Mir ist im Feedreader aufgefallen das viele nun auch Kakao-Karten malen ^^ Ich hab ja schon 3 Exemplare lol Ja sind wenig -.- Aber kam nicht dazu lol und hatte so gar keine Idee für Motive.

Was sind überhaupt Kakao-Karten? Auf der Website wird es folgendermaßen erklärt:

Bei KaKAO-Karten handelt es sich grob gesagt um Selbstgestalten Sammelkarten im typischen Sammelkarten-Format von 6,4 x 8,9 cm bzw. 2,5 x 3,5 Zoll.
Alle Techniken – ob Buntstift, Acryl, Aquarell, PC-Coloration oder Bastelei – sind erlaubt, solange die Karte eine Karte bleibt und ihre vorgegebene Größe von 6,4 x 8,9 cm beibehält. Auch die Motivwahl ist jedem selbst überlassen.
Danach können die Karten mit anderen getauscht werden und eine eigene Sammlung aufgebaut werden.

Die Idee zu KaKAO kommt von einem ähnlichen Projekt namens »ACEO«, was ein Akronym für »Art Cards, Editions and Originals« ist.
KaKAO ist natürlich auch Akronym – es steht für Kartenkunst, Auflagen und Originale.

Der Unterschied zwischen KaKAO, ACEO oder ATC (Artist Trading Cards) besteht darin, dass man KaKAO-Karten tauschen und verkaufen darf. Außerdem beschränkt sich das Projekt hauptsächlich auf den deutschsprachigen Raum.

Dazu gekommen bin ich durch die liebe Yummy ^^ Ihre Karten sind einfach nur total toll. Ich werde gleich mal meine Versuche unter Galerie ausstellen. Eine neue hab ich heute in Angriff genommen, aber ich musste mit entsetzen feststellen das mein schwarzer Fineliner leer ist -.- toll naja egal… wird sie dann eben erst morgen fertig. So hab sie mit Polychromos gemalt :P geht auch ^^

Bereits 0 Mal geteilt! Teile ihn doch auch, wenn er dir gefallen hat

Sabrina

Neujahrskind ♑, Baujahr ´85, Jungenmutter, Näh-Fee, Leseratte, Woll-Süchtig und Hausfrau, in Dinslaken geboren, in Duisburg groß geworden, lebt aber nun in Oberhausen

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Share:
Written by Sabrina
Neujahrskind ♑, Baujahr ´85, Jungenmutter, Näh-Fee, Leseratte, Woll-Süchtig und Hausfrau, in Dinslaken geboren, in Duisburg groß geworden, lebt aber nun in Oberhausen