Monat: Juli 2017

Abenteuer Pauschalreise mit Tropo

Abenteuer Pauschalreise mit Tropo

Also entweder wir haben es ein griff ins Klo gemacht oder ich weiß auch nicht mehr xD Am 13.3 haben wir unseren ersten Pauschalurlaub gebucht, über Sonnenklar.tv buchte ich für uns drei ein schönes buntes Hotel, Flug sollte von Düsseldorf gehen. Kurz nach der Buchung kam, dass es doch von Paderborn aus gehen wird. Die Flugzeiten waren ok, Abflug hier um 7 Uhr, Rückflug sollte um 11 Uhr sein. Ok, den ersten und letzten Tag werden wir nicht viel von haben, aber das war mir bewusst und wir buchten ja auch 9 Nächte.

Dann kam eine weitere Änderung. Der Hinflug wurde verschoben auf 11 Uhr. Ok, kommen wir später an, schön für meine Schwester, sie muss net so früh Autofahren :P. Dann kam vor ein paar Tagen wieder eine Änderung. Der Rückflug sollte nun um 4 Uhr los gehen :O heißt um 1 Uhr los im Hotel. Die 9 Nacht war also auch gestrichen… Danke Tropo (da landeten wir von Sonnenklar.tv)

Manager Wechsel im gebuchten Hotel

In der Zwischenzeit versuchte ich herauszubekommen, was in unserem gebuchten Hotel los ist. die Bewertungen im Internet wurden immer schlimmer. Ich sags dir, Horror pur. Ich schaute bei Instagram und fand da wirklich ein Mädel, das gerade vor Ort war. Das erste was sie schrieb “KOMM NICHT HER!!!” Sie ist Deutsch-Türkin und meinte, dass dort eben nur noch russisch gesprochen würde, selbst wenn man sie in türkisch ansprach (ja jetzt ist es raus, wir fliegen trotz allem in die Türkei). Das Personal ist sehr unfreundlich und spricht weder englisch noch deutsch… und egal ob Türke oder Deutscher, man wird schlecht behandelt, “Die Russen geben mehr Geld” bekam sie als Antwort.
Ok, ganz ehrlich? Damit könnte ich leben. Ich fliege ins Ausland, also muss ich mich da eh mit Händen und Füßen verständigen und die russischen Gäste sind mir auch egal! Die haben genauso ein Recht auf Urlaub.

Immer wieder las ich, das Hotel habe seine Sterne alle verloren. Das Essen wäre nur noch minimal, viele krank davon. (Rohes Hähnchen, Wurst die braun getrocknet ist, Salat welk und mit Fliegen garniert…) Obst nur noch gegen bares! Sorry aber ich hatte All-Inklusiv gebucht! Das Mädel dort riet, wir sollten dann außerhalb essen gehen, wenn wir gesund bleiben wollen. Ne, sorry NEIN. Es endete in einen Email-Marathon mit Tropo…

Kulanz ist anders

Nach vielen hin und her, hieß es dann, sie könnten uns eine Umbuchung anbieten, ich solle doch 3 Hotels nennen und sie prüfen den Preis. Kulanterweise würde man auf die Storno- und Bearbeitungsgebühren verzichten… gut wir wählten ein Hotel, welches alle die in unseren waren, empfohlen. für die 10 Tage müssen wir auch nur 260€ mehr bezahlen. Ganz ehrlich? Mir ist es jetzt egal. Ich will keinen Horror Urlaub. Es ist unser aller Erster. Und ob ich nun jeden Tag außerhalb esse (ich hätte vor Ort nichts mehr runter bekommen… ich bin so… ich hab eine Phobie vor dem Übergeben und wenn ichs verhindern kann, tue ichs, auch wenn es Hungern heißt.) oder eben nun die 26€ pro Tag mehr für uns drei Zahle. Ich hätte mir da mehr Kulanz gewünscht. Schließlich habe ich 4 Sterne Allinkl gebucht, da will cih auch diese Leistungen. Aber Tropo blieb da stur “Unser Team vor Ort sagt, alles gut.”

Das neue Hotel ist so schön

Das Hotel ist wirklich nur gegenüber, von einigen Zimmer könnte man unser altes sehen xD Es hat viel bessere Leistungen (Hamam, Sauna, WLAN!, Kinderspielplatz) und die Urlauber schwärmen im Internet vom essen. Kann also nur besser werden. Heute flatterte dann die Nächste Flugumbuchung rein… Erst war ich echt angepisst, aber dann “oh”. Der Flughafen wurde wieder geändert! Jetzt fliegen wir von Münster… ok, ist näher als Paderborn XD Und die Flugzeiten sind auch zu unseren Vorteil. Der Flieger geht hin um 0:05! Wir sind schon um kurz vor 5 in Antalya und um 6-7 im Hotel! Den ersten Urlaubstag haben wir nun komplett <3 und der Rückflug? Der geht nun statt um 4 Uhr morgens um kurz vor 21 Uhr! Wir haben somit sogar noch den letzten Urlaubstag, um noch ein wenig zu entspannen, wie geil ist das Bitte?!?

Nur leider nun eine andere Airline =( Hatte mich auf Türkisch Airline gefreut, nun fliegen wir mit SunExpress. Nun ja… egal.
Ein Monat noch… ich bin gespannt, was noch auf uns zu kommt XD

Abenteuer Pauschalreise 2017, ich war dabei XD

Hits: 100

[Blogparade] Du und dein Blog

[Blogparade] Du und dein Blog

Steffi von angeltearz liest ruft zu etwas gemeinsamen auf. Ihr geht das ganze Neiden und Schlechtmachen gewaltig auf den Sender und da kann ich mich echt nur anschließen. Früher waren Blogger nichts, wenn sie nicht Kollegial waren. Ohne Vernetzung lief damals einfach nichts. Naja. Da ich Steffi nun schon viele viele Jahre kenne (WTF? Blogschaefchen.de ist schon seit bald 3 Jahren nicht mehr?!?!), mache ich doch gerne bei der Blogparade mit.

1. Wer bist du? Stell dich vor!
Hey, ich heiße Sabrina, bin 32 Jahre alt, studiere Soziale Arbeit, habe einen bald 8 Jährigen Sohnemann und lebe zusammen mit meinen Freund (12 Jahre zusammen), den Zwerg und unseren 3 Katzen im Ruhrpott. Ich bin recht vielseitig und möchte einfach alles kreative mal ausprobieren, so habe ich mit das nähen, stricken, häkeln oder zeichnen selber beigebracht. Es gab auch eine zeit, in der ich viele Grafiken erstellte (ein *huhu* zu alle noch existierenden Grafik-Seiten). HTML, PHP und CSS habe ich mir vor vielen Jahren ebenso selbst angeeignet und mich in vielen Foren und auf vielen Blogs umgesehen.
Heute bin ich “Lifestyle”- Bloggerin sowie Buchbloggerin auf Buchmagie.de

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?
Puh, dass weiß ich gar nicht mehr genau, die ersten Beiträge hier auf Lilienmeer.de sind von 2005, jedoch beginnen sie mit einen “Ich habe meine Datenbank geschrottet” xD Jah, das konnte ich früher sehr gut. Ohne Sicherung an meinen Blog arbeiten. Ich glaube richtig angefangen habe ich so 2002 rum, nach meiner ersten schmerzlichen Trennung. Ich führte Tagebuch und hatte meinen Blog auf Beepworld. Irgendwann hatte ich dann meinen Ersten Webspace und führte erstmal nur eine Grafik-Seite (crystelwings.de, jaaa mit e XD) Gebloggt habe ich dann auf MSN. Anfangs war es wie ein Tagebuch, ich hab schon immer Tagebuch geschrieben, so postete ich wirklich alles, was mir so einfiel. Neben Crystelwings hatte ich dann Design-Elegance.de und mein Blog nannte sich Unnecessary. (Ich weiß noch das ich Alice diese Domain unbedingt abkaufen wollte xD) 2007 schenkte mir dann mein Schatz die erste De.-Domain für meinen Privaten Blog und so entstand Neujahrsgirl.de bis 2015 blieb ich der Domain treu, bis sie von Lilienmeer.de abgelöst wurde. Ich blogge gefühlt ein Leben lang xD und will es gar nicht mehr missen, auch wenn ich oft Pausen mache und mir mittlerweile drei Mal überlege, was ich schreibe.

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?
Durch MSN damals, bekamen es eigentlich alle meine Kontakte immer mit, wenn ich was neues schrieb. Somit auch meine Schulfreunde. Ich war immer nur deren “HTML-Junky” xD Meine Eltern wussten es natürlich auch und da ich noch heute mein Facebook mit dem Blog verlinkt habe (Huhuuuu) kann jeder Bekannte, Verwandte und Kollege hier vorbei schauen. Ich habe damit kein Problem. Das bin eben ich und wer mich so nicht annehmen kann, hat eben Pech gehabt :P

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?
Ich nutze Snapchat, Instagram, Twitter und Facebook. Für den Buchblog habe ich noch Litsy (sowas wie Instagram für Bücher) Überall kann man mir eigentlich unter Sayuchan85 folgen. Bei Instagram und Twitter hab ich noch für Buchmagie einen eigenen Account, sowie für beide Blogs eine Facebook-Fanseite. Ja ich bin bissel Mediensüchtig, aber HEY scheiß drauf :P

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen? (Trau dich und sei ehrlich)
Mich stört ehrlich gesagt, dass man fast nur noch für sich bloggt. Früher hat man viel mehr die anderen Blogger besucht, kommentiert oder sich in Foren getroffen (An die TOV-Zeiten denk) ja wir haben uns sogar zu Weihnachten oder Geburtstagen etwas geschenkt! Und Leute, ich hab von eigentlich FREMDEN zur Geburt Sachen bekommen!!! *danke Sweeties* Ich wünsche mir diese Zeit zurück. Ich versuche ständig auf Twitter, Instagram und den Blogs wieder eine Kommunikation herzustellen. Klar, viele sind keine Schüler mehr, haben geheiratet, Kinder bekommen, gehen arbeiten. (gott bin ich alt xD) Aber irgendwie war man ja immer da, hat immer mitgelesen, für mich gehören sie zur Familie (ups ich glaub ich nehme Punkt 6. vorraus)
Also nochmal, mich stört es, dass immer mehr Neid und Missgunst zwischen Bloggern herrscht.

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?
Ich mag es einfach, ein teil einer Familie zu sein. Ich mag die Menschen hinter ihren Blogs, einige kenne ich nun seit über 10 Jahren! 1/3 meines Lebens! Das muss man sich mal vorstellen. Viele waren Schüler. Kinder und sind nun selber Eltern. Man ist irgendwie verbunden, auch wenn ich mich manchmal als ungesehen fühle xD Aber das passiert in einer so großen Familie eben :P

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen “Blogbereiches” oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?
Ich lese Buchblogs, Nähblogs, Tech-Blogs, Koch-Blogs und Lifestyle-Blogs, nicht zu vergessen Mama-Blogs XD Da ich mich selber in der Zeit gewandelt habe, ist von jeden etwas hängen geblieben :D

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!
(beim verlinken sehe ich, dass meine Lieblingsblogs in der Navigation schon seit 3 Jahren!!!! veraltet sind XD Verdammt )
Keksdose.org Meine liebe Marina, wie lange wir uns schon kennen. Ihren Blog lese ich immer noch sehr gerne. Wir haben uns auch schon das ein oder andere mal getroffen, ich wäre auch gerne bei der Hochzeit dabei gewesen (ja auch wenn nur übers Internet befreundet, war ich eingeladen), aber war damals leider nicht machbar. Nun ist sie auch schon bald Zweifachmama <3
Bloghaven.de Nadine ist mir genauso ans Herz gewachsen, wir haben uns auch schon einmal im Stadion unserer Liebe getroffen :P #meinherzschlägtschwarzgelb Und was beneide ich sie immer um ihre Backkünste.
Vom-landleben.de/ Oh Anna, ohne ihren tollen Tutorials auf neontrauma damals, wäre ich das ein oder andere mal echt verzweifelt. Ihre Blogs verfolge ich auch schon Gefühl immer xD
Angeltearz liest.de Ja liebe Steffi, bei dir landete ich schon, da war es noch der Hausbaublog und nachher eben Blogschäfchen. Auch schon 10 Jahre her. Mal sehen ob wir uns nun mal endlich auf einer Buchmesse überm Weg laufen XD
5hearts.de Ulrike kenne ich wie eigentlich viele noch aus TOV-Zeiten. Ein Forum das damals von Yvi geführt wurde. Ich weiß noch als wir ein Treffen im Centro hatten, Verena war auch dabei <3
Heldenhaushalt.de Hach ja Sari :D Wie hab ich deine Post über deine Niens geliebt. Dieser Blog hat sich in den letzten Jahren am meisten und am kontinuierlichsten gewandelt. Aber ich lese noch immer sehr gerne dort.
Himmelsblau Missi, auch deinen Blog kenne ich schon so lange, ebenso von TOV.
Papier-Stoff-Leben.de Nadine die zweite XD Ich glaub du hast einige Fragen damals von mir beantworten dürfen. Aber du hast mir auch die Augen geöffnet, dass ich mich nicht blindlings in die Selbstständigkeit schmeiße. Ohne dich hätte ich da wohl einiges an Mist gebaut xD
Flying-Thoughts hier kann ich nur das gleiche wie bei Ulrike sagen. Was war ich damals neidisch, dass Fee mit deiner Kamera fotografieren durfte xD

Das sind eigentlich so meine HerzBlogger. Es gibt noch so unendlich viele tolle Blogger. FrauÄhrenwort, Elli, Rabaukenmami, Blumenpost, FrauMümmel, Daily-Pia, Suzu, das FLIEDERMAEDCHEN (auch aus TOV-Zeiten :D) und die schier unendlich vielen Bücherblogs (am besten auf Buchmagie.de schauen da sind sie alle verlinkt) ohne euch alle, wäre mein Alltag irgendwie nicht komplett. (Wird zeit, dass ich die Verlinkungen neu mache)

Hits: 179

[Gedanken] Was ist nur aus unserer Gesellschaft geworden?

Immer öfter fällt mir auf, das Menschen nur noch reine Ich-Menschen sind.
Ich weiß nicht, aber was ist bitte aus unserer Gesellschaft geworden?

  • Chefs die sich über hohe “Krankenquoten” echauffieren.
  • Mütter die ihre kranken Kinder zur Kita bringen, weil arbeiten wichtiger ist. Jedoch dann meckern, weil die Kita nur noch Notgruppen auf hat, weil das Personal alles flachliegt.
  • Menschen, die krank arbeiten gehen, weil sie angst um ihren Job haben. Zum Beispiel Busfahrer die mit Fieber arbeiten gehen, weil sie in der Probezeit sind.
  • Firmen, die 20 Leute zum “Probearbeiten” einladen, 14 Tage schufften lassen und nur 5 übernehmen wollen. Die 14 Tage Arbeit passiert selbstverständlich ohne Vertrag, ohne Versicherung, ohne irgendwas in der Hand, was den Arbeitnehmer absichert. Aber hey, man will ja den Job, also macht man…

Es ist kein Wunder, dass immer mehr Menschen krank sind. Früher hieß es, auskurieren und fertig. Heute wird gefachsimpelt, ob man nicht doch besser arbeiten gehen könnte. Ich habe es noch nie so krass erlebt, wie in der heutigen Zeit. Was ist aus den Menschen geworden? Allein das eine Probezeit mittlerweile ein halbes Jahr geht, ist unmenschlich. WER bleibt bitte 6 Monate lang gesund? Vor allem mit Kindern? Eine AU und raus bist du? Ist das, das neue Schick?

Überall gibt es Meldungen, dass sich z.B. die Masern ausbreiten. Durch ungeimpfte. Ist es vielleicht auch ein Problem, dass die Menschen trotz Krankheit weiterhin an der Gesellschaft teilnehmen, statt einfach daheim gesund zu werden? Ich denke, beides hat da seine Finger im Spiel. “Ist ja nicht mein Problem” Hört man da oft. Ist es wirklich nicht mein Problem, wenn ich krank bin und andere anstecke? Also bei mir schaltet da das Gewissen ein… vielleicht bin ich da auch anders. Ich hätte angst, dass ich wen anstecke, der dann wen ansteckt, der vielleicht eben nicht die beste Abwehr hat. Gott bewahre…

Ich kann z.B. die Mutter nicht verstehen, wo das Kind in der Nacht erbricht und am anderen Morgen in die Schule geschickt wird. Obwohl dort schon ein Lehrermangel besteht, weil viele erkrankt sind. Vor allem dann nicht, wenn man Hausfrau ist. Ich kann Chefs nicht verstehen, die ihren Mitarbeiter indirekt drohen, in der Probezeit nicht krank zu werden “Man braucht ja keinen Grund angeben zum kündigen”. Wie unmenschlich sind solche Menschen? Ich könnte Nachts nicht mehr schlafen :/ Ich bin wohl einfach zu weich für diese Welt… ich denke immer an andere. Vor allem was hätte ich als Chef davon, wenn dann auf einmal alle Mitarbeiter ausfallen, da total dahin gerafft? Gar nichts. Aber das ist unsere Gesellschaft. Arbeitende Eltern bekommen nur so und so viel Tage frei, wenn ein Kind krank ist und dann? Soll das Kind allein daheim sein? Ne dann wird es eben krank in die Kita/Schule geschickt. Man überlegt vorher, lohnt es sich die AU zu nehmen? Was ist, wenn mal wirklich ne schlimmer Krankheit kommt? Ach, dann lassen wa das lieber und schicken das Kind einfach.

Es müsste sich so einiges ändern, finde ich. Arbeitnehmer müssten viel mehr Sicherheit haben, in Bezug auf AU´s. Probezeit schön und gut, aber ich finde auch dort müsste ein Arbeitgeber Gründe angeben. Die Probezeit war mal dafür da, dass beide Parteien sich auf länger ansehen können obs passt. Heute wirds genutzt um schnell wen für Arbeit zu haben und wieder los zu werden. Ich will net wissen, wie viele Firmen nur noch für 6 Monate anstellen und dann den nächsten holen. Spart man sich die Jahres- und später unbefristeten Verträge… Früher wurde man als 1er Azubi mit Kusshand im Lehrbetrieb übernommen. Heute ist selbst das keine Garantie mehr.

Es ist traurig, einfach nur noch traurig. Man ist gezwungen nur noch an sich zu denken. “Ich geh lieber arbeiten, ich brauche das Geld” Einfach ein Unding. Wenn ich könnte, würde ich laut “Halt” rufen und hier aussteigen. Ich will nicht so sein. Ich will kein Ich-Mensch sein. Ich will Rücksicht auf andere nehmen können, ohne gedroht zu bekommen. Ich will meine Gesundheit nicht aufs Spiel setzen oder die von anderen, nur weil die “Krankheitsquote” zu hoch ist. “Frau S. Sie dürfen nur 10 Tage im Jahr krank sein, alles andere ist zu viel und untragbar!” oder wie? Arg. Ich könnte mich stundenlang über so etwas aufregen.

Unsere Gesellschaft verkommt nur noch. x.x Das macht mich traurig und daher will ich das nicht unausgesprochen lassen

Hits: 117