Erste Hausarbeit

Am Montag müssen wir unsere erste Hausarbeit abgeben. Es ist nur eine Probehausarbeit, unbenotet und auch keine vollständige, aber gerade das macht es mir anfangs so schwer.
Es geht darum das man uns beibringt wie man wissenschaftlich Arbeitet. Und am ende vom Semester müssen wir dann eben eine 10 Seitige Hausarbeit schreiben.
Doch richtig sinnvoll ist diese Probe nicht :/ Finde ich. Sinnvoll fände ich es das man mit uns von Anfang bis ende zusammen eine Hausarbeit erarbeitet.
Wir haben einmal eine Tutorium und einmal die Vorlesung. Die Vorlesung ist z.B. erst bei der Fragestellung. Also wie man was schreibt kommt erst noch. Im Tutorium müssen wir eben nun die Probe schreiben. Wir haben zwar grob das ganze Layout durch genommen, aber das wars schon.
Dann sollen wir einmal die Einleitung schreiben sowie 3 Seiten irgendwo. Toll. Wie soll man ne Einleitung machen wenn man nicht mal den ganzen Inhalt erarbeitet? Puh. Habe mich da echt mega schwer getan. Vor allem weil das Thema so gar nicht meins war.
Zu all den Unmut ist erst mein heiß geliebter Laptop kaputt gegangen =( und dann hängt sich der Laptop von Schatz ständig auf. Der kommt mit meinen Arbeitseifer nicht klar und verweigert die Arbeit -.-
Meine Rettung war Papa der mir gestern mir seinen vorbei gebracht hatte, bin dann auch schnell voran gekommen bis der Zwerg dann mit 40 Fieber wach wurde -.- DANKE KARMA.

Naja, den Zwerg geht es heute besser, ich werde mich dann  gleich an den restlichen Schreibkram setzen und heute Abend dann ausdrucken. Wie sagen die anderen: Es ist eine PROBEhausarbeit und da um Fehler zu machen und daraus zu lernen.
Ich mag aber keine Fehler machen XD

Hits: 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.