[Low-Carb-Lieblingsrezept] Möhrendurcheinander

Möhrendurcheinander gab es bei uns nie, ich weiß nicht warum, aber meine Mama hat es nie gemacht. Das erste Mal aß ich es bei meiner besten Freundin damals. Als ich mit dem Freund zusammen zog, lernte ich dies auch kochen, da er es so gerne aß. Aber mit Kartoffeln ist es ja so gar nicht Low-Carb.

Bis ich über die Kohlrübe gestolpert bin, war es lange nicht mehr auf unseren Speiseplan oder ich machte es zum Cheatday (den wir mittlerweile so gut wie ganz abgeschafft haben) Also mal los, man kann es sowohl im Thermomix machen, als auch normal im Kochtopf, ich mach es wie ich gerade Lust habe :D Beim TM ist es einfach weniger dabei stehen müssen :P Ich werde die angeben für den TM in die Klammer schreiben.

Low-Carb-Möhrendurcheinander

Für 4 Portionen

Zutaten

  • 500g Möhren
  • 500g Kohlrübe (es geht auch Steckrübe)
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 125g gewürfelten Speck
  • 500ml Gemüsebrühe
  • Mettenden/Ringfleischwurst/Speckscheiben
  • 1TL Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 20g Öl

Zubereitung

  1. Zwiebeln würfeln (5Sek/Stufe 5) und im Öl andünsten (2 Min/Varoma/Stufe 1), Speckwürfel dazu und weiter anbraten (2 Min/Varoma/Stufe 1), am besten in einen größeren Topf wo alles rein passt.
  2. Mit der kalter Brühe ablöschen und zum Kochen bringen.
    (Hier kommt nun eine kleine Anwandlung. Im Varoma-Aufsatz die Mettenden legen und ein stechen. Gitter drauf und oben dann den Speck oder die Ringwurst in Stücke drauflegen, auf den TM setzen und dann 15min/Varoma/Stufe 1) Mettenden/Ringfleischwurst/Speckscheiben in einer Pfanne anbraten.
  3. Möhren und Rüben in die Brühe geben, Gewürze dazu und weich kochen (Varoma abnehmen und zur Seite stellen, alles in den TM geben 30Min/Varoma/Stufe 1, wer es stückiger mag nimmt den Linkslauf, zum warmhalten kann der Varoma wieder aufgesetzt werden)
  4. Würste in das Möhrendurcheinander geben und jeder kann nun mit Maggi nach würzen

Pro Portion ca. (ohne Mettenden/Ringfleischwurst/Speckscheiben und Maggi!)
KH: 15g | F: 6g | E:11g | 153 kcal

Guten Appetit

Hits: 1072

2 thoughts on “[Low-Carb-Lieblingsrezept] Möhrendurcheinander

  1. Auf den ersten Blick sieht dein Möhrendurcheinander nicht sehr appetitlich aus, aber die Zutatenliste liest sich super lecker. Die einfachen Gerichte sind halt doch meist die besten.
    Und dass es Low Carb ist, finde ich noch besser. Habs mir direkt gespeichert, danke! :D

    1. Haha XD Ja es ist eben ein durcheinander. Wir zerkochen es extra, man kanns aber durch langsam kochen (bzw im Thermomix mit den Linkslauf) auch weniger vermatschen. Gerade im Topf müsste man da eher zum Stampfer greifen (was ich auch tu). Wir mögen es eben mehr als Brei und ich glaub ich hab noch kein Möhrengemüse/durcheinander Foto gesehen, das appetitlich ausschaut xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.