Optimieren, Zerschießen, Fluchen

Ich und meine Homepagearbeit, ich wollte die Website Optimieren, jedoch habe ich sie gerade erst mal zerschossen xD Kann auch wieder nur ich bringen. EGAL. Soweit es geht konnte ich die Widgets wieder herstellen, wobei ich nicht sicher bin was ich da noch drin hatte *grübel* Aber nun sind erst mal die letzten Kommentare + letzten Beiträge da drin bis es mir einfällt (oder auch nicht.)

Ansonsten konnte ich die Website doch um einiges schneller machen. Laut PageSpeed habe ich doch einige Punkte zusätzlich bekommen, bei der mobilen und Desktop Ansicht war ich beide male im Roten Bereich, nun bin ich im Orangengen, noch net perfekt, aber das schaff ich schon. Erstmal muss ich nen Datenbank Backup machen, bevor ich mir wieder alles zerschieße XD

Optimieren? Ganz einfach

Also ich habe einige Plugins raus geschmissen, wie das uralte Semmelstanz, da gibt es mittlerweile kleinere und schnellere Statistik Plugins und nur für die Blogstatistik brauche ich es nicht mehr, da ich die nun mit WordPress selber und kleineren Funktionen gemacht habe.
Dazu habe ich WP-Optimize, Autoptimize, Clean Options (Hier bitte vorher ein BackUp der Datenbank machen!!), Resize At Upload und WP-DBManager installiert und das ein oder andere in der Datenbank löschen lassen (ja auch meine Widgets aus dem Footer *hust*), aber es hat einiges gebracht, nun muss ich mich nur dran gewöhnen, meine Bilder nicht von der Digicam gleich hier hoch zu laden, sondern erst mal am PC zu bearbeiten und Web-Tauglich zu machen. Ich glaub dann werden die Ladezeiten auch deutlich geringer :D

Aber jetzt werde ich Pause machen und noch mal Halloween Town schauen :D Ich liebe diesen Film einfach *g*

Mit was Optimierst du deine Homepage? Welche Plugins sind dein Must Have und welche sind nur Bremsen? Oder ist dir das alles gar nicht wichtig? Erzähl doch mal in den Kommentaren.

Hits: 1

2 thoughts on “Optimieren, Zerschießen, Fluchen

  1. Hi Sabrina,
    find ich super, dass du imer wieder daran arbeitest, deinen Blog zu optimieren -und dich auch von Fehlschlägen nicht abbringen lässt. ^^
    Manchmal würde man ja am liebsten alles hinschmeißen (ging mir letzte Woche so, als ich an einer Auftrags-Website arbeitete und mir durch ein Update das halbe Theme zerschoss… )

    Die von dir genannten Plugins kenn ich zum Teil, nutze bisher aber keins davon. Wäre vllt. mal eine Überlegung wert…
    Danke fürs Teilen und eine schönen Rest-Samstag!

    1. Mittlerweile bin ich im Desktop Bereich auf Grün :D hab aber noch das ein oder andere heute geändert, denke das werde ich dann nochmal in einen Gesammelten Post schreiben und vor allem welches Plugin wie wirkt.

      Jetzt muss ich nur noch an der Handy Version feilen, da mittlerweile doch fast die Hälfte mit Handy hier her surfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.