oder so.

Wie ich schon erwähnte habe ich am 15.4 mit den Projekt TEP angefangen, TEP steht für „Teilzeitberufsausbildung Einstieg begleitend Perspektiven öffnen. (mehr Infos HIER) Täglich war ich nun in der Schule von 9-12 Uhr und wir haben eben Bewerbungstraining gemacht, Infos eingeholt, beworben, geplant ect pp. Freitag ist nun die erste Projektphase vorbei. Danach treffen wir uns nur noch individuell und jeden Freitag. Sam hat sich super eingelebt bei der Tagesmama, sie ist wirklich sehr lieb! Ich muss also kein schlechtes gewissen haben und Sam brauchte keine Eingewöhnung, er war von der ersten Sekunde begeistert und weint jeden Tag wenn ich ihn abholen will. Er will bei T. und den Kindern bleiben *g*

Heute waren wir dann in Dortmund bei der DASA, einer Ausstellung übers Arbeiten usw. Ok war reichlich Langweilig XD Aber einiges war auch interessant und auch sehr lustig *g* Sam war heute daher von 8-15 Uhr bei der Tagesmutter, aber selbst DAS war nicht genug, bittere Tränen wurden wieder geweint und er ging nur mit, mit den Versprechen das er doch Donnerstag wieder hin könne. Jaja, ihn fehlen hier eben die Kinder zum spielen, das war mir schon lange bewußt.

Leider läuft es mit den bewerben aber nicht so gut. Die erste Absage hab ich leider schon bekommen =( Doof. Aber ich gebe nicht auf, 3 von 9 haben schon ihren Vertrag unterschrieben, man das schaffe ich doch wohl auch!
Aber ich habe ja noch Plan B und C :P B wäre Studium, wenn ich das mit den Semestergebühren hinbekomme anonsten eben Plan C Praktikum und nächstes Jahr Anmelden zur GTA Ausbildung (ja wieder hat aber seine Gründe) sowie weiter Bewerben.

Heute kam dann aus Düsseldorf eine einladung zum Vorstellungsgespräch zur GTA. Muss da Donnerstag anrufen Termin vereinbaren und fragen was in die Mappe muss.

Warum wieder GTA? Nunja, wir haben einen Test gemacht, vom GEVA-Institut (Gesellschaft für Verhaltensanalyse und Evaluation mbH) der hat nach 3h fragen stellen und Bewerbungstest ähnliche Aufgaben ausgewertet, welche Berufe zu einen passen, und was war platz 1? Genau die gestaltungstechnische Assistentin, allgemein der gestalterische Bereich ist bei mir sehr ausgeprägt (ach ne) aber auch der handwerkliche. Daher bewerbe ich mich zb auch als Tischlerin :P  Ich bin echt gespannt. Geplant sind nun eben Bewerbungen schrieben, ein Praktikum machen und dann natürlich übernommen zu werden. Drückt mir die Daumen ^^

Bereits 0 Mal geteilt! Teile ihn doch auch, wenn er dir gefallen hat

Sabrina

Neujahrskind ♑, Baujahr ´85, Jungenmutter, Näh-Fee, Leseratte, Woll-Süchtig und Hausfrau, in Dinslaken geboren, in Duisburg groß geworden, lebt aber nun in Oberhausen

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus


Nach oben