Loslassen

In 10 Tagen geht der Zwerg in die Schule und ich muss lernen loszulassen. Er wird nun mit viel Größeren Kindern auf den Schulhof spielen, er wird Ausflüge machen, wo ich nicht dabei bin, er wird irgendwann alleine seinen Schulweg gehen.
Ich habe ja Angst was unsere Hauptstraßen betrifft. Der Schulweg ist nur 800m, aber er läuft an einer Hauptstraße entlang und überquert 5 kleinere Straßen…
Wenn wir durch die Stadt gehen, üben wir es immer wieder, aber ich sah selten ein Erfolg… er rannte einfach rüber oder schaute zur Falschen Seite (da alles Einbahnstraßen). Das machte echt Magenschmerzen, da der Zwerg eigentlich so bald es geht alleine Heim gehen soll…
Jedoch ist Schatz da überhaupt nicht vorsichtig. So heute. Wir waren bei Netto an der Kasse und ich dachte der Zwerg würde wieder, wie immer, vor der Türe warten, statt bei uns (er hasst es). Als ich raus kam, sah ich den Zwerg, mit eine Einkaufstasche gerade zu uns laufen, ÜBER EINE STRASSE :O Er ist alleine zu einen Laden gegangen, hat sich für 1€ was gekauft und auch alleine zurück gekommen. Dabei hat er 2 Straßen überquert…
puh. Schatz hat ihn das erlaubt. Ich war baff. Ob er doch schon Anfang nächsten Jahres alleine heim kommen kann? Ich bin gespannt.
Wir werden ihn auf jeden Fall klar machen, das er wenn NUR alleine über die Marktstraße laufen darf. Da müssen die Autos auf die Fußgänger achten. An der Hauptstraße macht es keiner. Da sind zwar die gleichen 5 Straßen, aber eben in der Fußgängerzone.

Auch in der Kinderfreizeit hat er mir einiges bewiesen. Das er auch im Nichtschwimmerbecken ohne Schwimmflügel spielen kann, das er alleine mit den anderen Kindern im Hof spielen kann, ohne das ständig ein Erwachsener sie beobachtet und das er auch mal am Tisch sitzen kann ohne neben mir zu sitzen, sich selber Hilfe sucht wenn er sie brauch.

Der Zwerg ist in Blau
Der Zwerg ist in Blau

Ich glaub ich bin da ein wenig mit ihm gewachsen. Da ich viel in der Küche war, musste ich eben den Betreuuern und auch den anderen Kindern vertrauen, das sie ein Auge auf ihn haben (oder auch nicht xD) Und ich war erstaunt, wie oft von ihm kam ” Da dürfen wir nicht hin, das ist nicht mehr das Grundstück”
Mein Schlaues Kerlchen *-*

Hach ja, 10 mal schlafen.

Hits: 12

4 thoughts on “Loslassen

  1. Ich glaube Dir auf’s Wort, dass Dir das Sorgen macht! Bei uns war das nicht anders. Obwohl die Große ein sehr vorsichtiges Kind ist/war, hätte ich sie niemals von Anfang an alleine gehen lassen können. Erst als sie im 2. HJ der 3. Klasse war, haben wir das gestartet. Vorher hat sie im Kleinen geübt. Vom Kindergarten zur Schule gehen (die Frühbetreuung fand da statt), das war im Wohngebiet in einer 30 Zone. Von Zuhause aus musste sie Ortsein- und ausgang passieren, wo sich niemand an die 50 hält. Da hab ich am Anfang echt geschwitzt….

    Ich drücke die Daumen, dass S. das bald alleine meistert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.