Auf in die Zukunft

oder so.

Wie ich schon erwähnte habe ich am 15.4 mit den Projekt TEP angefangen, TEP steht für „Teilzeitberufsausbildung Einstieg begleitend Perspektiven öffnen. (mehr Infos HIER) Täglich war ich nun in der Schule von 9-12 Uhr und wir haben eben Bewerbungstraining gemacht, Infos eingeholt, beworben, geplant ect pp. Freitag ist nun die erste Projektphase vorbei. Danach treffen wir uns nur noch individuell und jeden Freitag. Sam hat sich super eingelebt bei der Tagesmama, sie ist wirklich sehr lieb! Ich muss also kein schlechtes gewissen haben und Sam brauchte keine Eingewöhnung, er war von der ersten Sekunde begeistert und weint jeden Tag wenn ich ihn abholen will. Er will bei T. und den Kindern bleiben *g*

Heute waren wir dann in Dortmund bei der DASA, einer Ausstellung übers Arbeiten usw. Ok war reichlich Langweilig XD Aber einiges war auch interessant und auch sehr lustig *g* Sam war heute daher von 8-15 Uhr bei der Tagesmutter, aber selbst DAS war nicht genug, bittere Tränen wurden wieder geweint und er ging nur mit, mit den Versprechen das er doch Donnerstag wieder hin könne. Jaja, ihn fehlen hier eben die Kinder zum spielen, das war mir schon lange bewußt.

Leider läuft es mit den bewerben aber nicht so gut. Die erste Absage hab ich leider schon bekommen =( Doof. Aber ich gebe nicht auf, 3 von 9 haben schon ihren Vertrag unterschrieben, man das schaffe ich doch wohl auch!
Aber ich habe ja noch Plan B und C :P B wäre Studium, wenn ich das mit den Semestergebühren hinbekomme anonsten eben Plan C Praktikum und nächstes Jahr Anmelden zur GTA Ausbildung (ja wieder hat aber seine Gründe) sowie weiter Bewerben.

Heute kam dann aus Düsseldorf eine einladung zum Vorstellungsgespräch zur GTA. Muss da Donnerstag anrufen Termin vereinbaren und fragen was in die Mappe muss.

Warum wieder GTA? Nunja, wir haben einen Test gemacht, vom GEVA-Institut (Gesellschaft für Verhaltensanalyse und Evaluation mbH) der hat nach 3h fragen stellen und Bewerbungstest ähnliche Aufgaben ausgewertet, welche Berufe zu einen passen, und was war platz 1? Genau die gestaltungstechnische Assistentin, allgemein der gestalterische Bereich ist bei mir sehr ausgeprägt (ach ne) aber auch der handwerkliche. Daher bewerbe ich mich zb auch als Tischlerin :P   Ich bin echt gespannt. Geplant sind nun eben Bewerbungen schrieben, ein Praktikum machen und dann natürlich übernommen zu werden. Drückt mir die Daumen ^^

Bereits 0 Mal geteilt! Teile ihn doch auch, wenn er dir gefallen hat

Sabrina

Neujahrskind ♑, Baujahr ´85, Jungenmutter, Näh-Fee, Leseratte, Woll-Süchtig und Hausfrau, in Dinslaken geboren, in Duisburg groß geworden, lebt aber nun in Oberhausen

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

ommentare

  1. Oha, du bist ja mutig, als Tischlerin, das wäre ja nix für mich. *gg* Aber ich drück dir die Daumen das du auch einen Vertrag unterschreiben darfst. :) LG

    1. Hehe, ich fand Handwerken in der Schule schon toll, mit Holzarbeiten oder auch mit Plexiglas, Technische Zeichnungen, ect pp.

  2. Viel Erfolg! Wie stehen denn die Chancen nach der Ausbildung? wäre da Mediengestalterin nicht doch die bessere Wahl?

    1. Frag mich was besseres -.- War am 2.5 beim Arbeitsamt, mich wieder Ausbldungssuchend melden, als ich sagte das ich in diesen Bereich will kam gleich, ich soll mir das stark überlegen, in den letzten Jahren hat man viel zu viele Gestalter ausgebildet und der Markt sein überlaufen, nur noch 20% würden übernommen usw. Tolle Aussichten. nicht.

      Im Büro hab ich da wohl bessere Chancen, auch was die Arbeitszeiten angeht, da ich ja Teilzeit arbeiten will, auch nach der Ausbildung.

      Beim Studium hätte ich wohl auch noch gute Chancen auf den Arbeitsmarkt später, wenn da net die hohen Kosten und das Mangelnde Gehalt wäre :/
      Alles Doof

      1. Ich arbeite in der Branche – allerdings auch in einer typischen Stadt dafür. Ich kenne keine einzige GTA, deshalb merke ich das an. Mediengestalterin wäre aus meiner Sicht deshalb viel sinnvoller, besonders was Job-Chancen diesbezüglich angeht. Nun weiß ich ja auch nicht ob ihr in Oberhausen bleiben müsst oder Köln dann nicht doch – gerade in der Branche auch ne Wahl wäre?

        Ich finde die Argumente vom Amt, dass etwas überlaufen ist immer etwas schwach. Ja, es gibt immer beliebte Berufe, aber es gibt auch z.b. Tausende die Jura studieren und dabei gibt es Anwälte wie Sand am Meer. Ich glaube, wenn du etwas wirklich gern und leidenschaftlich machst und Talent aufweist, wirst du auch ne Chance im Job haben. Der Einstieg ist immer am schwersten (also eine feste Anstellung zu bekommen nach dem Studium oder so), Abs dann geht’s eigentlich. Wenn du noch nähere fragen haben solltest, kannst du mir auch mailen.

        1. Naja, GTA wäre ja auch eher eine Notlösung, der Termin ist mir eh für dies Jahr zu knapp, 10-15 Arbeitsproben in ner A3 Mappe in 5 Tagen? Ich arbeite zwar schnell aber nicht super schnell.

          GTA ist eben nur eine Schulische und Praktisch veranlagte Ausbildung. Assistenten eben.

          Ne Umziehen geht gar nicht, will ich auch net. Und Köln in Teilzeit wäre null was. da fahr ich ja schon alleine 2h hin und zurück wären 20h in der wochen knapp fahrzeit und nur noch 20 h zum arbeiten über.

          Ich schau wirklich nur in Oberhausen, Essen Mitte/Nord, Mülheim, Duisburger Borden und vielleicht noch Bottroper Süden, Dinslaken/Voerde je nach wie die Bus verbindung hin ist

        2. Ich hab die Umschulung ja gemacht, und schon damals fing das mit dem Überlaufen an, und das was die vom Amt gesagt hat ist nicht ganz unrichtig, und ich würde mir das gut überlegen, und das die Aufträge nicht vom Himmel fallen wenn man keine Kontakte hat sollte auch klar sein.

          1. Du bist GTA? oder was meinst du?!

            Naja Mediengestalter werden hier aber noch oft gesucht, grad Bild und Ton, aber auch viele für Konzept. wir haben allein auf der straße hier 3 Büros xD Klar fallen die Aufträge nicht vom Himmel, aber wir leben in einer Welt wo die Medien immer mehr überhand nehmen. UNd ich muss ja keine Kunden ran holen sondern die Firma selber. Selbständige darin machen, ne ich glaub das kann ich nicht.

  3. Mediengestalterin, ja. Aber suchen die auch GTA? das wäre ja die wichtigere frage. Deshalb nutze doch dein vorhandenes Abitur und bewirb dich gleich für die ‚bessere‘ Ausbildung. Ist nur nett gemeint, aber die Chancen werden dort besser sein.

    1. das weiß ich doch.
      erst kommt die GTA, dann die Mediengestalter und dann eben die Studierten Designer.

      GTA ist ja auch nur die Notlösung für Nächstes jahr. Als GTA kommt man teils leichter in die Gestalter Ausbildung, oder Design Studium. Aber hießte für mich eben auch aufgeschobene Zeit.

      Ich bewerb mich ja, aber ich kann eben nur eine Teilzeitausbildung machen, und nicht viele machen das gerade in diesen Bereich nicht gerne. Mal sehen ob ich Glück habe ^^

      Ansonsten bleibt eben das Studium ^^

      1. Ah jetzt hab ich es verstanden, da hast du natürlich recht. Ich bin gespannt was du dann am Ende machst. Ich hatte das bis vor ein paar Jahren gar nicht gewusst das es so eine Art von Ausbildung überhaupt gibt. Ich drück dir einfach weiter die Däumchen. :)

  4. @Sabrina, GTA nicht nein. Mediengestalterin für Digital und Print – FA Design. Ich sags ja nur, ich wollte damit ja überhaupt nichts aussagen, nur das die Frau nicht gelogen hat. Und wenn du denkst es werden soviele noch gesucht, dann versuch dein Glück.

    1. Oh das wusste ich gar nicht ^^
      Ja ich weiß selber das es sehr überlaufen ist und nicht jeder durch kommt ;) Aber es liegt mir eben am besten…

  5. GTA Ausbildung schoen und gut, mit der Ausbildung kannst du rein gar nix anfangen, da wird dich heut zu Tage niemand mit einstellen! Die werden in der Branche nur herzlich beschmunzelt und mehr aber auch nicht!
    Das man mit diesem Titel eher dann im Gestalterischenbereich weiter kommt ist Unsinn, dann versuch lieber gleich irgendwo ne Ausbildungsstelle als Mediengestalterin zu bekommen. Oder fang ein Designstudium an.
    Aber GTA hat keinerlei Wert auf dem Arbeitsmarkt, da kannst dich bestenfalls Selbststaendig dann machen mit, wobei du da dann wirklich wahnsinns Glueck haben musst und sehr tallentiert sein musst, was die Selbstvermarktung angeht, wenn du dir da ein Standbein mit aufbauen willst!

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass du Cookies verwendest.. Mehr Informationen

Auf dieser Website werden Cookies benutzt um dir ein möglichst angenehmes surfen zu bereiten. Cookies speichern Informationen zu deinem letzten Besuch, deine bevorzugte Sprache oder andere Einstellungen. So das du dich auf der Website schnell zurechtfindest und die Benutzerfreundlichkeit steigt. Möchtest du keine Cookies verwenden, klicke auf das X und stelle auch deinen Browser dementsprechend ein! Ansonsten einfach auf OK klicken, damit erklärst du dich damit einverstanden Was sind Cookies? https://www.google.com/policies/technologies/cookies/

x