Wie war das nochmal mit “mehr Planung” ?

Ich und meine Planung. Eigentlich sollte heute der Wochenrückblick kommen, aber auch schon letzten Sonntag habe ich ihn einfach vergessen. Ich könnte ihn ja jetzt schrieben, aber der würde eh erst nach 0 Uhr fertig werden, also werde ich das erst Morgen nach der Arbeit in angriff nehmen. Danach soll es wieder Regelmäßig Imput auf meinen Blog geben.
Ich werde viel zu erzählen haben, Morgen geht´s an meine Praktikumsvorbereitung, ich versuche verschiedene Lernmethoden für die Klausuren, da die letzte nicht ganz so gut lief und es ist EM :P Also kann man theoretisch ja viel schrieben.

Meine Planung

Ich habe mir mal überlegt das eben Sonntags der Wochenrückblick kommt. Dazu möchte ich mir Tage vornehmen, an denen ich einen Beitrag veröffentliche. Ich denke 3-4 Beiträge die Woche sind für mich Realistisch, also denke ich, das zum Sonntag noch der Dienstag und Donnerstag, sowie optional der Freitag. Ich denke, dass passt gut.

Vielleicht ist auch auch einfacher, wenn ich einen Tag einen Vlog mache? Mal schauen :D Spaß würde es mir sicherlich machen, da ich ja nun auch sehr viel snappe (Sayuchan85), jedoch habe ich nur meine Handy Kamera und müsste erst mal damit vorlieb nehmen, meine Webcam am Laptop ist einfach nur Schrott und meine Logitech Webcam hat keinen Standfuß mehr XD vielleicht bekomme ich dafür etwas gezimmert, so das sie am Laptop stehen bleibt. :P Aber da mache ich mir später nochmal Gedanken drüber.

Hilfsmittel

Planung ist alles
Planung ist alles

Damit ich meine Artikel besser Plane, nutze ich nun wieder keinen Kikki.k und den Blogplaner von PurpleMint. Damit plane ich schon meinen Buchblog und das klappt recht gut. Ich muss mir noch die neuen Monate ausdrucken und zuschneiden. Dazu werde ich mir noch den Samstag zum Bloggen frei schaufeln, also Vorbereiten, Planen, Schreiben.

Auf geht´s

Jetzt muss es doch mal Fluppen, den Themen habe ich genug, Zeit eigentlich auch, nur eben keine Planung xD Ich bin einfach zu Unorganisiert, ich kleine Chaotin. Aber es wird schon hinhauen, denke ich. Und wenn es nachher nur 2 regelmäßige Artikel in der Woche werden, dann sind es immer noch 2 mehr als es jetzt sind *fg*

 

Hits: 37

2 thoughts on “Wie war das nochmal mit “mehr Planung” ?

  1. Das mit der Planung für den eigenen Blog ist wirklich immer eine Sache für sich. Ich hatte mit meinem alten Blog irgendwann das Gefühl, dass es so aufgesetzt war, wodurch es immer wieder einschlief. Dann habe ich beschlossen, mich zu fokussieren und in meiner Galerie einen Blog-Teil zu ergänzen, um dort Themenfokussiert über Dinge zu schreiben, mit denen ich mich ohnehin befasse – allerdings ohne feste Planung. (Ich bin ja schon froh, wenn ich es schaffe, regelmäßig zu zeichnen…)

    Und als der Mutterschutz anbrach, merkte ich dann, dass ich jetzt wieder bereit war für einen Blog – aber eben auch hier Themenbezogen. Auch wenn es nach der Geburt sicherlich erstmal chaotisch wird, aber das Bedürfnis, sich mitzuteilen, ist wieder da. Ein Neuanfang.

    Ich finde es irgendwie wichtig, dass man da die richtige Mischung findet und sich nicht entfremdet. Für die meisten von uns ist es ja eben doch ein Hobby und kein Job. :)

    In diesem Sinne wünsche ich dir einfach viele Themen, die dich begeistern und die dir leicht von der Hand gehen. Dann klappt das mit dem Bloggen schon fast von allein. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.