Monat: Juli 2011

Fernweh

Jetzt kommt wieder die Zeit an den mich ganz arg das Fernweh packt. Wenn ich so durch Bloggerdorf surfe und die Urlaubsbilder von Ständen und Meer sehe, werde ich wehmütig und will nur eins, zurück nach Groede.
Ich surfe und schaue nach günstigen Ferienwohnungen, aber nichts zu machen. Ich wüsste das Mama und Papa sofort mit würden, auch sie haben das Fernweh zu unseren heiß geliebten Strand, unsere schnuggelign Dörfchen und hach, einfach wieder im heißgeliebten Wasser planschen.
Wie gerne würde ich Sam meinen geliebten Strand zeigen?
Einfach Abends zusammen sitzen und kniffeln oder Karten spielen, morgens zum Winkel laufen und Brötchen kaufen, mittags am Strand liegen oder shoppen gehen.
Ach mensch =´(

Aufrufe: 5

Jetzt auch bei Google+

Naja, ihr kennt mich ja ;) Ich bin bei Facebook, bei Twitter, bei MeinVZ, bei MySpace usw und so fort. Also MUSS ich auch bei Google+ mitwirken, ist doch klar oder?
Der erste Eindruck war: Brauch ich das?
der zweite war: mmh naja mal austesten
mittlerweile bin ich bei: Joar damit kann man sich anfreunden.

Bin mal gespannt wie sich das weiter entwickelt, mich findet man dort unter diesen Link: lilienmeer.de/+

Übrigens könnt ihr wenn euch der Artikel nun gefällt unten auf +1 klicken ;) Twitter und Facebook kommen noch hinzu.

Aufrufe: 7

ARG

Boar gestern der Tag, ej zum in die Tonne hauen lol.
Sam meinte um 5 Uhr: HEY Mama, die Sonne scheint Zeit aufzustehen. (Wir schliefen bei meinen Eltern da gibts kein Rollo) Irgendwann konnte ich ihn dann doch nochmal überreden und um 8 oder so weckte mich Mama, da ich mit Papa mit musste, der wurde heute Operiert (am Knie) und ich musste Fahren. 12 Uhr waren wir dann da raus. Gegen 13:30 dann zu Schatz ins CentrO und neue Schuhe gekauft (solche TrakkingSandalen) wieder zurück zur Sparkasse, Schatz sollte mit ner Vollmacht seiner Mutter da ein Kautionskonto auflösen. Ging nicht.
Bei seiner mutter alles abgegeben. Auf nach Real, kurz davor rief seine Mutter wieder an, sollten dahin mit deren Auto zu ner anderen Sparkasse da der Vermieter meint die machen das da.
Dort warteten wir 30 Minuten bin dann abgehauen da ich um 16:20 meine Schwester wegbringen musste (weil Papa nicht fahren darf) Marcel dann eingeladen und nach Essen. Rückweg im Stau gestanden. Geld wieder nicht bekommen. Wieder bei seiner Mutter, mich selber zugeparkt -.- Dann einkaufen. 20 Uhr zuhause. WÄH ich war so ko -.-

Aufrufe: 5