Schlagwort: Mira Taschenbuch

Winterzauber wider Willen von Sarah Morgan

67d472ab43
Mira Taschenbuch, 384 Seiten ISBN: 978-3-95649-076-7

Dezember: und Kayla Green hat nur einen Weihnachtswunsch: dass das “Fest der Liebe” möglichst schnell vorbeigeht! Schlitten, Rentiere und dieser bärtige alte Mann im roten Mantel sind ihr ungefähr so angenehm wie Zahnschmerzen. Da kommt der PR-Expertin der Auftrag von Jackson O`Neil sehr gelegen. Als der Hotelier sie bittet, die Feiertage im malerischen Snow Crystal zu verbringen und dort eine Kampagne für das Skiresort seiner Familie zu entwickeln, kann Kayla nicht Nein sagen. Immerhin ist Jackson ihr Auftraggeber – und dazu äußerst attraktiv! Und die luxuriöse Blockhütte, in der er sie einquartiert, entpuppt sich zum Glück als lamettafreie Zone. Doch schon das erste Treffen mit Jacksons Familie bringt die Weihnachtshasserin ganz schön in Bedrängnis …

Meine Meinung

Es ist draußen bitter kalt, man sitzt mit einen heißen Tee unter der Kuscheldecke auf dem Sofa und dazu dieser Roman, ein perfekter Winterabend. Und genau das habe ich mit diesen Liebesroman auch gemacht, er war ein perfekter Begleiter für die dunkle Jahreszeit.

Sarah Morgan entführt uns in einer kleinen Winterwelt, die so Bildhaft ist, das man sich prima dorthin träumen kann. Man ist richtig neidisch auf Kayla, die Protagonistin in diesen Büchern. Kayla hasst Weihnachten und versucht alles um dem zu entfliehen. So nimmt sie einen Auftrag an, in der Hoffnung weit weit weg vom Weihnachtstrubel zu sein. Doch dann landet sie in diesen malerischen Winter Ressort “Snow Crystal”. Inmitten der Familie O’Neil und den gut aussehenden Jackson, befindet sie sich in ihrer ganz persönlichen Winterhölle. All den Schmerz den sie sonst mit harter Arbeit zu Weihnachten entfliehen möchte, bricht nun über sie hinein. Und dann kommen auch noch neue Gefühle hinzu und ihre Welt scheint sich schnell wie ein Karussell zu drehen.
Ein wunderbarer Liebesroman für kalte Abende.

Im ganzen ist die Geschichte sehr romantisch, einige würden sie als kitschig beschreiben. Rundum passend für die Weihnachtszeit und durch den flüssigen Schreibstil kommt man auch super voran. Einfach ein Roman fürs Herz. Auch kommt das Buch mit einen weihnachtlich-romantischen Cover daher, es glitzert und glimmert und ist einfach toll anzusehen.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sterne, weil es rundum schön zu lesen war, man leicht durch die Geschichte kam und mit viel Herz geschrieben wurde. Ja es hat mich jetzt nicht vom Hocker gerissen, aber das liegt daran, das ich wenige Liebesromane lese. Mir fehlt da die Spannung.

Hier könnt ihr das Buch bestellen *klick*

Zur Website von Sarah Morgan

Weitere Bücher?

Danke an Blogg dein Buch und Mira Taschenbuch fürs Lesen.

Hits: 11

Wo die Nelkenbäume blühen von Danielle Stevens

Wo die Nelkenbäume blühen von Danielle Stevens

wo-die-nelkenbaeume-bluehen-073306893Autor: Danielle Stevens
Seiten: 384 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3-86278-865-1
Sterne: [rating=4] hier bestellbar

Klapptext:
Trauernd reist Lena nach Sansibar – in das Land, in dem die Nelkenbäume blühen. Auf der Gewürzplantage der Bennetts will sie das Werk ihres verstorbenen Verlobten Andy Bennett beenden und dessen Familiengeschichte aufschreiben. Doch den Ort, an dem alles begann, droht der britische Geschäftsmann Stephen Alistair mit dem Bau eines Luxushotels zu zerstören. Um das Andenken der Bennetts zu bewahren, setzt Lena alles daran, die Plantage zu retten, und facht unwissend eine alte Fehde an. Ausgerechnet in der finsteren Vergangenheit liegt der Schlüssel zu einer glücklichen Zukunft für Lena…

Mein Meinung:
Schon allein die Cover-Gestaltung verweist auf ein romantisches Buch, welches wohl an einen der schönsten Orte spielt, nämlich in der nähe eines Strandes am blauen Meer, Der Klapptext verrät uns dann auch gleich das es sich um Sansibar handelt. Romantischer kann es nicht sein.
Danielle Stevens verführt uns in eine Geschichte die sowohl in der Vergangenheit, also auch in der Gegenwart spielt, dieser Wechsel macht auch der Charme des Buches aus. Da Lena aus einen sehr traurigen Grund nach Sansibar reiste, konnte ich das Buch anfangs nicht wirklich lesen, den wie befürchtet, nahm mich ihr Verlust sehr mit. Doch genauso freute man sich, wenn ihr Leben endlich wieder zur Normalität wurde. So erfährt Lena in Sansibar einige Hoch und Tiefs, sie erfährt die Geschichte ihres Toten Verlobten, welche eine sehr interessante ist. Ich finde es sehr gut, das sie das Buch ihres Verlobten beenden will und dafür diese Reise ins ungewisse auf sich nimmt.  Doch sie gerät in einen Strudel, der schon seine Anfänge ind er Vergangenheit hat, die Plantage von Andy´s Familie steht vor den Ruin und sie versucht diese kurzehand zu retten, wäre da nicht noch Stephen, ist er nun der Böse oder der Gute? Was wird Lena noch aus der Vergangenheit von Andy erfahren?
Die Charaktere sind liebevoll erarbeitet mit ihren Ecken und Kanten. Lena, eine Deutsche Lehrerin, die es wagt alle Brücken hinter sich abzureißen und in ein ihr Fremdes Land zu reisen. Zielstrebig und Willensstark.  Dann ist da der Sohn des Hoteliers, Stephen. Ein Dickköpfiger junger Mann, der völlig Lena verfällt.
Dazu eine Geschichte die in zwei Zeitlinien erzählt wird. Ein Wunderbares Buch für den Sommer, im Garten liegen, lesen und einfach in fremde Welten abtauchen. Dies hat die Autorin mit den uch “Wo die Nelkenbäume blühen” geschafft.

Die Autorin:
Danielle Stevens’ große Leidenschaft ist, neben dem Schreiben, das Reisen. Gemeinsam mit ihrem Mann hat es sie schon in viele entlegene Ecken der Welt verschlagen. Und da das Fernweh sie niemals wirklich loslässt, begleitet sie, wenn sie gerade einmal nicht verreisen kann, die Heldinnen und Helden ihrer Romane an die schönsten und romantischsten Schauplätze der Welt.

Danke an Blogg dein Buch und Mira Taschenbuch für das Leseexemplar.

Hits: 8