Kopf-Qualmen

Das Semester ist fast zu ende, am Freitag war der letzte Tag mit Vorlesungen, nun ist bis zum 7.4 Vorlesungsfreie Zeit.
Heißt aber nicht das wir Studenten da nichts tun xD Dieses Semester habe ich zwar keine klausuren oder mündliche Prüfungen, dafür muss ich eine Hausarbeit schreiben. Leider habe ich das Glück bei einer Dozentin zu schrieben die früh dran ist. Meine Fragestellung musste ich zum 16.1 schon einreichen und Abgabetermin ist der 16.2. Das Literatursichten, lesen, recherchieren usw. hat einiges an Zeit gefressen. So das ich nun diese Woche echt rein klotzen muss um die 10 Seiten zu schreiben.
Das schreiben an sich würde mir gar nicht so schwer fallen, aber das wissenschaftliche Schreiben raubt mir den Nerv. Das unterscheiden obs nun Zitiert ist oder nicht und die Fachausdrücke ect. Ich bin eben erst im 1. Semester und noch nicht geübt was Hausarbeiten, wissenschaftliches Schreiben und Zitieren angeht.
So sitze ich hier in meinen Ausdrucken und Leihbüchern, lese schaue wo ich was gefunden hab was ich grad schreibe, ergänze das Zitat und das Literaturverzeichnis und mir qualmt jetzt schon der Kopf. Dazu macht sich eine Erkältung breit, mein Kopf dröhnt, die Nase läuft. Zum kotzen.
Andere müssen erst zum diesen Monat ihre Fragestellung abgeben, also Offiziell, arbeiten aber schon an der Hausarbeit. Gemein.

Naja meckern hilft nicht, hab mir die Prüferin ja selber ausgesucht :P (hätte ichs aber gewusst hätte ich wen anders genommen xD)
Jetzt warte ich noch darauf das meine Praktikumsstelle das Führungszeugnis bekommt und sich bei mir meldet. Den das Praktikum muss bis zum 4.4 absolviert worden sein.
Also nix mit “Semesterferien” xD Ich geh dann mal weiter lesen :-*

Hits: 6

2 thoughts on “Kopf-Qualmen

  1. Das glaube ich Dir, dass das eine Umstellung ist, bzw. eine Einstellung, quasi. Hab das hier beim Liebsten mitbekommen, als er seine Projektarbeit, später seine Bachelorarbeit und ein Paper schrieb. Das ist echt nicht ohne. Puuuh. Und der Zeitplan ja auch ganz schön knapp, das hätte ich im 1. Semester nicht gedacht…

    Viel Erfolg weiterhin, Du schaffst das!

    Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende,
    die Alltagsheldin

    1. Naja wir haben eigentlich nur das Praktikum + die hausarbeit als komplette Leistung dieses Semester. Keine Klausuren oder mündliche Prüfungen, also gehts schon recht gut. Nur find ichs eben doof das die Probehausarbeit (waren einleigun +3 seiten nur) so spät gemacht wurde, das Feedback hab ich erst NACH meiner Fragestellungs-abgabe gehabt. Hat mir also NULL gebracht (den ich glaub ich hätte mich dann abgemeldet und die im nächsten semester geschrieben)

      Naja Sonntag ist nun abgabe, ich brauch noch 1 Seite + Fazit. Gegenlesen muss ich schauen ob das wer morgen noch schafft…. mieees

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.