl. 1, viel zu viele abzüge, bei wem steht das kind auf der lohnsteuerkarte? bei dir? wenn ja bekommt dein freund auch keinen kinderzuschuss usw. und von dem gehalt, könnt ihr euch niemals nen zweites kind, urlaub (richtigen urlaub, nicht nen kurztripp an die ost-oder nordsee) usw. leisten….

  11. @sandra: Ich sehs aber so, Kinder unter 3 gehören nicht in Betreuung wenn Mama UND Papa daheim sind! Wozu braucht ein 3 Monate altes Kind soziale Kontakte? Nur weil Mama und Papa ruhe haben wollen? Ab 3 steht es jeden zu, ist auch ok so, aber vorher finde ich das eben nicht ok.

    @Brina: Komisch als mario kann sich mal eben ne Eigentumswohnung leisten und hat auch nur Kaufmann im Einzelhandel gelernt. Wir haben 1200€ Brutto im Monat und kommen mit 3 Personen locker aus. Nicht jeder hat so einen Standart wie du ;) Und ich hab doch nirgends behauptet das keiner ne Ausbildung braucht oO Wo hassen das nun wieder gelesen? Ich rede von FRAUEN deren Männer locker 2000€ verdienen. JAAA du kommst damit vielleicht nicht aus. WIR JA.

    @lululala: 1. Ich habe nie gesagt das ich das so mache ;) Ich habe nur gesagt was bringt es? Warum drängt die Gesellschaft einen dazu? So wie ihr hier alle? Warum lasst ihr Frauen nicht das machen was sie wollen? Eine gute Freundin ist auch nur Hausfrau, hat keine Ausbildung, hat ein Haus, ist verheiratet, 2 süße Töchter nächstes in Planung. Ist sie nun auch naiv? ja stimmt nach euch ja.
    2. Im Einzelhandel kann man sich auch Fortbilden ;) Hab ich je behauptet das man von Anfang an viel Verdient? Nö, Marcel weiß aber wo er hin will und da wird er auch hin kommen und mit den Gehalt (kenne ich ja von Mario) können wir locker 5 Personen durch bringen, den mein Papa konnte das schließlich auch.
    3. Also ich habs gelernt das Steuerklasse 1 + Kind besser sind als Steuerklasse 3 mit halben Kind ;) WARUM bitte soll das Kind auf meiner Steuerkarte gammeln? Das wird da eingetragen wer am meisten verdient ist ja wohl logisch.
    und 4. Sry wenn das für dich kein richtiger Urlaub ist, aber für MICH ist Urlaub an der Nordsee 1-2 Wochen das nonplusulta, Erholung pur und das kostet nicht viel auf den Campingplatz, aber nein richtig Urlaub ist ja nur wenn man Fliegt in Länder die eh zu heiß sind und man in nen Hotel gammelt und Hotelfrass essen muss. Ne das ist für mich Folter, ich will Urlaub wie ich es will, essen was ich will, wann ich will.

    @all: Lieber bin ich Naiv und hab meine Mama als Vorbild, als von fremden zu hören: Frau S. ihr Kind kann nun laufen, Frau S. ihr Kind hat heute Mama gesat, Frau S. ihr Kind krabbelt…. Mein Luxus sind Kinder und keine teuren Reisen oder teure Klamotten oder treures Essen. Ich kann sogar auf alles verzichten für mein Kind, für meine Familie. Ich brauch keine 100 Schuhe, keine 200 Kleider im Schrank. Ich brauch nur meinen Sohn, was am hintern zum rausgehn und da reichten 5Jeans und nicht 50. Mein Engel bekommt alles was er will.

  12. liebe sabrina,

    ich kann es leider trotzdem nicht nachvollziehen… was machst du denn mal wenn dein sohn außer haus ist???? abgammeln, ein langweiliges leben fristen??
    logisch es ist dein leben, aber für mich hört sich das total langweilig an… du kannst doch nicht nur für dein kind leben, sondern solltest auch für dich leben.
    und im übrigen hat mein mann lohnsteuerkl. 3 und 1 ganzes kind auf der karte stehen, dass nur mal so nebenbei.

  13. @lululala: Wenn mein Kind auserh Hause ist werde ich 1 meinen hobby, den nähen nachgehen können, wo ich dann auch mal mehr Aufträge (habe da ein Gewerbe) annehmen kann und meinen Shop füllen kann. Sowie oh wunder einen 400€ Job machen ;) Hab ja nie behauptet das nicht zu tun, sollte jedoch das nähen besser laufen als erwartet warum dann da nicht weiter hinter sitzen?

    Mir wurde folgendes bei den Steuerklassen erklärt:
    SK 1 = wenigsten abzüge
    SK 3 & 5 = verheiratet, 3 ist da die für den hauptverdiener 5 für den gering. Man kann aber 4 & 4 machen wenn beide gleich.
    SK 2 kp mehr lol
    SK 1 ist besser als SK3, korrigiere mich wenns falsch ist. So und da nur mein Schatz verdiener ist kommt das Kind da hin, brauch das halbe ja nicht in der Elternzeit.

  14. Mach es so wie du es für richtig hälst…
    1200 € denk daran der Staat zahlt euch nichts ausser Kindergeld…
    Miete
    Strom
    Heizkosten
    Internet – Tel-
    GEZ
    Evtl Fahrkarte oder Auto
    lebensmittel

    unterschätzt das ehrlich nicht… :(
    Für 3 Personen ist das nicht viel
    Dein Papa verdient viel viel mehr das kannst du mit Marcel nicht vergleichen…
    Mario hat die Wohnung sicher sagt ja auch keiner was :)
    Er war oder ist Leiter und seine Frau arbeitet auch…
    Wie gesagt macht es so wie ihr es für richtig haltet ;)

  15. Mir wurde folgendes bei den Steuerklassen erklärt:
    SK 1 = wenigsten abzüge
    SK 3 & 5 = verheiratet, 3 ist da die für den hauptverdiener 5 für den gering. Man kann aber 4 & 4 machen wenn beide gleich.
    SK 2 kp mehr lol
    SK 1 ist besser als SK3, korrigiere mich wenns falsch ist. So und da nur mein Schatz verdiener ist kommt das Kind da hin, brauch das halbe ja nicht in der Elternzeit.

    ***
    Mööööp
    Sorry aber ich bin Steuerfachangestellter.
    Muss dich leider korrigieren.

    Klasse 1 = meisten Abzüge

    Als Bsp. für euch beide:

    Ihr beide unverheiratet, er arbeitet später ausgelernt als Einzelhandelskaufmann. Du Hausfrau ungelernt arbeitest nicht.

    Er verdient um die 1.500 Euro brutto (und das ist die Realität!)
    Ich rechne dir mal vor (mit Kirchensteuer, da ich nicht weiß ob ihr in der Kirche seit)

    1.500 Euro brutto
    1 Kinderfreibetrag
    Steuerklasse 1
    ___________________
    1.086,30 Euro NETTO (sein Gehalt)

    Davon gehen eure Fixkosten ab und die Zusatzkosten, Lebensmittel etc. Weißt du ja am Besten.

    Irgendwann fällt das Elterngeld weg.

    Ihr bekommt für ein Kind 184 Euro Kindergeld.
    Somit habt ihr Monatlich 1.270,30 Euro netto!

    Nun zu der Berechnung als verheiratetes Paar. Da du ja nicht arbeitest, würde isch Klasse 3/5 lohnen. Klasse 5 sind nur mehr Abzüge. Aber ich frage mich denn WOVON bitte, wenn du kein Einkommen hast?

    Hier einmal die Berechnung:
    1.500 Euro brutto
    1 Kinderfreibetrag
    Steuerklasse 3
    ___________________
    1.190,63 Euro NETTO (sein Gehalt)

    Da du ungelernt bist und Hausfrau und OHNE Einkommen, kannst du auf Klasse 5 gestuft werden.

    So und nun überleg noch mal genau!

    Zusatz:
    Kinderfreibetrag 0,5 oder 1,0 ist kein Unterschied im Netto!

  16. Ich erzähl dir jetzt noch eins um dir meine Gedanken ein bisschen nahe zu bringen. Wir haben, mit unserer Wohnung, wo beide Kinder ein Zimmer teilen müssen (was nicht ewig so bleibt!) OHNE Garten, locker mal 1700 Euro Fixkosten – OHNE Lebensmittel, Getränke, Klamotten. Was ist mit evtl. Zusatzkosten wie Autoreperatur, neue Reifen, Inspektion die plötzlich mal 380 euro kostet (jaaa das musste ich vor Kurzem zahlen für mein Auto!).Und Elterngeld kriegt man auch nicht ewig… Wir haben jetzt 2700 Euro netto zur Verfügung. Damit kommen wir gut aus und können uns auch vieles gönnen und für nen Urlaub sparen! Aber meine Kinder sind derzeit nicht gerade teuer. Baby kostet bis auf Pampers und Feuchttücher gar nix! Und Kleinkind kostet kaum mehr… Was ist wenn der Kiga los geht, dann gehts los mit Vereinsbeitritt, da muss man hier mal ne Torte machen, da mal nen Waffeleisen mitbringen usw… Ehrenamtliche Arbeit ist ja ok, aber es kostet mich selbst auch etwas. Und dann die Schule – alles muss Marke sein!!! Die Kinder heut zu Tage BRAUCHEN nen Laptop! Klassenfahrten kosten hier 500 Euro!!!!! Ja und das PRO KIND! Man selbst will in den Urlaub. Ist dein Kind beliebt, flattern locker mal 3 Einladungen zu Geburtstagen im Monat ins Haus. Das kostet alles Geld.

  17. @lululala
    Ich gebe dir vollkommen Recht!
    Hier ist es nicht anders.
    Und nicht zu vergessen was für Geschenke sich einige Grundschulkinder von ihren Freunden so wünschen. Das gab es früher alles nicht.

    @Sabrina
    Ich frage mich ehrlich, warum du immer dein Leben mit dem Leben deiner Eltern vergleichst. Früher war alles anders! Heut zu Tage ist eben alles teurer geworden. Ich frage mich wie du so leben kannst. Die Inflationsrate hat sich seither deutlich erhöht und das wird es weiterhin.
    Du hast überhaupt keine Ahnung wie die Weltwirtschaft sich entwickelt. Und seien wir mal ehrlich. Du bist naiv. Meine Eltern haben sich nach 19 Ehejahren getrennt. Woher willst du wissen, dass du dein Leben lang mit deinem Marcel zusammen bleiben wirst?
    Willst du dein Leben lang in so einer Minibutze wohnen? Dein Kind wird Platz brauchen, wenn er älter ist. Ich selbst habe einen Jugendlichen zu Hause und was er an Freunden mitbringt. Das ist kaum vorstellbar. Ihr wollt eure Ruhe haben, wenn die mal feiern.
    Du denkst gar nicht weiter, aber das solltest du.
    Nicht alles ist ein Wunschkonzert.
    Und bei allem Respekt, ich glaube kaum, dass ihr mit dem Gehalt eines Einzelhandelkaufmanns mit 1 Kind auskommen werdet bzw. mit 2 Kindern, wie du dir ja wünscht.
    Was ist wenn deinem Marcel ein Autounfall passiert auf dem Arbeitsweg? Ein Arbeitsunfall passiert und er ist Berufsunfähig? Wer kommt dann für das Einkommen auf? Habt ihr eine Versicherung? Wohl eher nicht, wie ich es deinen Texten entnehmen kann.
    Ganz ehrlich, du solltest deine Zukunftspläne besser überdenken!

  18. @Brina:
    Ähm ja wir haben 1200€ zahlen davon Warmmiete, Strom, Telefon, Handy, Internet, Versicherung und GEZ sowie Lebensmittel, Kosmetik, Katzenfutter und Streu. Ich weiß ja nicht wo du einkaufst :P Aber ich zahle für einen Wocheneinkauf nicht mehr als 50€ mit frischen Paprika, frischen Fleisch usw.
    Ich komme in der woche mit 75€ aus
    Miete + Wocheneinkäufer + Rechnungen sind knapp 900-1000€ die restlichen 200€ sind rein für Spielzeug, Anziehsachen für Sam und nippes.

    @ich: Also selbst wiki sagt da das wenn beide gleich verdienen man unverheiratet mehr hat: http://de.wikipedia.org/wiki/Lohnsteuerklasse#Lohnsteuerklasse_I_.281.29 erst wenn einer weit aus mehr als der andere verdient rentiert sich das. Aber will man jemanden zum heiraten zwingen nur weil die steuerklasse besser ist? sag das net mir, sondern meinen werten herr freund :P

    Übrigens was habt ihr mit Eltern geld oO Ich bekomme seit 1 Jahr schon keins mehr mein Sohn ist bald 2!

    @lululala: wir haben nun 4 1/2 Zimmer keine 600€ Warm, Gemeinschaftsgarten sowie besitzen die Eltern von meinen Schatz einen Schrebergarten welchen wir mitnutzen und mein Freund erbe ist.
    Brauche also kein Haus mit Garten. wir haben über 70qm was uns nun auch reicht, ich bin mit 5 Personen auf 90 groß geworden.
    Auto haben wir keins, nur ich habe den FS. Also keine Reperaturkosten. Komme auch so überall hin, einkauf ist vor der Tür Arzt 15min zu fuß, Innenstadt ebenso.
    Mein Freund fährt mit den öffentlichen, bekommt fahrgeld 100% von der Ausbildung erstattet.

    Bei uns war auch schon Markenzwang ja und? haben wir dennoch nicht gehabt. Und ich werde auch mein sohn so erziehen. Gott -.- Bevor ich eine Jacke für 200€ kaufe kauf ich lieber 4 für 50€ aber wenn ihr euch den AMrkenzwang hingebt, bitte, eure Sache. Meine Freunde hatten auch alle hallihanson oder buffelo ich nicht und ich bin dennoch groß geworden und meine freunde haben mich so akzeptiert. weil sie eben vernünftig erzogen wurden.
    Ah ja jedes Kind braucht nen Laptop, meine Cousine ist jetzt 13 und hat ihren 1 PC bekommen, soviel zu brauchen. Und wenn, haben wir alles hier. Mein Freund hat einen von der schule bekommen, beim bestehen ist es seiner, braucht aber keinen da er einen PC und ich nen Lappy habe, also wird der für den Lütten weggelegt. reicht für den anfang ist sogar besser als meiner.

    Ach da möchte ich gern das mein kind mit euren befreundet ist wenn ihr teuer Geburtstagsgeschenke kauft oO also bei uns ist es in der gruppe 10€ pro kind bis zum Schulalter nachach 15€ und es ist selten das bei 2 klassen von 60 schülern alle gleichzeitig kommen. man weiß wann wer (normal) geburtstag hat und kann vorsorgen. ich hab auch divierse geschenke für diverse freundinen schon auf lager hier wenn mal da oder dort was im angebot ist und ich weiß das gefällt ihr/ihm. man muss doch net so mit den geld haushalten das man auf den letzten drücker was kauft.
    Kuchen machen ect pp ist doch wohl selbstverständlich. die zutaten habe ich auch so daheim.
    und nochmal: @ich: Wenn mein Sohn feiern will macht er es wie sein Vater schon vor 10 Jahren, dafür ist der Schrebergarten ;) keine Erwachsene die Nerven keine Nachbarn zum Beschwerern. Haus zum übernachten.

    und nochmal: ICH HABE NIE BEHAUPTET KEINE AUSBILDUNG ZU MACHEN! nur das ich es nicht schlimm finde wenn eine frau es NICHT macht!!! LESEN. Aber wer schon zu feige ist seine Namen zu nennen kann ich nicht ernst nehmen

  19. @ich: Also selbst wiki sagt da das wenn beide gleich verdienen man unverheiratet mehr hat: http://de.wikipedia.org/wiki/Lohnsteuerklasse#Lohnsteuerklasse_I_.281.29 erst wenn einer weit aus mehr als der andere verdient rentiert sich das. Aber will man jemanden zum heiraten zwingen nur weil die steuerklasse besser ist? sag das net mir, sondern meinen werten herr freund :P

    Übrigens was habt ihr mit Eltern geld oO Ich bekomme seit 1 Jahr schon keins mehr mein Sohn ist bald 2!

    Also ich gehe davon aus, dass du dem lieben WWW mehr Glauben schenkst als einem Steuerfachangestellten der in diesem Beruf bei einem Steuerberater ausgebildet wurde und arbeitet?!
    Meine Güte, da kann man nur noch den Kopf schütteln.

    Glaubst du auch Google mehr statt einem Arzt, wenn du nach irgendwelchen Krankheiten suchst?

    Glaub was du willst.

    Was das Thema heitaten angeht. Davon war hier nie die Rede. Es ging um deinen Kommentar man habe mehr wenn man Steuerklasse 1 besitzt. Stimmt nicht!
    Deine privaten Angelegenheiten interessieren mich nicht und ich werde auch deinem “werten Herr” nichts sagen. Denn das ist euer Ding.

    Und zum Thema Elterngeld. Es gibt Elterngeld was man auf 2 Jahre splitten kann. Und da du ja daheim bist gehe ich davon aus, dass du 2 Jahre eingerecht hast.

    Du redest von Markenzwang? Ja den gibt es, aber nicht unter den Kindern selbst, sondern von den Lehrern aus bestimmt.
    Es geht hier nicht um Kleidungsmarken, sondern um die Schulutensilien. Die Stifte MÜSSEN von Pelikan sein, genau wie der Tuschkasten etc. Aber komm erstmal dahin, wo auf den Elternabenden rumgezankt wird, dann sprechen wir uns wieder.

    Laptop in der Schule ist auch hier mittlerweile ein Muss. Wenn die Kinder hier keinen besitzen, dann bekommen sie eine Gruppenaufteilung mit anderen Kindern die keinen besitzen und einen Laptop von der Schule gestellt. Glaubst du ernsthaft das wirkt sich positiv auf die Note aus, wenn unter den Kindern ein Klassenclown dabei ist der die Gesamtnote verschlechtert und alle anderen Kinder darunter zu leiden haben? HIER ist es so. Du schreibst dein Sohn ist 2? Na warte mal ab bis er in die Schule kommt…
    Hier wird gefordert, dass die Kinder zu hause täglich ins Netz gehen und ihre Vertretungspläne anschauen. Und sie können hier vorab ihr Noten anschauen, zu den Klassenarbeiten. Wenn sie privat ein Buch lesen können sie im Netz einen Fragebogen bzw. einen Aufsatz über dieses Buch schreiben und somit ihre Zensuren durch Zusatzaufgaben verbessern.
    Dafür braucht man nunmal Geld!

    Wir kennen uns nicht, da würde dir mein Name auch nichts nützen. Ich bin grundsätzlich im Netz anonym unterwegs, da ich auch einen gewissen Ruf habe. Man weiß ja nie wer nach einem bei Google sucht und ich werde definitiv niemals gefunden. Dafür sorge ich!
    Solltest du vielleicht auch mal darüber nachdenken. Aber da du ja sowieso nicht vor hast du arbeiten gibt es auch keine Geschäftsführer die nach dir suchen würden.

  20. Also selbst wiki sagt da das wenn beide gleich verdienen man unverheiratet mehr hat

    hierzu nochmal:
    verdienst du denn irgendwas?
    Das was du hier liest ist nicht eure Situation, sondern die von Paaren die beide arbeiten!
    Du hast es doch selbst geschrieben “wenn beide gleich verdienen”.
    Da du aber zu hause bleiben möchtest und dein Marcel arbeiten gehen soll, ist er somit Hauptverdiener.

    Wenn ihr beide arbeiten würdet, dann ist Steuerklasse 1 mit 4 zu vergleichen was die Nettoauszahlung betrifft. Und das würde man nur empfehlen, wenn beide Parteien gleich viel verdienen.
    Wenn jedoch ein Teil beider deutlich weniger oder gar nicht verdient rentiert sich das eben doch besser mit den Steuerklassen 3/5.

    Aber mach du mal…

  21. schade , dass das hier etwas ausartet.
    also mit 75 euro in der woche einkaufen wird etwas knapp oder? sry das nehme ich dir nicht so ganz ab! 1200 euro im monat für 3 leute ist echt wenig! wenn allein schon essensgeld (kiga) oder klamotten etc dazukommmen… bissi wenig oder?

    es gibt auch mütter , die müssen ihre kinder in die kitas bringen. die haben keine andere wahl. ich war damals auch in der kita, sogar im hort nach der schule. direkt geschadet hat es nun nicht. das war eben so, man hatte keine wahl und in dem fall auch keine unterstützung vom staat!!!!

    und leider muss ich den vorrednern zum teil recht geben, ich merke jetzt schon im vorschulalter wieviel verlangt wird , von den ELTERN mitzuarbeiten und zu finanzieren!

  22. Kinder werden größer, ihre Ansprüche höher. Mit 14 wird Sam sicher auch wesentlich mehr essen wollen als jetzt :) Das heißt da wirst du mit 75€ nicht unbedingt mehr auskommen!
    Ich finde Hausfrau sein auf gar keinen Fall schlimm! Allerdings kann ich nicht lange zu Hause sitzen. Meine Mama hat aufgehört zu arbeiten, als ich kam. Sie hat schnell angefangen ihre Arbeit zu vermissen.
    Außerdem möchte ich nicht am Limit leben, sondern meinen Kindern auch etwas bieten können. Meine Eltern finanzieren uns 4 Kindern allen unser Studium, das möchte ich auch können. Ich möchte später nicht aufs Geld achten müssten. Ich möchte in den Supermarkt und kaufen worauf man Lust hat und meinem Kind nicht sagen zu müssen, der Joghurt kostet 13 Cent mehr als der andere.. Geld ist nicht alles, aber es vereinfacht einiges – und wenn beide Elternteile arbeiten kann man trotzdem für sein Kind da sein :-) (ich sehe das aus der Sicht, dass ich später einmal Grundschullehrerin bin, hoffe ich, und da hat man eben mehr Zeit als in einem anderen Beruf z.B.) Aber genauso akzeptiere ich auch Hausfrauen keine Frage!

  23. Vielleicht lesen einige nicht alles daher am anfang: ICH HABE NIE BEHAUPTET DAS ICH NICHT ARBEITEN GEHEN MÖCHTE ODER KEINE AUSBILDUNG MACHE!
    ich habe ALLGEMEIN geschrieben ;)

    @ich: Kannst du nicht lesen? Ich habe doch geschrieben wenn einer mehr verdient rentiert sich erst die steuerklassen so wie du sagst, aber unverheiratet hat man eben KEINE WAHL! Und zwingen kann man KEINEN zur Heirat! Du willst nur lesen was du willst oder?
    Bei uns standen schon früher Pelikan und Co auf den Zetteln und? Hatten wir dennoch nicht immer, hat NIE einer was gesagt, es sind EMPFEHLUNGEN! Gut das unsere Schulen da nicht so sind. Ja vielleicht sind in 4 Jahren auch E-Book-Reader Pflicht, ja aber das wird man ja vorher wissen ;) So ein Teil ist dann sogar günstiger als die ganzen Bücher.
    Warum soll ich das Elterngeld splitten? Ob ich 1 Jahr 300€ extra habe oder 2 Jahre 150€ macht den Braten nicht dick, da das Geld zu 100% in Anziehsachen und Spielzeug für Sam bezahlt wurden. Windeln vom Kindergeld. Er hat alles hier was er brauch. Sogar für die nächsten 5 Kinderjahre ist Spielzeug (Altersentsprechen) vorhanden. Ich liebe das Schnäppchenjagen und da kauf ich auch gerne mal Hosen oder Shirts für 1€ in Größe 122. Und das für MARKEN ;) Außerdem muss ein Kind einen eigenen PC haben zum Noten schauen? Hatte ich auch nicht, wir haben zu dritt 1 PC gehabt, hatten unsere Zeiten und wenn Aufgaben gemacht werden mussten wurden sie eben gemacht. Wir haben hier 3 Geräte sehen, da ich und mein Freund nur je einen nutzen können bleibt ja einer über ;) Und selbst Pelikan und Co kannst du im Angebot vorab anschaffen, ist ja nicht HUCH das Kind kommt in die Schule. Man weiß mit 5/6/7 kommt das Kind in die Schule, man kann also schon eher alles Kaufen, Grundausstattung ist seit 20 Jahren die gleiche.
    @sandra: Also momentan kommen wir aus und der Lütte ist voll mit UND wir haben noch den Kater. Wie schon geschrieben ich LIEBE Schnäppchen jagen, ich schaue wo was im Angebot ist, kaufe in Vorrat, friere ein, koche ein. Wenn Gurken 19ct kosten kauf ich gleich 4 dann gibts die ganze Woche lecker Salate. Kostet Lego im Angebot wird es gekauft. Irgendwann wird es gebraucht usw.

    Ne ich weiß das andere es müssen, aber ich z.B. kenne eine die geht arbeiten, damit sie statt 2 urlaube 4 im Jahr machen können, statt ein normales auto ein luxus auto und statt einer 4,5zimmer wohnung ein riesen haus haben. Sie will luxus, will aber auch kinder, sieht diese aber nur am we sowie abends bei den bettgehzeiten. Das find ich schade, da würde ICH auf urlaub und co lieber verzichten.
    Klar wenn man jetzt das so hat das der mann 2000€ und sie dann 1000€ verdient, sie aber nur in teilzeit arbeitet und das eben muss weil zb er 50km pendeln muss usw. DANN ist es ja ok. Ich kann mich eben nicht mit Luxusgütern anfreunden.
    Ich für mein Teil mache eine Ausbildung in den Beruf den ich gut mit den Hausfrauen sein verbinden kann, kann so etwas beitragen, nicht viel aber immerhin. Kann meinen Traum Müttern zu helfen nachgehen, aber die Ausbildungen brauchen Zeit, ich hoffe in 3-4 Jahren bin ich da wo ich sein will.
    @Simone: Mit 14 hoffe ich auch das Schatzi seinen traum als Filialleiter zu arbeiten dann auch geschafft hat :P Ne in Ernst, er will da sich echt Hocharbeiten. Er liebt diesen Beruf, sein Onkel ist da Vorbild. Entweder Filialleiter oder Handelsfachwirt oder sowas mag er später machen, das sind noch 12 Jahre, bis dahin sollte er es bestimmt geschafft haben ^^

    Als Hausfrau sitzt ich ja nicht immer nur zuhause. Also ich habe ja noch mein Gewerbe, da muss genäht und gemacht werden. Schnitte erarbeitet, probiert und vernäht werden. Kümmer mich um den kleinen usw. Wenn er dann in der Kiga ist, werde ich die zeit für die Ausbildung nutzen, lernen, lesen, fortbilden. Denn bis das Schatzi einen unbefristeten Vertrag hat wird sich hier eh nichts ändern. Da kommt noch kein Baby, da wird in der abwesenheit des Kindes gearbeitet.

  24. vorallem wird immer vergessen das arbeitende frauen ja auch hausfrauen sind. während ich arbeite macht mir keiner meinen haushalt. den mache ich noch zusätzlich. und um mein kind kümmern tu, ich mich nachmittags auch. man muss es wohl in beide richtungen nicht übertreiben.
    und wenn du als eltern später den klassenausflug nicht bezahlen kannst, wird dein kind bestimmt nicht sagen meine mama liebt mich. sondern wird einfach nur sauer und enttäuscht sein.
    und irgendwann ist auch zu spät für ne ausbildung, dann wird es immer schwieriger eine ausbildungsstelle zu bekommen.

  25. ich verstehe schon was du meinst, natürlich ist nichts schlechtes daran ‘nur’ hausfrau und mutter zu sein. aber du hast deinen blogpost ziemlich unglücklich formuliert, indem du arbeitenden müttern unterstellst , sie bekämen von der entwicklung ihrer kinder nichts mit!
    das sowas natürlich einen ansturm an entrüstung aufwirft war doch klar.
    jeder muss für sich das modell finden , was ihn glücklich macht. ich für meinen teil möchte nicht ewig sparen und gucken müssen. und es wird so sein, je älter dein kind wird, desto größer werden die bedürfnisse. das wirst du auch nicht mit frommen worten abstellen können. dein sohn wird spätestens im kindergarten und dann grundschule vergleichen, neue dinge sehen und eben auch sachen, die andere haben und er auch haben möchte.
    gut über die 75 euro die woche lässt sich streiten, ich finde es für normal leben zu können eindeutig zu wenig. es ist natürlich einfacher wenn man keinen sprit bezahlen muss bzw dein freund die fahrtkosten erstattet bekommt. da fällt schon einiges weg ;)
    für mich sind eben solche sachen , auch dinge über die man vllt nicht unbedingt öffentlich schreiben muss / sollte.

  26. @Ginny: Naja hier ist es Standard das beim Elternabend berichtet wird wann Klassenfahrten statt finden, was diese Kosten usw. Und das man teils über ein halbes Jahr hat diese dann zu bezahlen. So war es bei meiner Abschlussfahrt ja auch. Ich wusste 1 Jahr vorher das wir fahren, das wir nach Italien fahren und was es ungefähr kostet. Ich hatte so 1 Jahr zeit Taschengeld zu sparen und meine Eltern die Zeit für die Reisekosten. Es ist selten das man nur 1-3 Monate vorher davon weiß, also WO ist da das Problem? Leider ist es nur heute nicht mehr so das die Schulen/Schüler sich einsetzen wenn einer nicht kann, wir haben zb einmal das gehabt, die Kinder waren echt arm. Eltern haben lieber alles versoffen usw, aber unsere ganze Klasse hat das Geld gesammelt das dieser Schüler mit konnte. Oder bei der Kommunion meines Bruders war ein Mädel, das wurde in jeans dahin geschickt, die Mutter kümmerte sich null, da hat der Pfarrer ein Kleid besorgt und ihr eine Feier gemacht sowie Geschenke. Bei uns war es immer Sozial in Schulen. Keiner wurde wegen Marken gemobbt, hatte einer etwas nicht wurde geteilt oder was über war abgegeben. Leider haben sich die Zeiten sehr geändert. das sind nicht mal 10 Jahre. Erschreckend was aus der Jugend wird, WER lebt ihnen den solche Werte vor? Wer verzieht die Kinder so? Bei und war es doch nie so.

    @sandra: Nein in keinen Wort meines Blogpost steht das Mütter die arbeiten nichts mit bekommen! Ich habe nur gesagt das eben eine Freundin von mir mir das erzählte (Sie hat alles an Entwicklungsschritte verpasst weil sie eben die Ausbildung machte die alle verlangten) und zwar wenn nur hier in den Kommentaren. Im Blogpost habe ich geschrieben das egal was eine Frau macht, es Kritik hagelt, ob Hausfrau ob Teilzeit ob Vollzeit.

    Aber warum nicht öffentlich die Meinung sagen? Warum stumm sein? Ich finde es einfach assig über egal was für Mütter zu urteilen. Und ich meine Assig im sinne von asozial also nicht sozial verhaltend. Es ist jeder Mutter selber überlassen was sie tut. Und KEINER hat darüber zu Urteilen. Wer gibt einen dazu das recht?
    Einzig alleine rege ich mich über eben Arbeitslose (ja ich bekomme das selber aber ich meine eben eine andere Sparte) die einfach zu FAUL sind sich um Kind oder Arbeit zu kümmern. Die nur zuhause sind, am PC hängen, nach dem das Kind im Kiga ist im Bett faulenzen. Ich habe die Tage sowas im TV gesehen, ein Test, ej die haben so viele Ausreden gesucht warum man die Arbeit nicht annehmen kann: Ja mein Kind kommt aber schon dann und dann aus der Kita, nein ich brauche nach dem das Kind in der Kita ist erst mal 1-2h ruhe zum entspannen da kann ich noch nicht arbeiten gehen, wenn erst Mittags. Wann soll ich den dann noch zeit für mich haben. Selbst VOR den Amt wurden Leute gefragt ob sie jetzt sofort Arbeit wollen und alle hatten ausreden. Und SOLCHE haben keinen u3 kita platz verdient.

  27. also bei uns war es auch vor 10 jahren so und nicht heile welt. aber ehrlich gesagt will ich auch nicht 1 jahr auf die klassenfahrt sparen, sondern sie einfach bezahlen können. ohne mir da groß gedanken drüber zu machen.

    und ehrlich gesagt du schimpfst auf andere hartz 4 leute und sagst sie sind zu faul, in der zeit wo du zu hause bist schaffen andere ihr studium auch.

    wie gesagt es gibt mütter, die gehen arbeiten, machen den haushalt, kochen jeden tag essen, spielen mit den kindern, unternehmen was mit ihnen und gehen noch ihrem hobby nach und haben zeit für freunde. ich weiss nicht was da leute machen die nur 1 kind und kleinen haushalt haben.

  28. @Ginny: Lesen ist vom vorteil. Es gibt Leute die auf Hartz4 angewiesen sind, sich bemühen, jede Arbeit die es gibt annehmen, sich Fortbilden, sich bewerben usw. und dann gibt es die die einfach kein Bock auf gar nichts haben, und nur letztere meine ich!
    Ein Studium kostet aber Geld ;) Und das nicht zu knapp. Ohne Geld also auch kein Studium oder schenkst du mir 750€ nur fürs Studium alle 6 Monate + rund 600€ für Unterhalt monatlich? Ach ja und Kita muss ja auch noch bezahlt werden. Den Studium arbeit und Kind geht ja nicht, also ich habe 10h in der Uni verbracht wenn ich dann noch am abend arbeiten müsste würde ich mein kind ja gar nicht mehr sehen. Ohne Finanzielle Unterstützung schafft KEINER Studium und Kind ganz alleine.

    Was ein Mütter machen die nur ein Kind und Haushalt haben? Jeden Tag zum Spielplatz, alle paar Tage in den Zoo, schwimmen, indoorspielplatz, mit Freundinnen und deren kinder zusammen frühstücken, treffen, reden. Nähen, basteln, mit den kind die Welt entdecken, und das 8 Stunden am Tag und das ist kein bisschen langweilig. Kinder werden so schnell groß, da will ich die Kurze zeit mit ihnen intensiv wie es geht verbringen. Zusammen im Garten sitzen, Blumen pflücken, Tiere beobachten, neue Welten entdecken und nicht nur alles auf das Wochenende quetschen, Ich habe eine jahreskarte für den Zoo, kann also täglich dort hin und muss nicht von einen gehege zum nächste hechten, wenn Sam nur die Giraffen sehen will dann bleib ich da mit ihn eben 2 Stunden stehen und freue mich das er sich freut.

    Ach tut mir Leid wenn es in deinen Umfeld so schlimm war/ist. Da bin ich froh das man hier anders groß geworden ist und ich eine wunderbar schöne Kindheit hatte. Eine klasse Schule, tolle Kameraden. Das wir gelernt haben zusammen zu halten statt gegeneinander zu arbeiten. Das wir sozialschwache nicht runter machen sondern unter den Armen greifen. Das hat nichts mit heile Welt zu tun, sondern mit Erziehung und Respekt vor den anderen Menschen!

  29. Wenn man noch nie im Süden urlaub gemacht hat sollte man nicht drüber urteilen..
    Es ist nicht alles so wie bei Wir retten ihren Urlaub
    Urlaub ist für mich ankommen und sich um nichts kümmern müssen aber ok
    jedem das seine. Nur sollte man nicht beurteilen was man nicht kennt ;)
    Wie oft hast du gesagt wie gerne du mit Marcel wegfliegen willst und jetzt ist die Nordsee das Non plus Ultra für dich.
    Man kann sich auch was schön reden.

    Siehst du du weißt wie es ist.. du hast jetzt nicht mehr das Geld fürs Studium was ich echt schade finde.
    Ich könnte studieren da ich weiß das meine Eltern mich unterstützen würden.
    Genau das möchte ich meinem Kind auch ermöglichen.
    Geld sparen fürs Studium usw.
    Damit mein Kind wenn es studieren möchte die möglichkeit dazu hat ;)

    Das hat für mich nichts mit Standart zu tun. Wenn ich nen neues Notebook brauch weil mein kaputt ist geh ich in den Laden und kauf mir nen neues ohne mir sorgen machen zu müssen kein Geld mehr zu haben.
    Ich kann am Ende des Monats noch einkaufen gehen weil ich noch Geld habe.
    Das sind ganz normale sachen die nichts mit Luxus oder hohen Lebensstandart zutun haben.
    Mein Kind soll so aufwachsen wie ich es auch bin.
    Ich bin auch froh das ich die ganzen Möglichkeiten hatte/habe.
    Dann geh ich halt shoppen wayne? :D

  30. du hast immer diese kleinen nebensätze , wie ‘nicht nur aufs wochenende quetschen’ . mein mann arbeitet von montag bis samstag, deswegen ist er ja auch kein schlechterer vater, im gegenteil. denn die zeit , die wir am wochenende nutzen ist viel intensiver.
    es klingt alles so poetisch bei dir : blumen pflücken , jeden tag in den zoo. jetzt ist dein sohn 2 , da mag das noch gehen. mit 4 oder 5 wird der darauf schon weniger lust haben ;)
    in unserem kiga ist eine kita mit 10 plätzen sowie sind dort 12h, 14h und 17h kinder im kiga. ich wüsste kein kind das irgendwie auffällig ist, im gegenteil, die kita kids haben einen wunderschönen raum mit betten etc.
    und die kinder die da hingehen sind mit sicherheit nicht von hartz4 empfängern, da diese nämlich keinen platz bezahlt bekommen!!!
    ich kann mich nur ginny anschließen, kein extrem ist gut. ob man nur mit dem kind zusammenhängt oder nur arbeiten geht.
    aber es gibt noch was dazwischen!!!
    gute eltern zu sein bedeutet nicht nur 24h da zu sein!

  31. @Brina: Ich war sehr wohl im Süden, aber das icht nicht meins, ich HASSE Hotels, ich HASSE es um bestimme Zeiten essen zu MÜSSEN, ich HASSE es nur das essen zu können was angeboten wird. Ich hasse es das das Zimmer ständig betreten wird zum putzen. Da bin ich lieber mein eigener Herr und muss mir keinen Kopf machen ob mein Geld noch da ist.
    Marcel will fliegen nicht ich! Ich kann gut und gerne drauf verzichten.

    Für mich ist es verwöhnen wenn man einfach so hingehn kann und einen neuen Lappy kauft, wo soll das Kind da bitte lernen das Dinge teuer sind? Das sie eben nicht locker flockig bezahlt werden können, das es sorgsam umgeht das eben NICHTS Kaputt geht? Ich habe schon einige Rechner und pc´s aber NIE war eine Kaputt! Ich hüte meinen Lappy, weil er eben teuer ist und weil ich mir eben keinen neuen leisten kann. So hat er viel mehr wert für mich. Und so werde ich das auch machen. Ich werde bestimmt keine PS3 zum Geburtstag schenken, Keinen Flat zu Weihnachten oder eine DS in die Schultüte packen.
    Es wird kein Touchhandy vor den 16 Geburtstag geben, kein Handy vor den 10 Geburtstag.

    UNd zum Studium, ich wäre nicht stolz drauf auf der Tasche meiner Eltern zu liegen ;) Bevor ich von denen was möchte geh ich lieber selber arbeiten! Warum sollen die sich für mein Studium wundschufften? Eine Bekannte deren Eltern WOLLEN das Studium zahlen, wollen ihr die Miete zahlen, will sie nicht. Sie kommt für sich alleine auf. Und so machen es alle ohne Kinder bei uns in der Uni, KEINER hatte freiwillig Geld von den Eltern angenommen.
    Ich bin froh das für mich nicht alles selbstverständlich ist, dann hat es nämlich mehr Wert als wenn man sich eh alles leisten kann.
    Und Sabrina den unterton das meine Eltern mir das eben nicht finanzieren können und somit in deinen Augen ja schlechte Eltern sind habe ich mal überlesen -.-

    @sandra: Tja hier bekommt jeder einen platz bezahlt der unter einen bestimmten Jahreslohn ist, das ist ja das schlimme, den H4 Leute zahlen NICHTS für die Kita hier.
    Für mich gibt es aber kein dazweischen, entweder ich bekomme Kinder oder gehe voll arbeiten. Entweder ich mache Karriere oder entscheide mich für die Familie. Das ist MEIN Weg und wer damit nicht klar kommt PECH! Und hiermit ist hier ZU Jeder hat seinen Standpunkt vertreten, die Diskussion würde im Kreise gehn und sollten wo anders hier zu Kommentare kommen werden die wortlos gelöscht. Wer weiter diskutieren will kann mir gern ne Mail schicken, aber dazu müsste man sich ja preisgeben ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.