Monat: Juni 2015

Linkliebe

linkliebe-logoSo, nun ist die letzte Baustelle hier auf drauf Lilienmeer.de beseitigt. Meine Blogroll-Seite. Jetzt unter Linkliebe zu finden :D Da kannst du viele tolle Blogs finden und solltest du selber Blogger sein, dann schreib mich an :D Ich schaue mir dann deinen Blog gerne mal näher an und wenn er passt, werde ich ihn auch Verlinken. Viele neue Button gibt es auch auf dieser Seite. Also schau doch mal vorbei und besuche neue Blogs.

Linkliebe hat Sari gestartet, daher auch rechts in der Navigation einen Button dazu. Mir gefällt die Idee sehr und hab sie auch schon bei anderen wieder entdeckt (daher auch die Vielzahl an Button Größen, jeder hat scheinbar eine andere XD) Solltet dein Link schon ohne Button verlinkt sein, würde ich mich freuen wenn du mir einen 100×100 Button zukommen lassen könntest.

Liebe Grüße und schöne Sommertage :* *-*

Hits: 11

Pläne für die zweite Hälfte des Jahres 2015

Bald ist das erste Halbjahr von 2015 um. Ich hab aktuell das Gefühl als würden die Tage nur so dahin fliegen.  In ein paar Wochen ist das 4 Semester rum, nächste Woche sind Sommerferien und ehe man sich versieht, steht schon die Einschulung des Zwerges vor der Tür.
Einiges steht nun für die 2. Hälfte des Jahres auf den Plan und da man sich meist besser dran hält, wenn man es auch aufschreibt, hier nun meine Pläne

Juli

  • Ein Tag am Meer
  • vielleicht mit den CVJM eine Woche Kinderfreizeit inkl. den Zwerg in Olpe
  • 3 Klausuren
  • mündliche Prüfung
  • Vorbereitungen für die Einschulung
  • Abschied aus der Kita

August

  • Zwergeneinschulung
  • Nebenjob finden( Wer hätte das gedacht das ich das sogar schon im Juni ausstreichen kann *freu*)

September

  • Der Zwerg wird 6!
  • Kindergeburtstag feiern

Oktober

  • Frankfurter Buchmesse
  • Die Spiel’15 – Die Spielemesse in Essen
  • Halloweenparty
  • 1. Ferienbetreuung für den Zwerg
  • Start ins 5. Semester
  • Praktikum für nach den 5. Semester suchen

November

  • St. Martin

Dezember

  • Nikolaus, geplant ist ein richtiger Nikolaus zu bestellen zusammen mit befreundeten Eltern
  • Weihnachten
  • Silvesterparty

Bin mal gespannt was ich alles am Ende als erledigt abstreichen kann :D Ich hoffe ja auf alles, aber ich kenne mich, das ein oder andere wird wohl über bleiben. Aber ich freue mich schon auf die spannende Zeit als Schulkindmutti :D Da wird noch einiges auf uns zukommen.

Und was hast du für das nächste Halbjahr geplant? Gibt es größere Veränderungen im nächsten Halbjahr?

Hits: 30

Klausurphase

Klausurphase

Hey ho,

man ich würde echt gerne viiiiel verbloggen momentan, aber wie oben schon steht, ich stecke mitten in der Klausurphase und eigentlich sollte ich jetzt gerade eben die Ruhe nutzen zum lernen, aber ne, ich sitze wieder am PC und blogge. Jaja.IMG_20150617_121924
Dieses Semester habe ich mir einiges vorgenommen und Aktuell merke ich wieder, das ich VIEL ZU SPÄT dran bin. *pfeif*

Jetzt heißt es erst mal für mich Soziologie und Sozialverwaltung + Jugendhilfeplanung lernen und nächste Woche kommt dann noch qualitative und quantitative Forschungsmethoden, sowie Erziehungswissenschaften dazu. Alles Klausuren, außer das letzte, das ist eine mündliche Prüfung und wir müssen 2 Thesen bilden. AHHHHHHHHH
Ich hätte schon vor 2 Semester die mündliche machen sollen, hab sie aber immer vor mir her geschoben, da ich total Panik davor habe. Jetzt auch wieder. Ich werde bei mündlichen Test allgemein sehr sehr nervös, stottere, verhaspel mich oder glänze wie in meiner Abiturprüfung mit einen Zusammenbruch + Blackout.

Das schlimmste aber momentan ist eher, das ich mich einfach nicht Konzentrieren kann. Nach 10-15 Minuten habe ich das Gefühl, das mein Kopf platzt. So komme ich nie voran. Ich möchte so gern mal was besser als 3 schaffen, aber jedes Mal diese verdammte Prüfungsangst :/

Wie organisierst du das lernen für Prüfungen? Wie bereitest du dich auf mündliche Prüfungen vor? Hast du Tipps gegen Prüfungsangst?
Bin gespannt was du zu erzählen hast :D

Hits: 12

Sparkle & Shine 2015 – Vorhaben Juni

Sparkle & Shine 2015 – Vorhaben Juni

Yeah 5 Monate ist das Jahr schon alt. Man man es fliegt nur so dahin. Ich bin dir auch noch mein Vorhaben für den Juni schuldig, aber erst mal das Resümee für den Mai :D

Resümee Mai

  1. Täglich die 5000 Schritte schaffen Mein Durchschnitt liegt bei 4931 Schritte. Ist also recht ordentlich :D
  2. 2l am Tag trinken Bin wieder viel zu nachlässig.
  3. Endlich zum Hausarzt gehen Nop :/
  4. Einen Termin beim Zahnarzt machen *bibber* auch hier Nop
  5. Autoren-Treffen in Köln (am 16.5 freu mich schon)
  6. Zeilenspringertreffen am 9.5 (Hoffe ich bekomme endlich eine Antwort vom Alex)
  7. Einen Abend mit Freunden
  8. Einen Tag mit meinen Lieben Mitmamis im Kaisergarten. Nicht geschafft.
  9. 3 Bücher lesen Es wurden sogar 5 :D
  10. Zu Vorlesungen gehen und auch Vor- und Nacharbeiten Ähm…. dazu sag ich besser nix….
  11. 1-2 Bücher für die Uni verinnerlichen Auch hier ein nop…
  12. Alle Gebärden auswendig können (Also die aus unseren Kurs)
  13. Einen Kurzurlaub Planen Fällt wohl wegen Geldmangel ins Wasser
  14. Mit der Familie grillen
  15. Dem Zwerg öfter was Abends vorlesen und über meinen Schatten springen (ich hasse laut lesen :/ )

Wieder nur die Hälfte -.-” Hach ja….

So dann mal mein Vorhaben für den Juni

 

Körper

  • Täglich 3000 Schritte, 3x die 6000 schaffen und 1mal 10000 in der Woche.
  • 2l am Tag trinken
  • Endlich zum Hausarzt gehen (behalte ich mal so bei)
  • Einen Termin beim Zahnarzt machen *bibber*

Seele

  • Zeilenspringertreffen am 20.6
  • Kino mit Schatz
  • Kirmes Abend mit Schatz
  • Einen Tag mit meinen Lieben Mitmamis im Kaisergarten.
  • 6 Bücher lesen

Geist

  • Für die Klausuren lernen
  • Alle Gebärden auswendig können (Also die aus unseren Kurs)

Herz

  • Öfter in der Wanne entspannen und ich zeit
  • mein Buch weiter schreiben (mindestens 2 neue Kapitel)

Hits: 9

Kirmes-Schock

Eigentlich wollte ich hier schöne Bilder posten. Erzählen wie ich einen schönen Abend auf der Kirmes mit meinen Schatz und seinen Arbeitskollegen hatte. Eigentlich.

Um 19 Uhr erreichten wir das Kirmesgelände und liefen unsere erste Runde. Lachten, gingen auf das ein oder andere Fahrgeschäft. Ich wollte diesen Abend mal wieder auf den LoveExpress, endlich war mal jemand dabei der da auch drauf wollte. Aber erst Mal sind wir auf die Wasserbahn und dann plagte uns der Hunger.
Wir setzten uns an eine Pizzeria gegenüber vom LoveExpress, weil dort eine Arbeitskollegin arbeitet. Wir aßen Pizza und wollten dann eigentlich in eine kleinen Truppe auf das Fahrgeschäft, aber die Kollegin hatte kurz Zeit zum quatschen und setze sich zu und. Dann ein scheppern und schreie. Keine vor Freude die man sonst so auf der Kirmes hört. Dann sahen wir schon wie eine lose Stange immer und immer wieder gegen das noch fahrende Loveexpress knallte und sie die Innenverkleidung Lebensbedrohlich bewegte. (Man fährt hinten ja in eine Art Tunnel diese Verkleidung da)
Und es drehte und drehte sich weiter. Ich habe nicht verstanden WARUM der Betreiber keinen Notaus gemacht hat. Nach dem knall bis zum Stop fuhr das Teil bestimmt noch 3-4 Runden!
Was ich auch nicht verstehe, noch während es sich langsam drehte, öffneten sich die ersten Bügel, junge Mädchen sprangen noch während der Fahrt raus.
Ich werde nie vergessen wie der eine Vater seine Tochter im Arm schützte oder wie das eine Mädchen wie Geflogen aus dem Hinteren teil gerannt kam ihren Panischen Eltern in die Arme und sich an ihren Dad wie ein Kleinkind im Arm ausweinte.

Das einzige was die Betreiber erst mal taten, die Stange die sich gelöst hatte wieder fest zu machen…

Nachdem alles gesperrt wurde. 7 RTW´s und 2 Notärzte wirklich sehr sehr schnell da waren und Sichtschutzwände gegen die blöden Gaffer aufgestellt wurden (wir haben noch 2 angemault wie man so was bitte noch Filmen kann)
Sind wir auch erst mal gegangen. Der Schock saß einfach zu tief. Erst später dachten wir daran, das wir mal nachfragen sollten wegen Zeugenaussage. Diese haben wir dann auch noch später abgegeben.

Ich liebte den LoveExpress, aber das Gerät wird nie wieder mit mir fahren. Diese Bilder werde ich wohl nicht so schnell vergessen. Ein Wunder das wirklich nur 4 Personen verletzt waren. Ich wünsche diesen schnelle Besserung und die ganzen Kindern und anderen Personen, dass sie es schnell verkraften. Einige haben wohl noch mit Panik Atakken zu kämpfen, was ich echt verstehe. Selbst ich sehe immer noch vor Augen, wie sich die Verkleidung innen beweg und drohte abzureißen.
Also keine Fotos. Wir waren einfach zu geschockt, sind noch mal über die Kirmes gelaufen, weil wir noch jemanden treffen wollen. Haben uns nur noch ein Radler auf den Schock gegönnt, nachdem wir die Aussage bei der Polizei gemacht haben.

Hits: 11