Monat: September 2012

Wetterwechsel von Marthe Kunstmann

Wetterwechsel von Marthe Kunstmann

Autor: Marthe Kunstmann
Seiten: 216
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf
Sterne: [rating=4] Bestellen?

Klapptext:
Romy und Anja sind seit ihrer Kindheit die besten Freundinnen. Ein Jahr nach dem Abitur leben sie noch immer in ihrem süddeutschen Heimatdorf, unschlüssig, wohin ihr Leben sie führen soll. Romy hat gerade ihre schwierige Beziehung zu Jan beendet, sie kann ihn weder lieben, noch sich ganz von ihm lösen. Anja glaubt aus Pflicht­gefühl, bei ihrer Großmutter bleiben zu müssen, während sie sich eine eigene innere Welt schafft, die sie manchmal die Verbindung zur Realität verlieren lässt. Marek, Jans bester Freund, erträgt es nicht, dass Jan weiterhin Romy nachtrauert. Er wird sich erst spät bewusst, dass er für ihn mehr als nur freundschaftliche Gefühle hegt. Als Romy befürchtet, sie könne schwanger sein, eskaliert die Situa­tion­­ in einem tragischen Unfall, der die Jugendlichen schließlich wachrüttelt. Jeder für sich müssen sie sich ihren Schuldgefühlen stellen und beginnen, sich endlich aus dem geschützten Raum ihrer Kindheit zu lösen …

Meine Meinung:
Mir hat das Buch sehr gefallen, die Story ist gut durchdacht und anspruchsvoll. Man ließt nicht mal eben nebenbei, das Buch verlangt schon viel Aufmerksamkeit beim lesen!
Die Charaktere sind gut durchdacht und auch sehr gut beschrieben. Man ist über das Handeln und Tun nicht überrascht, wenn man sich von Anfang an auf die Charakter einlässt, sie werden durch das Buch richtig lebendig. Anja gefällt mir dabei am besten, sie ist irgendwie der Ruhepol, aber auch ein wenig Mystisch, durch die Visionen die sie hat. Romy dagegen ist mir irgendwie unsympathisch, sie ist sehr verantwortungslos. Der Alkoholkonsum, ja man kann bei ihr schon von Alkoholikerin reden, ist nicht zu verachten, aber auch das sie sich so hinters Steuer setzt.
Aber auch die Nebenpersonen Marek und Jan passen gut in die Story. Auch hier gibt es aber wieder ungesunden Drogenkonsum, Marek versucht seine Gefühle mit Marihuana zu vernebeln und vergessen.
Alles in allen sind es 4 Jugendliche, nach der Schule die in eine Art Sommerloch fallen und nicht wissen wohin mit sich, Zwischen Kindsein und Erwachsenwerden, erst nach einer Tragischen Wendung, müssen sie sich entscheiden wie das Leben weiter geht.
Ein schönes Jugendbuch, welches auch Erwachsene Fesseln kann!

Cover und Gestaltung:
Das Cover ist sehr schön, das Buch fasst sich auch toll an, es ist irgendwie Seidig, auch innen ist es sehr schön gestaltet mit Ornamenten und Bildern. Es passt alles sehr gut zum Buch.

Die Autorin:
Marthe Kunstmann wurde 1981 in Baden-Württemberg geboren. Sie studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Nordamerikanistik. Schon während ihres Studiums hat sie nebenbei geschrieben. Heute lebt sie in Berlin-Kreuzberg. »Wetterwechsel« ist ihr erster Roman.

Hits: 9

eBook-Premiere auf BdB

Erstmals gibt es auch eBook-Rezensionsexemplare auf Blogg dein Buch (https://www.bloggdeinbuch.de/). Für den Start hat sich Blogg dein Buch den passenden Verlag dazu gesucht: dotbooks (https://www.dotbooks.de/). Der junge Verlag bietet etwas Besonderes: Hier treffen Verlagstradition und digitale Innovation zusammen. Mit viel Liebe zur Literatur und immer den Lesern im Blick besticht der Verlag mit einem außergewöhnlichen Programm: Alle Bücher sind vorerst nur als eBooks erhältlich. Dabei ist es immer das Ziel, für die Leser die besten Autoren zu finden und ihre Geschichten zu publizieren – aus allen möglichen Genres, vom Thriller übers Kinderbuch bis zum Ratgeber. Zur Premiere haben sich Blogg dein Buch und Dotbooks eine super Aktion überlegt: Die BdB-Blogger können sich aus acht verschiedenen eBook-Titeln aus verschiedenen Genren eBook-Rezensionsexemplare aussuchen. Wollt ihr einen Krimi, einen Fantasyroman oder doch lieber etwas Erotik? Für jeden ist was dabei, also klickt euch rein unter:
https://www.bloggdeinbuch.de/event/GB5DI9/gewinnspiel-ebook-premiere-mit-dotbooks/

 

Ich persönlich freue mich sehr darüber, da ich wirklich gerne auf meinen eReader lese ^^

Hits: 6

Paul Waschbär hat Beerenhunger von Oliver Hummel

Paul Waschbär hat Beerenhunger von Oliver Hummel

Autor: Oliver Hummel
Seiten: 16
Verlag: Langenscheidt
Sterne: [rating=5] Bestellen?

Klapptext
Paul Waschbär und seine Freundin Eule Anni stehen vor einem Rätsel: Im ganzen Wald finden sie keine einzige Beere für ihr Frühstück! Stattdessen entdecken sie geheimnisvolle Spuren im Wald. Ob es ihnen gemeinsam gelingt, den unbekannten Futterdieb zu ertappen?

Meine Meinung
Das 200x200x12mm Große Pappbilderbuch von Langenscheidt hat mir sehr gut gefallen. Es ist sehr stabil und mein 3 Jähriger Sohn schaut es sich gerne an. Die Bilder sind schön gestaltet und wecken die Neugier der Kinder, was die Geschichte unterstützt. Die Sätze pro Doppelseite sind kurz genug um die Aufmerksamkeit der Kinder bei sich zu halten, danach gibt es erst mal viel auf den zwei Seiten zu entdecken. Die Geschichte an sich ist für die Kleinen sehr Spannend, Sam fragte immer wieder, was das für ein Tier sein könnte und überlegte angestrengt. Ich fand es gut das das Geheimnisvolle Tier bis auf die letzte Seite geheim blieb. Auch wenn Sam sofort die einzelnen Tiere an ihren Spuren erkannte “Mama eine Vogelfeder” “Da Mama eine Bärenfuß(abdruck)” “Mama da Möhren, Hasen essen!” “Schau ein Fuchs, da Mama” Es hat uns Spaß gemacht gemeinsam das Buch zu erleben.
Es ist ein reines Bilderbuch und daher ideal ab 2 Jahre geeignet, da ich die Erfahrung gemacht habe das Klappen schnell noch abgerissen werden. Die Illustrationen sind nicht so mein Fall, sie sind sehr Kantig und Minimal, aber sie müssen mir nicht gefallen sondern den Kindern. Und das tutn sie! Sam hat alle Tiere und Bäume gut erkannt, an Form und Farbe. Es ist daher von der Altersangabe super passend! Viele Bilder für die ganz kleinen, Sachen zu Entdecken die nicht unmittelbar mit der Geschichte zu tun haben (Schnecken) und eine kurze aber spannende Geschichte für die Kleinen über Freundschaft, Zusammenhalt und neue Freundschaften.

Die Charakter
Der Hauptcharakter ist Paul Waschbär und daneben ist noch seine Freundin Eule Anni.

Der Autor
Oliver Hummel wurde 1977 in Schweinfurt geboren und arbeitet als freier Grafiker und Illustrator in München.

Danke an Blog dein Buch, Langenscheidt für das Rezessions-Exemplar!

Hits: 37