Good bye Google Reader /Tagebuch bloggen

Joar nach bald 5 Jahren muss ich mich von meinen Lieblingsreader verabschieden =( Er war so praktisch, ich konnte ÜBERALL Lesen, ich hatte eine Firefox Benachrichtigung und ich konnte interessante Artikel mit einen Stern versehen und so immer wieder finden. Schade.
Seit ich es weiß war ich auf der suche nach was ähnlichen. Feedly war auch darunter, aber ganz ehrlich? Gefällt mir gar nicht. Wenn es jetzt unabhängig wird vielleicht ne Alternative, aber als App für den Firefox ist das nichts für mich.
Jetzt stolpere ich immer mehr über Bloglovin und hab mir das mal nun angesehen, ehrlich? Ich dachte das sei nur ne Community lol. Ich bin dort auch mehrmals aufgeführt oO Ohne Follower, komisch XD

Also hab ich mich nun mal zum ausprobieren registriert. Ich habe zwar einen Ersatz gefunden, TinyTiny RSS ist ein selbst gehosteter FeedReader, aber ich hätte schon irgendwie was, was auch beständig ist. Wer weiß wie lange der Webspace noch besteht ect. (Danke nochmal fürs hosten Heiko ^^)

Also wer mir folgen will dann hier: Bloglovin

18.06.2013:
Marcel hat nun endlich Urlaub ^^ Weil es so schön war haben wir Sam nicht zur Tagesmutter gebracht und sind zum Revierpark Vonderort, dort ist nämlich ein Wasserspielplatz. Hier in Oberhausen sehr selten, den die als Wasserspielplatz deklarierten Spielplätze sind zu 99% nur mit einer Wasserpumpe. Also muss ein Erwachsener immer Pumpen, ehrlich gesagt ultra nervig. Aber dort, ein Traum riiiiesen groß. Wie ein kleines Freibad für die Kleinen ^^ Das Wasser ist dort Knietief, richtig toll. Schattige Liegeplätze, aber auch sonnige. Hoffentlich könnten wir den mal öfter nutzen.
Danach sind wir dann noch nach Woolworth und Kik, ich brauchte ne kurze Hose xD Eine ist definitiv zu wenig :P und sind dann noch nach hause gelaufen. Sam ist ko ins Bett gefallen ^^

2013-06-18 14.27.02

Hits: 5

4 thoughts on “Good bye Google Reader /Tagebuch bloggen

  1. Du kannst ganz entspannt sein, ich nicht vor, meine Domains so bald aufzugeben. Von daher wird meine TinyTiny-RSS-Instanz noch eine ganze Weile im Dienst bleiben ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.