Ferien. Ostern. Jahrestag.

Tja, da waren sie, die Ferien. Sam freute sich wenigstens mal andere Gesichter in Form von Papa und seiner Freundin zu sehen. Die Luft war zu Hause raus. Die letzten Tage krachte es immer wieder wegen der Schule. Er wollte nicht lernen, er wollte gar nichts.

Die Woche wo er bei Papa war, nutzen wir alle zum Auftanken. Den noch ist ungewiss, wie es weiter geht. Das werden wir wohl morgen erfahren. Eins ist klar, es wird nicht wie früher.

Ostersonntag war Sam also bei Papa, abends kam er dann zu uns und ich führte ihn mit verschlossenen Augen in sein Zimmer. Dort erwartete ihn sein Ostergeschenk/Entschädigung. Eigentlich hätte ich diese Woche komplett Urlaub und wir wären am Montag für ein paar Tage in den Urlaub gefahren. Tja… Scheiß Virus…

Als Sam die Augen öffnete, hauchte er ein „Ein Aquarium“ und rannte direkt zum Becken. Überraschung gelungen. Er freute sich sehr und steht alle paar Stunden davor und schaut sich seine Guppys an. xD Ich bin echt froh, das Timm es günstig bekommen hat :D

Gestern hatten Schatz und ich dann unseren ersten Jahrestag. Geschenke gabs net, essen gehen auch net. Aber das ist okay so. Wir hatten ein schönes Wochenende. Sobald wieder mehr auf ist, holen wir das alles nach. :D Aber hey! Ein Jahr. Es fühlt sich toll an.

Diese Woche sind noch Ferien. Ich muss am Do 9-17 und am Fr 9-14 Uhr arbeiten und dann ist auch wieder Wochenende. Es soll schön werden, ich hoffe, dass wir das Rad von Schatz bis dahin fertig bekommen und dann eine Tour machen können.

Mir fällt die Decke auf den Kopf, komisch, wo ich doch ständig unterwegs bin. Mir graut es auch vor Morgen, wie das Land entscheidet wie es ab dem 20.4 weiter geht.

Bereits 0 Mal geteilt! Teile ihn doch auch, wenn er dir gefallen hat

Aufrufe: 26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.